Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162) --> Adenia gummifera u. Cassytha filiformis

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162) --> Adenia gummifera u. Cassytha filiformis

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,
gibt es auch "Lianenfreunde"? :wink:

Da hätte ich noch zwei, die ich heute einstelle. So ein bisschen Holz könnten sie vielleicht haben, wenn sie ganz groß und stark werden.

Ansonsten ist das ein eher weihnachtliches Thema á la "mehr Lametta" brauchen wir. :P

Beide Pflanzen sind auf den Seychellen einheimisch, aber nicht nur da.
Beide gehören zu größeren Familien, besonders mit x161 habe ich mich selbst sehr schwer getan, ich habe die Familie nicht erkannt. Dazu kommt, dass die Blüten eingeschlechtlich sind, hier sind es nur weibliche Blüten, die sehr klein sind. Oft werden die etwas größeren männlichen Blüten abgebildet.

Nach diesem Rätsel mache ich erst mal Pause, so ein paar Dinge könnte ich noch "aus den Ecken kehren", aber das kann ich ja auch später einmal machen. Vielen Dank fürs Interesse und fürs Miträtseln. :)

Nr. 161
x161a.jpg
x161a.jpg (137.9 KiB) 849 mal betrachtet
x161b.jpg
x161b.jpg (90.92 KiB) 849 mal betrachtet
x161b_Ausschnitt.jpg
x161b_Ausschnitt.jpg (20.77 KiB) 849 mal betrachtet
x161c.jpg
x161c.jpg (62.95 KiB) 849 mal betrachtet
x161d.jpg
x161d.jpg (62.4 KiB) 849 mal betrachtet


Nr. 162
x162a.jpg
x162a.jpg (108.85 KiB) 849 mal betrachtet
x162b.jpg
x162b.jpg (65.01 KiB) 849 mal betrachtet
x162c.jpg
x162c.jpg (81.19 KiB) 849 mal betrachtet

Liste der in der Serie Mahé vorgestellten Arten
Zuletzt geändert von bee am 29 Dez 2019, 18:34, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162)

Beitrag von bee »

Nr. 161 gehört nicht zu den Weinrebengewächsen, keine Vitaceae.
Nr. 162 gehört nicht zu den Windengewächsen, keine Convolvulacae.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162)

Beitrag von bee »

Hallo,
das scheint ja nicht so einfach zu sein :P
Willi/Paulownia hat Nr. 161 enttarnt ... und meint auch, das wäre ja eine ausgefallene ....ceae!

Nr. 162 gehört nicht zu den Brechnussgewächsen (keine Loganiaceae).

Ich kann ja ein bisschen Hilfe geben, aber ich warte noch ein bisschen damit. :twisted:
Zuletzt geändert von bee am 22 Dez 2019, 19:06, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162)

Beitrag von bee »

Willi/ Paulownia hat nachgelegt und den Namen von 162 gesendet, Klasse!!

Die Bilder der Pflanze zeigen auch Blätter im Hintergrund, die haben aber nichts mit der Rätselpflanze zu tun, u.a. ist da Zimt und auch sonst noch etwas, das habe ich aber nicht richtig beachtet.

Die gesuchte Pflanze ist (scheint) blattlos, es gibt angeblich - aber nicht gesehen - schuppenartige reduzierte Blätter.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162)

Beitrag von bee »

Hier waren fleißige Rätsler beschäftigt:

Spinnich hat Nr. 161 herausgefunden! Was nicht einfach ist!

Rolf kennt Nr. 162 aus eigener Anschauung! Und Nr. 161 wurde auch "geknackt", ich gratuliere!!

Ein bisschen Hilfe:
Nr. 161 gehört zu einer Familie, die sehr viele rankende Pflanzen enthält.
Eine andere Gattung davon ist besonders bekannt, sie hat auffällige Blüten. Eine Art davon ist auch einigermaßen winterhart, jedenfalls habe ich die schon hier im Südwestdeutschland im Freiland gesehen.
Die gesuchte Gattung, ja sogar die gesuchte Art, bildet manchmal auch einen Caudex aus (möglicherweise nur in trockenen Gebieten, ich habe das nicht gesehen, allerdings sah ich die Pflanze nur einmal).
Man findet die Pflanze dann auch in Zusammenstellungen für Caudex-Pflanzen (caudiciform) (also auch als Zimmerpflanze im weiteren Sinn).

Nr. 162 sieht ähnlich aus wie Cuscuta, es ist aber keine.
Es ist eine konvergente Entwicklung. Ich las noch ein bisschen zur Art .. und obwohl die Blüten so klein sind, sollen sie ganz typisch für die Familie sein (... mal nachzählen! Typisch sei auch, wie die Antheren sich öffnen, das sieht man auf meinem Bild natürlich nicht so gut.)
In der Familie gibt es nicht so viele rankende Pflanzen, die gesuchte Gattung ist die einzige parasitische bzw. halbparasitische Gattung.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162)

Beitrag von bee »

Guten Morgen,
Spinnich hat nun die Nr. 162 heraus, primaaaaa!
Jan/ JDL schickte den Namen von Nr. 161, jawohl!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162)

Beitrag von bee »

Frank/ LCV ist zwar kein :cry: Lianenfreund :wink: , aber hat trotzdem die Nr. 162 richtig und tastet sich bei 161 heran, die Familie stimmt schon mal!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162)

Beitrag von bee »

Noch ein bisschen mehr an Informationen, wenn man die Familie sucht.

