Gartenbaumbestimmung

Ihr habt einen Laubbaum/ Strauch in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

Babs
Beiträge: 364
Registriert: 20 Jun 2018, 12:01
Wohnort: Basel

Re: Gartenbaumbestimmung

Beitrag von Babs »

Hallo zusammen,
also ich finde LCV hat da schon recht, es sieht aus wie eine Haferpflaume.
An Schlehe habe ich zuerst auch gedacht, aber die Blätter passen nicht, die Blattspreite ist viel schmaler und der Blattrand passt auch nicht ganz.
Die Schlehenfrüchte müssten jetzt auch noch am Strauch sein (man soll sie ja erst nach dem ersten Frost ernten :-).)
Lg Babs
LG Babs

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4644
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Gartenbaumbestimmung

Beitrag von bee »

Hallo,
ich finde die Blattnerven extrem bogig, kann die Haferpflaume das denn?
Bei einem Prunus müsste man Drüsen am Blattstiel erkennen können.

Die größte Ähnlichkeit finde ich auch mit Rhamnus c. - ob jetzt da immer eine ganz feine Ader von Blattspreitengrund ausgehend am Blattrand entlang laufen muss, weiß ich nicht. Vielleicht sieht man es hier auf den Bildern auch nicht so gut, vielleicht sind sie etwas untypisch.
Sehr typisch für R.c. finde ich auch den rinnigen Blattstiel.
Eigentlich bin ich hundertpro. von R.c. überzeugt.

Ein Bild von Oktober 2009, garantiert R.c.
Rhamnus cathartica_10-2009.jpg
Rhamnus cathartica_10-2009.jpg (91.21 KiB) 382 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4644
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Gartenbaumbestimmung

Beitrag von bee »

Die eine Knospe, die man in der Blattachsel sieht, passt auch prima zu R.c.

September 2009 (also zu ähnlicher Jahreszeit)
Rhamnus cathartica_Knospen_09-2009.jpg
Rhamnus cathartica_Knospen_09-2009.jpg (84.23 KiB) 381 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Ekiam
Beiträge: 4
Registriert: 03 Okt 2018, 16:06

Re: Gartenbaumbestimmung

Beitrag von Ekiam »

Hallo,

vielen Dank für die vielen Antworten.
Hier drei Blätter von der Unterseite mit Lineal.

Viele Grüße
Maike
Dateianhänge
IMG_20181019_184444.jpg
IMG_20181019_184444.jpg (90.56 KiB) 346 mal betrachtet
IMG_20181019_184503.jpg
IMG_20181019_184503.jpg (104.62 KiB) 346 mal betrachtet

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4644
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Gartenbaumbestimmung

Beitrag von bee »

Hallo,
für mich ist das mit den stark gebogenen Blattnerven und ohne Drüsen am Blattstiel weiterhin Rhamnus cathartica. :)
Viele Grüße von bee

Spinnich
Beiträge: 2822
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Gartenbaumbestimmung

Beitrag von Spinnich »

Hallo,

zunächst mal stellt sich mir die Frage, wie denn das Blütenbild des Gehölzes ausgesehen hat.
Prunus -Verwandschaft hätte weiße Blüten (oder rosa) gezeigt. Bei Rhamnus gibt es aber grünliche unscheinbare Blüten. Das muss ja aufgefallen sein.
Weiterhin sollte man auch jetzt noch sicher gehen können durch Beobachten der Farbe des herbstlichen Laubes.
Rhamnus bleibt einfach grün und nimmt am Indian Summer nicht teil.
Das schematische Bild im R/B ist kaum aussagekräftig und auffällig sind die hier leicht assymetrischen Blattspreiten!
Davon lese ich nichts im R/B, kann es aber bei Wiki deutlich sehen und nachvollziehen.
Der Steckbrief beim "Bochumer Botanischer Verein" zeigt auch eine große Varianz der Blätter.
Die ausgezeichnete Beschreibung mit Gegenüberstellungen zu Prunus bei minnesotawildflowers.info gibt sogar Infos her, wie eine Unterscheidung der Gattungen am Holz (Kern und Kambium) leicht nachvollzogen werden könnte.

LG Spinnich
Bild
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4644
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Gartenbaumbestimmung

Beitrag von bee »

Hallo,
man kann sich auch noch mal die Knospen genau anschauen ...
Viele Grüße von bee

Antworten