Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9056
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Beitrag von LCV »

Hallo Ratefüchse,

mir ist schon wieder etwas über den Weg gelaufen.
Vorschläge bitte per PN.

Gruß Frank
P8010101.JPG
P8010101.JPG (173.66 KiB) 380 mal betrachtet

P8010102.JPG
P8010102.JPG (191.01 KiB) 380 mal betrachtet

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9056
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Beitrag von LCV »

Und die erste richtige Antwort kommt von Anke / menkontre.
Super. :D :D :D

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9056
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Beitrag von LCV »

Keine Lagerstroemie. :(

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4488
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Beitrag von bee »

Hallo Frank,
da muss ich erst mal nachfragen: ist das Gehölz in Fitschen und/oder R/B ?

Mir fällt es da extrem schwer, die Blattstellung zu beurteilen und (ganz flüchtig) habe ich "diverse" Möglichkeiten durch, ohne etwas Treffendes zu finden

Bevor ich mich in den Büchern noch mal auf die Suche mache ...

Es wirkt teilweise gegenständig, dann verschoben gegenständig bis eindeutig wechselständig (aber diese Merkmale kann man nicht ergoogeln). Sogar ein zusammengesetztes Blatt habe ich aufgrund der Bilder in Betracht gezogen, ABER ich glaube am Zweigende (?) ein winziges Spitzchen (eine Knospe ?) zu sehen. Allerdings sehe ich keine Knospenansätze in den Blattachseln (womit ich dann schon wieder nicht vollkommen ausschließe, dass es nur Blättchen eines zusammengesetzten Blattes sind.)
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9056
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Beitrag von LCV »

Hallo Bee,

nicht im R/B 4 und auch nicht in meinem Uralt-Fitschen.

Diese Gattung ist aber durchaus mit unserem südbadischen
Klima zufrieden. Es gibt insgesamt 3 verschiedene Arten
im BoGa Freiburg und FR-Günterstal. Alle fest eingepflanzt,
blühend und auch fruchtend.

Gruß Frank

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4488
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Beitrag von bee »

Ach so :roll: :twisted: :wink:
Dann muss ich ja nur noch die Differenzmenge bilden zwischen all den Arten, die im Fitschen und R/B gelistet sind (habe ich aber nicht als Liste) und der Bestandsliste von Günterstal. :lol:
Und dann mal eben schnell von allen mir unbekannten Mitgliedern dieser Menge - also von sehr vielen Arten, weil das ja sehr unbekannte Sachen sind - "xy leaves" googeln. :shock:

Magst du nichts Erhellendes zur Blattstellung sagen ?
... Obwohl, das hilft auch nicht richtig weiter, wenn man keine Idee zur Familie hat.
Die ### Artenliste von Günterstal listet nur die Arten ohne Angabe zur Familie.
Ohne weitere Angaben ist das ausschließlich zeitaufwändige Fleißarbeit, es sei denn per Zufallstreffer sieht die 3. oder 4. probierte Art ähnlich (aber nur ähnlich) aus, was trotz sehr geringer Wahrscheinlichkeit nicht ganz unmöglich ist :lol:
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9056
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Beitrag von LCV »

Bei dieser Gattung sollte die Familie klar sein.

Die Blätter sind wechselständig und man kann auch
bei Arboles ornamentales fündig werden.

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9056
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Beitrag von LCV »

Huodendron und Eukalyptus sind es nicht.

Spinnich
Beiträge: 2667
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Beitrag von Spinnich »

bee hat geschrieben:
19 Jul 2020, 17:07
Hallo Frank,
da muss ich erst mal nachfragen: ist das Gehölz in Fitschen und/oder R/B ?

Mir fällt es da extrem schwer, die Blattstellung zu beurteilen und (ganz flüchtig) habe ich "diverse" Möglichkeiten durch, ohne etwas Treffendes zu finden

Bevor ich mich in den Büchern noch mal auf die Suche mache ...

Es wirkt teilweise gegenständig, dann verschoben gegenständig bis eindeutig wechselständig (aber diese Merkmale kann man nicht ergoogeln). Sogar ein zusammengesetztes Blatt habe ich aufgrund der Bilder in Betracht gezogen, ABER ich glaube am Zweigende (?) ein winziges Spitzchen (eine Knospe ?) zu sehen. Allerdings sehe ich keine Knospenansätze in den Blattachseln (womit ich dann schon wieder nicht vollkommen ausschließe, dass es nur Blättchen eines zusammengesetzten Blattes sind.)
Die Blattaderung und die Blattstellung hätten zu meinem falschen Vorschlag L. s. durchaus gepasst.
Das ist schon sehr exquisit. :P
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4488
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Beitrag von bee »

Ich hatte ursprünglich auf L.- Hybride oder L. f. getippt.
Später war ich dann von einer sehr unbekannten Gattung ausgegangen, aber die soll ja nicht so unbekannt sein.
Also noch mal von vorne (aber nicht mehr heute :wink: )
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9056
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Beitrag von LCV »

Ich vermute, was da bezüglich gegenständig oder wechselständig
für Verwirrung sorgt, das sind die Fiederblättchen.
Der Baum hat paarig gefiederte Blätter, die wechselständig
angeordnet sind.

Der deutsche Trivialname bezieht sich auf die Früchte.

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4488
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Beitrag von bee »

Hallo Frank,
danach hatte ich ja weiter oben gefragt, es ist m.M. nach absolut nicht eindeutig zu sehen.
Ich vermutete, es könnte SOGAR ein zusammengesetztes Blatt sein, weil ich keine Knospen in den Blattachseln sehen konnte. Allerdings glaubte ich eine Endknospe zu erkennen. Außerdem ist die Blattstellung immer noch ein bisschen komisch, weil die Einzelblättchen verschoben stehen.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9056
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Beitrag von LCV »

Na, jetzt ist es aber klar und Bee hat gelöst.
Glückwunsch :D :D :D

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9056
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Beitrag von LCV »

Es ist keine Koelreuteria. :(

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9056
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Weiteres Blatträtsel --> Sapindus saponaria var. drummondii

Beitrag von LCV »

Gratulation an Willi / Paulownia :D :D :D

Antworten