Seite 1 von 1

Laubaum in Bayern ---> Prunus padus

Verfasst: 14 Sep 2019, 20:40
von Madru
Hallo.
Leider habe ich nur diese Bilder. Weiß jemand, welcher Baum das sein könnte. Der Standort wurde dominiert von Hängebirken. Vereinzelt konnte ich diesen Baum sehen.

Danke

Re: Laubaum in Bayern

Verfasst: 14 Sep 2019, 21:52
von bee
Hallo,
das müsste Prunus padus sein, Traubenkirsche. Drüsen am Blattstiel sprechen für Prunus, Blattform und Nervatur, Knospen und Rinde für P. padus (im Vergleich zu P. avium). Prunus serotina hätte bräunliche Haare neben dem Mittelnerv auf der Unterseite.

https://www.baumkunde.de/Prunus_padus/

Re: Laubaum in Bayern

Verfasst: 15 Sep 2019, 01:00
von JDL
Prunus padus ist richtig.

grtjs

Jan

Re: Laubaum in Bayern

Verfasst: 17 Sep 2019, 17:36
von Madru
Vielen lieben Dank.

Re: Laubaum in Bayern

Verfasst: 17 Sep 2019, 17:46
von Madru
Vielleicht eine dumme Frage...

Der Baum trug definitiv keine Früchte; daher hatte ich Schwierigkeit mit der Bestimmung. Kann es denn eine Traubenkirsche sein; welche Gründe gäbe es, dass die zu dieser Zeit keine Früchte trägt? Die Bilder sind nämlich von September.

Re: Laubaum in Bayern

Verfasst: 17 Sep 2019, 18:29
von Cryptomeria
Prunus padus ist richtig. Die Früchte werden von sehr vielen Vogelarten gefressen. In vielen Gegenden ist tiefgründig aber auch wenig Feuchtigkeit im Boden. Vielleicht auch ein Grund.
VG Wolfgang