curieuzeneuzen (37) --> Bignonia capreolata

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

curieuzeneuzen (37) --> Bignonia capreolata

Beitrag von JDL »

Diesmal präsentiere ich dir einen Kletterer.
Wer raten will oder die Pflanze erkennt, antwortet bitte per PN.
Dateianhänge
JDL-DSCN0031.JPG
JDL-DSCN0031.JPG (108.24 KiB) 578 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JDL am 07 Apr 2020, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (37)

Beitrag von JDL »

Paulownia/Willi hat ganz recht, asjemenou :lol: 8) :lol:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (37)

Beitrag von JDL »

Es ist nicht Clematis, nicht Lonicera

Inzwischen hat Spinnich/Dieter nach intensiver Suche die Antwort gefunden - hieperdepiep :lol: 8) :lol:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (37)

Beitrag von JDL »

eine vollständige Ansicht der Pflanze
Dateianhänge
JDL-DSCN0033.JPG
JDL-DSCN0033.JPG (152.31 KiB) 512 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (37)

Beitrag von JDL »

menkontre/Anke stimmt auch der richtigen Antwort zu - jawwaddedadde :lol: 8) :lol:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (37)

Beitrag von JDL »

und bee entwirrt die richtige Familie 8)

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (37)

Beitrag von JDL »

Die Familie, aber nicht die Gattung, zu der diese Kriechpflanze gehört, wird in R/B und Fitschen in Form einer bekannten Baumgattung diskutiert :idea: :!: :idea:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (37)

Beitrag von JDL »

Macfadyena (Dolichandra), Clytostoma ist nicht :idea: :!: :idea:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (37)

Beitrag von JDL »

ein weiterer Versuch: Pyrostegia, ist auch nicht richtig :idea: :!: :idea:
Dateianhänge
JDL-DSCN0029.JPG
JDL-DSCN0029.JPG (108.91 KiB) 460 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (37)

Beitrag von JDL »

Es ist weder eine Pileostegia noch eine Hydrangeaceae :idea: :!: :idea:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (37)

Beitrag von JDL »

Die verwandte Baumgattung, die in vielen Parks vorkommt, ist von Juni bis August (je nach Art) mit Blumen geschmückt. :idea: :!: :idea:

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (37)

Beitrag von JDL »

LCV/Frank lässt sich auch mit der richtigen Antwort hören - rettteketet :lol: 8) :lol:

Spinnich
Beiträge: 2667
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: curieuzeneuzen (37)

Beitrag von Spinnich »

Vielleicht hilft diese Beschreibung weiter:

"...wo die Pflanzen in feuchten Wäldern wachsen. Es sind immergrüne Ranken, die bis 20 m Höhe klettern können. Die Zweige sind meist kahl und besitzen gegenständige, 5–10 cm lange, oval-lanzettliche, gefiederte Laubblätter, die meist aus 3 Fiederblättern bestehen, deren mittleres zu einer Ranke mit Haftscheiben umgebildet ist...Mit der ...xxx... gibt es eine immergrüne, mit prächtigen, "tropischen" Blüten aufwartende Ranke, von der Auslesen existieren, die durchaus bis Z 8 und womöglich sogar bis Z 7b winterhart sind, wie mittelfristige Versuche andeuten. Zwar ranken die Pflanzen gerne, sollten aber auch als Bodendecker gezogen werden, da in harten Wintern meist nur die niederliegenden Sprossachsen nicht erfrieren. Ideal ist ein halbschattiger bis sonniger Standort unter Bäumen, in der Strauchrabatte oder an schützendem Mauerwerk. Die Ansprüche an den Boden sind gering, er sollte lediglich nicht zu trocken sein. Leichtes Abedecken mit Reisig hilft in harten Wintern, ein komplettes Zurückfrieren zu vermeiden."
Ich kannte rankende Arten innerhalb dieser Familie bisher eher mit deutlich gefiederten Blättern. Die genaue Zusammensetzung der 3 teiligen Blätter ist hier nur schwer zu erkennen. :wink:

LG Dieter/Spinnich :)
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (37)

Beitrag von JDL »

bee hat es auch gefunden :idea: :!: :idea: awwwwzeeekrs

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: curieuzeneuzen (37)

Beitrag von JDL »

Die gesuchte Pflanze ist Bignonia capreolata

Antworten