Seite 1 von 1

Wer kennt den dazugehörigen Baum?

Verfasst: 24 Aug 2020, 12:41
von Bribee
Im Park von Schloss Halbturn stand dicht an dicht mit anderen Bäumen ein ca. 6 - 8 m hoher, der diese Früchte/Samen vereinzelt an den äußersten Astenden trug. Die Blätter sehen lindenartig aus, nur größer. Die Frucht/Samen ist 4-5 cm groß, hart, Stängel hart, kleine höckerige Erhebungen, fast etwas stachelig, auf einer Seite befindet sich eine Naht (wie bei Pfirsich/Marille/Zwetschke), Bin gespannt, was das ist. Danke!!

Re: Wer kennt den dazugehörigen Baum?

Verfasst: 24 Aug 2020, 13:42
von LCV
Das sind Früchte einer Rosskastanien-Art.

Re: Wer kennt den dazugehörigen Baum?

Verfasst: 24 Aug 2020, 20:07
von Spinnich
Tippe auf eine Hybride: Rotblühende Rosskastanie, Kreuzung aus A. hippocastanum und A. pavia.
3-4 cm breite, kugelige, kaum bestachelte Kapselfrüchte, das käme vieleicht hin.

LG Spinnich :wink:

Re: Wer kennt den dazugehörigen Baum?

Verfasst: 24 Aug 2020, 20:12
von bee
Hallo Bribee,
die Blattbeschreibung führt ein bisschen in die Irre 8), vermutlich ist ein Einzelblättchen als komplettes Blatt angesehen worden.
Bitte in Zukunft schauen, ob ein Blatt zusammengesetzt ist (fiederförmig oder handförmig, wie bei den Rosskastanien-Arten) oder nicht, dann fällt die Bestimmung leichter.
Siehe hier unter Baumbestimmung:
https://www.baumkunde.de/baumbestimmung ... -blatt.php

Re: Wer kennt den dazugehörigen Baum?

Verfasst: 25 Aug 2020, 14:58
von JDL
LCV hat geschrieben:
24 Aug 2020, 13:42
Das sind Früchte einer Rosskastanien-Art.
agree with Aesculus ×carnea :wink: