Silberahorn oder Hainbuche?

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
UHU
Beiträge: 2
Registriert: 08 Sep 2019, 19:06

Silberahorn oder Hainbuche?

Beitrag von UHU » 08 Sep 2019, 19:23

Guten Tag, ich bin neu in diesem Forum und bitte von erfahrenen Baumkennern um eine Meinung.

Zum Hintergrund: entlang unserer Grundstücksgrenze mit 3 großen Bäumen auf unserer Seite wurde auf der Nachbarseite neu gebaut und das Grundstücksniveau auf Souterrrain-Ebene abgetragen, so dass die grenzüberschreitenden Wurzeln unserer Bäume allesamt in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Besitzer der neu gebauten Wohnungen haben zum Ziel, die 3 Bäume zur Verbesserung ihrer Sicht zu beseitigen. Sie bestellten einen Baumgutachter, welcher die Standfestigkeit aller 3 Bäume aufgrund der Wurzelschädigung als mangelhaft eingestuft hat und den einen von Ihnen für "tot" erklärt hat. Wir wurden aufgefordert, den stark geschädigten Baum komplett zu beseitigen und die beiden anderen mit einer Kronenbeseitigung und Stammrückschnitt auf 4-5 Meter Höhe zu behandeln, da Gefahr für Leib und Leben der Nachbarn besteht (Haftungsrechtlicher Hebel).

Wir machen uns Gedanken über den Gutachter und seine Qualifikation (oder seine Objektivität), obwohl er als bekannter Spezialist gilt. Er hat nämlich im Gutachten den "toten" Baum als Hainbuche beschrieben und bezeichnet, während wir von jeher davon ausgingen, dass es sich um einen Silberahorn handelt. Ist es denkbar aus Sicht der Baumkenner, diese beiden Baumarten wegen bestimmter Merkmale zu verwechseln? Betrachtet man nur die Blätter, dann frage ich mich, wie das sein kann (da ich derzeit nicht vor Ort bin, kann ich heute keine Bilder der Blätter einstellen).

Für die Mühe einer Antwort bzw. eines Rates bedanke ich mich vielmals!
UHU

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8381
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Silberahorn oder Hainbuche?

Beitrag von LCV » 08 Sep 2019, 19:38

Hallo,

ganz einfach: Ahorn hat gegenständige, Hainbuche wechselständige Blätter.

Ansonsten helfen Fotos. Die Blätter selbst sind auch nicht so ähnlich.



Gruß Frank


UHU
Beiträge: 2
Registriert: 08 Sep 2019, 19:06

Re: Silberahorn oder Hainbuche?

Beitrag von UHU » 14 Sep 2019, 14:55

Ich bedanke mich für die beiden Antworten!!

UHU

Antworten