curieuzeneuzen (44) --> Steriphoma paradoxa

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

curieuzeneuzen (44) --> Steriphoma paradoxa

Beitrag von JDL »

Um ein wenig Abwechslung zu bieten, schlage ich noch einmal eine tropische Pflanze vor
Wer glaubt zu erkennen oder raten zu wollen, antwortet bitte per PN

anfangs keine Hinweise, ( :evil: stoute/gemene ikke)
Dateianhänge
JDL_4955.jpg
JDL_4955.jpg (136.34 KiB) 462 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JDL am 13 Mai 2020, 12:29, insgesamt 1-mal geändert.

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (44)

Beitrag von JDL »

und der erste direkte Treffer ist durch menkontre/Anke - Schitterend :lol: 8) :lol:

Ich vermute, sie ist ♫ MA-tilda ♫ :idea: :!: :idea: heimlich gefolgt :lol: :lol: :lol:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (44)

Beitrag von JDL »

LCV/Frank folgte dem geografischen Hinweis - und fand die Antwort - leukleukleuk :lol: 8) :lol:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (44)

Beitrag von JDL »

Paulownia/Willi hat eine ähnliche Art erwähnt, und die richtige Antwort ist ihm jetzt bekannt - yeay :lol: 8) :lol:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (44)

Beitrag von JDL »

Die richtige Antwort kommt auch von Babs/Barbara - jabbedabbedou :lol: 8) :lol:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (44)

Beitrag von JDL »

Blätter und Blattanordnung sieht so aus:
Dateianhänge
JDL_4962.JPG
JDL_4962.JPG (155.12 KiB) 394 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (44)

Beitrag von JDL »

Spinnich/Dieter erkannte die Familie und fand die richtige Antwort purrrrrfect :lol: 8) :lol:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (44)

Beitrag von JDL »


JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (44)

Beitrag von JDL »

bee fand schnell den Ursprung, aber jetzt auch die richtige Art - awwwzekers :lol: 8) :lol:

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4488
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: curieuzeneuzen (44)

Beitrag von bee »

Huhu,
noch mein Senf dazu :wink: ... ich hatte erst gestern das Rätsel entdeckt. Das Land war eigentlich klar, obwohl es noch eine zweite (Lied)-Möglichkeit gäbe.
Doch dann habe ich mich ein bisschen "dusselig" angestellt, bin erst einmal auf meine "Leib-und-Magen-Seite" gegangen. Und da findet man nichts Passendes, wenn man das Land eingibt. Möglicherweise findet man einen anderen Gattungsvertreter, wenn man nach Farben sucht, das dauert aber, weil es so viele Pflanzen mit der Farbe gibt.

Bei der Google-Bildsuche kam bei mir hauptsächlich ... .... ... jedenfalls nicht die gesuchte Pflanze . Irgendwie verändert sich das Suchergebnis auch schon mal, scheint mir so. Nun bei einem erneuten "Crosscheck" kam sie in Zeile soundsoviel ziemlich unten, ziemlich klein und es gab auf der ganzen Seite auch nur ein einziges Bild davon.
Ganz allgemeine schöne Zusammenstellungen online zur Flora des Landes scheint es nicht zu geben.

Inzwischen hatte ich die Pflanze aber gefunden, wenn auch etwas umständlich, dafür vielleicht aber so, dass es besser hängen bleibt. :?
Da ich so einfach mit Land und Farbe nicht weiter kam, habe ich mir die langen Staubgefäße angeschaut. Auch da denkt man an Familien, die aber nicht infrage kommen (gegenständige Blätter oder zusammengesetzte Blätter). Eine weitere Familie fiel mir ein (die es auch ist), ABER ich "Dussel" scrolle auf der Wikiseite zu der Familie nicht weit genug nach unten !!!!!!

Dann sah ich diese auffälligen langen Blattstiele mit diesem auffälligen Pulvinus und versuchte herauszufinden, welche Familien solche "pulvinate leaves" haben. Da kommen ein paar, anscheinend nicht passend.
Das Ganze heute (eben) noch einmal hier durchgespielt, mit den sichtbaren Merkmalen:
https://keyserver.lucidcentral.org/key- ... p?keyId=43
Seltsamerweise blieben immer noch 29 ! Familien übrig, die es theoretisch sein könnten (glaube ich kaum), jedenfalls war mein "Verdachtsfall" wieder dabei, und dann noch mal Familie + Land ergab dann seltsamerweise sofort einen Treffer :P
Zuletzt geändert von bee am 08 Mai 2020, 23:43, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9056
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (44)

Beitrag von LCV »

Das ist bei Google-Recherche manchmal schwierig.
Ich habe auch kreuz und quer Merkmale eingegeben
und dann ein fast identisches Bild gesehen. Da man
aber so viel probiert, wäre ich jetzt nicht sicher, ob
ich es gleich wieder finden würde. Man müsste sich
jeden Schritt noch nebenher notieren. Aber hat man
erst mal den Namen, ist es ja gut.

