curieuzeneuzen (40) --> Ampelopsis megalophylla

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (40)

Beitrag von JDL »

schau nicht zu weit (die Gattung kommt sehr früh aber die Familie sehr spät im Alphabet) :idea: :!: :idea:
und es ist kein Baum...

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4492
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: curieuzeneuzen (40)

Beitrag von bee »

Ja, und den "Habitus" nicht so eng sehen und etwas vermuten, was man nicht sieht - GRUMMEL 8) :wink:
Viele Grüße von bee

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (40)

Beitrag von JDL »

Aber diesmal hast du recht, bee, well done - awwwzekers :lol: 8) :lol:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (40)

Beitrag von JDL »

und auch Spinnich/Dieter hat den richtigen Namen gefunden yesyesyes :lol: 8) :lol:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (40)

Beitrag von JDL »

Habitus:
Dateianhänge
JDL_20200425_112728.jpg
JDL_20200425_112728.jpg (254.38 KiB) 257 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (40)

Beitrag von JDL »

junges Laub
Dateianhänge
JDL_25APR2020_112801.jpg
JDL_25APR2020_112801.jpg (148 KiB) 249 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (40)

Beitrag von JDL »

Wer noch mitmachen will, Diese Pflanze gehört zu den Vitaceae :idea: :!: :idea: :wink:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (40)

Beitrag von JDL »

stefan's versuch ist sofort richtig - jawadde dadde :lol: 8) :lol:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (40)

Beitrag von JDL »

Ich werde dieses Rätsel beenden und die Lösung geben: Ampelopsis megalophylla

Vielen Dank an alle Teilnehmer 8)

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (40) --> Ampelopsis megalophylla

Beitrag von JDL »

Nach der rötlichen Anfangsphase entwickeln sich die Blätter wie folgt:

https://www.arboretumwespelaar.be/UserF ... 016_01.jpg

https://www.arboretumwespelaar.be/UserF ... 016_07.jpg

Spinnich
Beiträge: 2670
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: curieuzeneuzen (40) --> Ampelopsis megalophylla

Beitrag von Spinnich »

Ich hatte nach dem ersten Bild noch keine Vorstellung, wo ich suchen sollte, da hatte ich mal (ist etwas langwierig) im R/B) nach Fiederblättern gesucht.
Ich war noch nicht ganz durch, da kam das Knospenbild und es war zumindest die Blattstellung klar.
Beim Durchsuchen der Knospen hatte ich aber noch nicht bei den Lianen gesucht und erst später kam ja der Hinweis zu Rolf7, der mich auf die Spur zu Amelopsis brachte, wobei mich auch der Stängel mit den dicken Internodien und das Gitter bei Bild 1 schon langsam auf den Gedanken einer Liane gebracht hatten. Bei der Beschreibung im R/B 3. Auflage passt alles recht gut (leider hatte ich das Knospenthema dort nicht mehr genauer vertieft, aber als ich Die Arboretumsbilder Bilder bei Jan anschaute kam mir das 3.te Bild in die Quere. Zwar ist die auffällige rote Färbung der Knospen und jungen Blätter und auch (leider) im Blattstiel völlig abweichend von den rein grünlichen Blättern in den Bildern in "List of illustrated taxa", aber besonders die Form der gestauchten Blütenknospen am Blütenstand bei Bild 3 wollte mir zu dem Foto der Blütenknospen in der Arboretumsliste gar nicht recht passen,
die fehlenden Ranken (in diesem Stadium) hatten mich nun dagegen eher nicht gestört.
Da brauchte ich noch die Bestätigung von Jan (die Gattung kommt sehr früh aber die Familie sehr spät im Alphabet) und bee (den "Habitus" nicht so eng sehen und etwas vermuten, was man nicht sieht) um mich dann doch für diese Spezies zu entscheiden.

Ich fände es gut, wenn genau dieses Bild (oder das letzte Bild)als Ergänzung in den Schlüssel aufgenommen würde.

LG Dieter/Spinnich :wink:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (40) --> Ampelopsis megalophylla

Beitrag von JDL »

schöner kurs, Dieter :wink:

Für mich ist eine solche Erklärung interessant, wie Sie zu dem Ergebnis kommen (oder nicht) 8)

zB:
Die Bilder hier, stammen von derselben Pflanze wie die auf 'der Website'.
Wieder einmal ist klar, dass Farbe eine schwer zu handhabende Eigenschaft ist, oft stark abhängig von der Wachstumsphase, und sie ist nicht immer nur in einem Identifikationsschlüssel nützlich :oops:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (40) --> Ampelopsis megalophylla

Beitrag von JDL »

es geht alles etwas langsamer als erwartet, mit ab und zu etwas Wasser beginnt das Wachstum :wink:
Dateianhänge
Admpelopsis_megalophylla_JDL_06MAY2020_01.jpg
Admpelopsis_megalophylla_JDL_06MAY2020_01.jpg (121.68 KiB) 175 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (40) --> Ampelopsis megalophylla

Beitrag von JDL »

Gestern sah die Pflanze so aus.
Was Sie auf dem zweiten Foto sehen, ist ein Blatt :o :shock: :o :
Dateianhänge
Ampelopsis_megalophylla_JDL_26MAY2020_01.jpg
Ampelopsis_megalophylla_JDL_26MAY2020_01.jpg (235.26 KiB) 164 mal betrachtet
Ampelopsis_megalophylla_JDL_26MAY2020_02.jpg
Ampelopsis_megalophylla_JDL_26MAY2020_02.jpg (281.29 KiB) 164 mal betrachtet

Spinnich
Beiträge: 2670
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: curieuzeneuzen (40) --> Ampelopsis megalophylla

Beitrag von Spinnich »

Einige interessante Informationen zu den in Deutschland gelegentlich (eher selten) gepflanzten Ampelopsis - Vertretern, ihre Temperaturansprüche und ihre Verwendbarkeit als Fassadengrün kann man hier nachlesen:
https://www.fassadenbegrünung-polygrün. ... ampelopsis
bei Esveld wird dagegen auch Ampelopsis megalophylla als completely hardy beschrieben, wo man sehr aufpassen muss, solche Angaben nicht von Holland auf deutsche Klimate zu übertragen. In der Darstellung findet sich ein schönes Gesamtbild mit Fruchtbehang. Laut Esveld erreicht der Strauch bis 8m Höhe.
Auf einer Seite mit Pflanzenbeschreibungen "Flora Vera" wird der Srauch als 'Pepper Vine' bezeichnet. Man gibt dort als Winterhärte bis -15°C an.
Auf der Seite sind die schönen Herbsttöne der Blätter zu sehen.

LG Spinnich :)
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Antworten