Seite 1 von 1

Mahé 114 ---> Dypsis lutescens (Syn. Chrysalidocarpus lutescens)

Verfasst: 09 Dez 2012, 19:31
von bee
Hallo Baumfreunde,

zum 2. Advent nach der Nicht-Palme noch eine echte Palme.

Ich weiß, Palmen sind nicht so beliebt (bestimmungstechnich...), hier diese ist aber eigentlich nicht so schwierig herauszufinden.

Hier kommt man relativ gut auf die Gattung (das mit "reduplicate" und "induplicate" muss man beides probieren, das kann ich gar nicht sagen).
http://www.plantapalm.com/vpe/palmkey/l ... almkey.htm

Es handelt sich um eine Art, die wie sehr viele Palmen aus Madagaskar stammt.
Sie ist tropenweit eine häufige Zierpflanze und auch in D eine bekannte Zimmerpalme.

Wichtige Merkmale sind die Mehrstämmigkeit, das enge Geringel des Stammes, das Vorhandenseins eines Kronenschaftes, leicht überhängende Blätter mit sehr vielen zugespitzten Einzelblättchen, außerdem ist sie noch so goldig gelb ... bei Blattstielen, Blüten und Früchten (letztere habe ich nicht gesehen).
Diese Merkmale sind bei der Zimmerpflanze natürlich noch nicht so ausgeprägt.

Wie heißt diese relativ klein bleibende Palme (für den kleinen Tropengarten)?
Es gibt wieder mehrere Synonyme.

Lösungsvorschläge bitte per PN, Auflösung nicht vor Freitagabend.

Verfasst: 10 Dez 2012, 18:01
von bee
Karola, Frank und Anke waren schon erfolgreich, ich gratuliere!

Verfasst: 11 Dez 2012, 19:39
von bee
Spinnich hat auch den richtigen Namen herausgefunden, Gratulation!

Verfasst: 13 Dez 2012, 18:21
von bee
Wer möchte denn noch herausfinden, wie diese Palme heißt?

Als ich diese Art zum ersten Mal sah, dachte ich - komisch, die Blätter so gelb - fehlt der etwas??
Aber nein, die Färbung ist so normal und das gold-gelbe Farbenspiel ist namensgebend - sowohl beim wissenschaftlich Artnamen, als auch bei vielen deutschen und englischen Trivialnamen.

Verfasst: 13 Dez 2012, 20:24
von bee
Wolf hat die Palme richtig benannt, Gratulation!

Verfasst: 14 Dez 2012, 20:05
von bee
Silvia Bloemenvriend hat sich die Palme ergoogelt, ich gratuliere!

Verfasst: 14 Dez 2012, 20:20
von bee
Die Auflösung:

Dypsis lutescens (Syn. Chrysalidocarpus lutescens)
http://www.theplantlist.org/tpl/record/kew-65478

deutscher Trivialname: Goldblattpalme oder auch Goldfruchtpalme

http://de.wikipedia.org/wiki/Goldfruchtpalme
http://www.pacsoa.org.au/palms/Dypsis/lutescens.html
http://davesgarden.com/guides/pf/showimage/28792/
http://www.natureloveyou.sg/Dypsis%20lu ... /Main.html
http://itp.lucidcentral.org/id/palms/pa ... escens.htm


In dem Palmenschlüssel kommt man über die Merkmale auf diese Seite und da auf:
Dypsis, Euterpe oder Pinanga

http://www.plantapalm.com/vpe/palmkey/l ... lmkey5.htm

wobei keine dieser Palmen auf den Seychellen einheimisch ist, und nur Dypis lutescens ist eine weit verbreitete Zierpalme, wo auch der Bildvergleich passt.