Konventionen für Textauszeichnungen bei Pflanzennamen

Wie kann man Bilder einstellen, wie wird dieses Forum bedient, warum finde ich meine Beiträge nicht mehr?

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Gesperrt
Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6044
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Konventionen für Textauszeichnungen bei Pflanzennamen

Beitrag von stefan »

JDL schrieb dazu in einem Beitrag - ich möchte es hier separat festhalten für die, die sich gerne daran halten wollen - keine Pflicht hier im Forum!

oft versuchen Forumsmitglieder Fettdruck für wissenschaftliche Namen zu verwenden. Das ist gut! Aber es gibt dafür einige Konventionen:

Suffixe, Autorennamen etc. bleiben in normaler Schrifttype (nicht fett oder kursiv)

Gattungen, Arten und infraspezifische botanische Taxa werden fett und kursiv gekennzeichnet.
Also:

Halimodendron halodendron Pall.

Rhipsalis paradoxa subsp. paradoxa

Gärtnerische infraspezifische Taxa werden nur fett geschrieben

Achtung: es wird nicht x sondern × (Multiplikationszeichen) verwendet.
Also:

Camellia ×williamsii 'Brigadoon'

Supraspezifisch Taxa werden nur fett geschrieben
Also:

Fagaceae
Rhamnaceae
Fagales
Rhamnales
Magnoliopsida
Dicotyledonae


Originalbeitrag:
quite often the forum members try to use a boldtype for scientific names.
This is good!
But there are some rules for it.

suffixes, authornames etc are left in common font (not bold, not italic)

Genera, species, and infraspecific botanic taxa all are indicated with
bold AND italic font

So it is

Halimodendron halodendron Pall.

Rhipsalis paradoxa subsp. paradoxa

Horticultural Infraspecific taxa are written in bold only

look out, it is not x but × (times)

so it is

Camellia ×williamsii 'Brigadoon'

Supraspecific taxa are written in bold font only

so it is

Fagaceae
Rhamnaceae
Fagales
Rhamnales
Magnoliopsida
Dicotyledons
Gruß, Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Gesperrt