Da war noch ein solches Bild, das zu einer holländischen
Seite führte, aber die haben das Gehölz total falsch benannt.
Das sind die Hobbyfotografen, die zwar tolle Fotos machen,
aber wiederum keine Ahnung haben, was sie da fotografieren.
Das erschwert die Suche oft erheblich. Endlich hat man das
Bild, aber es gibt keine Info dazu.

Spinnich
Beiträge: 2667
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: curieuzeneuzen (44)

Beitrag von Spinnich »

Hallo bee,
da bei den Seiten Top-Tropicals und Flora-Toscana die Pflanze nicht geführt wird, habe ich nach vergeblichen Bildersuchen mit diversen Begriffen (nicht Pulvinus, kannte ich gar nicht) bei einem bekannten Saatgutanbieter für exotische Pflanzen nachgesehen. Da hatte ich zwar auch eine langwierige Suche befürchtet, über exotische Pflanzen von A-Z, aber (schon) auf Seite 16 fand ich den richtigen Schlüssel zur Lösung.
Vorher fast eine Stunde vertrödelt, dann wenige Minuten und es war klar.
Manchmal braucht man eine Eingebung, oder noch besser etwas Glück. Den geographischen Hinweis hatte ich allerdings mal wieder glatt übersehen, ob er geholfen hätte, bin ich auch nicht so sicher.

LG Spinnich :wink:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4488
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: curieuzeneuzen (44)

Beitrag von bee »

Eben, eine "Eingebung" tut oft Not. Ich bin nicht so dafür, zigtausend Seiten durchzuscrollen. Man sieht zwar auch vieles dabei, aber das bleibt nicht hängen. Inzwischen setze ich mir immer ein zeitliches Limit (im Ernst).

... und wie konntest du sicher sein, dass die Pflanze bei Toptropicals nicht dabei ist, wenn du nicht den Ländernamen verwendet hast?
Wenn ich auf der Seite mit Farbe suchen würde, würde ich wahnsinnig ... und mit "long stamen" kam sie auch nicht.
ABER es gibt ja einen Gattungsvertreter, den haben (wir alle) da aber nicht mit geeigneten Suchworten gefunden (weil die Pflanze hat kein Wort der Beschreibung!), man hätte sie nur über den Familiennamen (und evenuell über die Blütenfarbe) gefunden.
Viele Grüße von bee

Spinnich
Beiträge: 2667
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: curieuzeneuzen (44)

Beitrag von Spinnich »

Ich war nicht sicher, ob ich die Pflanze bei Top-Tropicals nur übersehen hatte, aber nachdem ich die Pflanze identifiziert hatte, habe ich das mit dem Pflanzennamen dort nochmals nachgeprüft und es kommt ja nichts.
Eine Bildersuche mit "long stamen" hatte ich auch vergeblich versucht. Führte mich zu einer anderen Familie, die ich dann zwar schnell ausschließen konnte. Der Versuch eine Liste mit Thumbnail durch zu zappen, war von der Hoffnug beflügelt, rasch einen Vertreter der Familie mit dem Blütenaufbau und den veräterischen Stamina zu finden. Das ging dann auch recht fix.

Übrigens habe ich in letzter Zeit ein Staudengewächs, Zierpflanze mit langen, abstehenden Staubfäden in einer Gärtnerei gesehen, dass zwar zu einer anderen Familie aber zur gleichen Ordnung gehört. In der Ordnung hätte ich vermutlich kaum diese Rätselpflanze verortet. :roll:

LG Spinnich :wink:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4488
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: curieuzeneuzen (44)

Beitrag von bee »

Genau ... diese "Allerweltspflanze" sieht von den Blüten etwas ähnlich aus (nur die Blätter nicht) .
Es gibt sogar "Namensanklänge" bei einem Synonym (es gibt mehrere Artbezeichnungen, das ist auch alles nicht so hundertprozentig klar) der gesuchten Pflanze ...
Viele Grüße von bee

Antworten