Kleines RiRä aus dem Park --> Ginkgo biloba

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4492
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Kleines RiRä aus dem Park --> Ginkgo biloba

Beitrag von bee »

Hallo, liebe Baumfreunde,
jaaaa, ich weiß .... ihr liebt :P :twisted: Rindenrätsel.
Ich habe wieder eines angemixt, mit ganz frisch gemachten Fotos.

Alle "Oberflächen" stammen vom gleichen Baumindividuum.
Noch nie darauf geachtet hatte ich, wie extrem glatt dieses gerade mal eben verholzte dünne Ästchen ist ... ob das ein besonderes Merkmal ist? Keine Ahnung :mrgreen:

Lösungsvorschläge wie immer bitte per PN.
Viel Spaß!

gerade verholzt
Rindenrätsel-a_05-2020.jpg
Rindenrätsel-a_05-2020.jpg (52.66 KiB) 547 mal betrachtet
Rindenrätsel-b_05-2020.jpg
Rindenrätsel-b_05-2020.jpg (191.24 KiB) 547 mal betrachtet
Rindenrätsel-c_05-2020.jpg
Rindenrätsel-c_05-2020.jpg (269.73 KiB) 547 mal betrachtet
Rindenrätsel-d_05-2020.jpg
Rindenrätsel-d_05-2020.jpg (212.11 KiB) 547 mal betrachtet
Stamm ganz unten
Rindenrätsel-e_05-2020.jpg
Rindenrätsel-e_05-2020.jpg (209.95 KiB) 547 mal betrachtet
Zuletzt geändert von bee am 14 Mai 2020, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4492
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Kleines RiRä aus dem Park

Beitrag von bee »

Hallo,
hier gab es schon einige Versuche ...

in der Reihenfolge der Nennungen:

es ist keine Weide,
es ist keine Esche
es ist nicht Gymnocladus
es ist kein Nadelbaum

und Anke kam das irgendwie bekannt vor und per Bildvergleich mit eigenen Bildern ... bingo!
Große Gratulation!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4492
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Kleines RiRä aus dem Park

Beitrag von bee »

Ailanthus ist es auch nicht.

Ja, blöde Rinden ...
verwunderlich ist ja vielleicht, dass ich das alles an einem Baum gesehen habe ...
Nicht alles war in der Vertikalen, manche Bilder habe ich gedreht :oops: , weil sie von extrem dicken horizontalen Ästen stammten.
Der Baum ist also schon relativ tief verzweigt und dort sehr ausladend - hat aber trotzdem eine ordentliche Höhe.
Es ist ein alter Baum der gesuchten Art.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4492
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Kleines RiRä aus dem Park

Beitrag von bee »

Heute im Verlauf des Vormittags haben Frank und Yogibaer schon richtig geantwortet, prima!

Noch als Ergänzung: die trockenen und die grünen Blätter, die man da sieht, sind Efeu - sie gehören also nicht zum Baum.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4492
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Kleines RiRä aus dem Park

Beitrag von bee »

Es ist auch kein Celtis.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4492
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Kleines RiRä aus dem Park

Beitrag von bee »

Es ist auch keine Linde.

Ich glaube immer noch, dass dieses verholzte Zweiglein mit dieser längsfaserigen (einzelne Fasern spleißen ab) Struktur ohne Lentizellen ein Hinweis auf eine Sonderstellung der Art sein könnte.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4492
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Kleines RiRä aus dem Park

Beitrag von bee »

Babs hat' s!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4492
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Kleines RiRä aus dem Park

Beitrag von bee »

Habitus (von möglichst weit weg 8) )


Rindenrätsel-i_Gesamtansicht_05-2020.jpg
Rindenrätsel-i_Gesamtansicht_05-2020.jpg (210.91 KiB) 412 mal betrachtet
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4492
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Kleines RiRä aus dem Park

Beitrag von bee »

Richtige Antworten sind eingetrudelt von Jan/JDL und Stefan, sehr schön :)
Viele Grüße von bee

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Kleines RiRä aus dem Park

Beitrag von JDL »

endlich,
Ich dachte zu einer Zeit, dass dies genau ein Baum ist, bee selbst zusammengestellt hat (wie nennen wir diese Kategorie noch einmal, gmene Rätsel? :evil: ) aber leukleukleuk :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4492
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Kleines RiRä aus dem Park

Beitrag von bee »

Es ist kein Nothofagus.

Wer noch rätseln möchte .... oben in meinen Worten ist etwas versteckt, was meiner Meinung nach doch ziemlich deutlich auf die Art weist. Ansonsten werden ich morgen d.h. heute Abend (12.05.) noch ein Bildchen bringen.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9064
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Kleines RiRä aus dem Park

Beitrag von LCV »

Also ich habe es am Efeu erkannt. Bei mir steht
ein solcher Baum, wo sich auch der Efeu so in die
Borke hineingearbeitet hat. Das ist natürlich reine
Intuition. Aber wenn's hilft ... :mrgreen:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Kleines RiRä aus dem Park

Beitrag von JDL »

bee hat geschrieben:
08 Mai 2020, 23:59
es ist keine Weide,
es ist keine Esche
es ist nicht Gymnocladus
es ist kein Nadelbaum
und ich habe hier einen Fehler gemacht, zum Glück kam die Silhouette :wink:

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6045
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Kleines RiRä aus dem Park

Beitrag von stefan »

JDL hat geschrieben:
12 Mai 2020, 10:11
[...] zum Glück kam die Silhouette :wink:
die hat mir auch den richtigen Weg gewiesen! :D

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4492
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Kleines RiRä aus dem Park

Beitrag von bee »

Es ist keine Ulme ...
sondern ein Sonderfall von Baum, er hat eine Sonderstellung (nicht im Park), sondern so "überhaupt" ....
Viele Grüße von bee

Antworten