Nr. 161 ... die Familie kennt jeder 8) , es gibt von einer Gattung ganz bekannte Tropenfrüchte ... diese gibt es seit ein paar Jahren regelmäßig in D. zu kaufen, auch beim Discounter. Früher sah man sie hierzulande nicht so häufig, sondern nur der Saft wurde hin und wieder in Mehrfruchtsäfte eingemixt.

Nr. 162 ... die Familie kennt jeder 8) , es gibt von einer Gattung ganz bekannte Früchte ... diese gibt es regelmäßig in D. zu kaufen, auch beim Discounter. Meist sind sie noch knallhart und man muss sie zum Reifen liegen lassen - es sei denn, sie sind "vorgereift". Weitere Vertreter liefern bekannte Gewürze, die auch in der typisch deutschen Küche Verwendung finden ... z.B. im Sauerbratengewürz oder im Rotkohl. Die Pflanze, die dieses Gewürz liefert, ist auch begrenzt winterhart, ich sah schon mal welche hier im SW im Freiland. Eine andere Art der Familie liefert auch ein Gewürz, was bei der Weihnachtsbäckerei verwendet wird, es ist Namensbestandteil eines bekannte Weihnachtsgebäcks.

Wenn man die Familien hat, könnte man mit den bisherigen Angaben googeln oder auf Seychellesplantgallery bei den einheimischen Pflanzen danach suchen.
Zuletzt geändert von bee am 24 Dez 2019, 00:15, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162)

Beitrag von bee »

Frank hat jetzt auch die Nr. 161 heraus, ich gratuliere.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162)

Beitrag von bee »

Soll ich die Familien noch ganz und gar verraten?

Nr. 161 kommt aus einer Familie, wo es Passionsfrüchte gibt.
Nr. 162 kommt aus der gleichen Familie wie Avokado, Lorbeer und Zimt.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162)

Beitrag von bee »

AndreasG. hat Nr. 162 heraus, das Lorbeergewächs .... 8)
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162)

Beitrag von bee »

Jan/ JDL nam del an het speel .. met de juiste oplossing.
Korrekt :
Jan/ JDL nam deel aan het spel .. met de juiste oplossing. :wink: :P
... nahm teil an dem Spiel ... mit der richtigen Auflösung.

Wie man liest, habe ich mit dem Google-Übersetzer gespielt... ganz schön "tricky" manchmal.
Viele Grüße von bee

Spinnich
Beiträge: 2766
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162)

Beitrag von Spinnich »

Mal ein Glück,
dass sich keine (C/Z)Kimbern am Rätsel beteiligt haben, aber auch dafür habe ich schon mal ein Wörterbuch online gefunden (- ob es aber alle Begriffe abdeckt ???)
https://de.wikipedia.org/wiki/Zimbrisch
https://www.zimbrisch.de/zimbrische-woerterbuecher.html
SPRECHEN SIE ... CIMBRISCH? // Prèchtat-ar iart in zimbrisch gaprècht?
(Aussprache)

Obwohl es ja eigentlich eine 'Altbairische Sprache' ist, hatte ich bei Urlaubsbegegungen Mühe mich zu verständigen und musste Hände und Füße zu Hilfe nehmen. War für mich ebenso unverständlich wie 'Rätoromanisch'. :o

LG Spinnich :lol:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162)

Beitrag von bee »

Guten Abend, gute Nacht,
Babs war heute sehr erfolgreich beim Rätsellösen, ich gratuliere!

Wer will nochmal, wer hat noch nicht?
Morgen werde ich ... vermutlich ... auflösen!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 161 und 162)

Beitrag von bee »

Die Auflösung:

Nr. 161 Adenia gummifera (weibliche Pflanze), Passifloraceae.
Lokaler Name: Liane maria, Lalyann marya, Liane Blanc
Es gibt sogar einen deutschen Trivialnamen: Affenschaukel

Die Bilder bei Seychellesplantgallery ... ... zeigen alle keine weibliche Blüten.
http://www.seychellesplantgallery.com/I ... _00411.jpg
http://www.seychellesplantgallery.com/I ... 145114.JPG
http://www.seychellesplantgallery.com/I ... 145118.JPG
http://www.seychellesplantgallery.com/I ... _00413.jpg
http://www.seychellesplantgallery.com/I ... 145116.JPG

... diese Links zeigen auch keine weiblichen Blüten :cry: :roll: :wink:
http://tropical.theferns.info/viewtropi ... +gummifera
https://www.zimbabweflora.co.zw/species ... _id=141030
http://www.africanplants.senckenberg.de ... 78&id=3195#

Nach weiblichen Blüten habe ich gesucht und ein Dokument gefunden, was eine NEU entdeckte Art (Adenia angulosa) mit Adenia gummifera vergleicht.
https://www.researchgate.net/publicatio ... d_Tanzania

... demnach ist es eindeutig Adenia gummifera, unter anderem wegen des "ellipsoiden Ovars" der weiblichen Blüte.

Adenia g. als Caudex-Pflanze
https://www.sukkulentenforum.de/index.p ... eadID=2339
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nr. 162 : Cassytha filiformis, Lauraceae
Lokaler Name: Liane sans fin, lalyann san fen
Deutsche Name: Schlingfaden

https://de.wikipedia.org/wiki/Cassytha
http://tropical.theferns.info/viewtropi ... filiformis
https://www.zimbabweflora.co.zw/species ... _id=124010

Hier die besten Blütenaufnahmen, da wird beschrieben, warum das eine typische Blüte für Lauraceae ist:
http://www.botany.hawaii.edu/faculty/carr/laur.htm


Liste der in der Serie Mahé vorgestellten Arten
Viele Grüße von bee

Antworten