Tropenpflanzenrätsel (Mahé 158 und 159) --> Dillenia indica und Dillenia suffruticosa

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Tropenpflanzenrätsel (Mahé 158 und 159) --> Dillenia indica und Dillenia suffruticosa

Beitrag von bee »

Hallo Baumfreunde,

jetzt kommen 2 Pflanzen, die zur gleichen Gattung gehören.
Von dieser Gattung gibt es auch eine auf den Seychellen endemische Art, die ich schon vorgestellt hatte.
Die Familie ist in unseren Breitengraden nicht vertreten, sondern sie kommt nur tropisch /subtropisch/ warm-gemäßigt vor - aber nicht im europäischen Raum.

Der große Baum stand auch im Biodiversity Center, obwohl er nicht einheimisch ist.
Leider sah ich keine Blüten, die relativ groß sein müssten. Dafür fielen die Früchte sehr stark auf.

x158a.jpg
x158a.jpg (192.36 KiB) 487 mal betrachtet
x158b.jpg
x158b.jpg (168.05 KiB) 487 mal betrachtet
x158b_Ausschnitt.jpg
x158b_Ausschnitt.jpg (138.62 KiB) 487 mal betrachtet
x158c.jpg
x158c.jpg (63.91 KiB) 487 mal betrachtet
x158d.jpg
x158d.jpg (131.03 KiB) 487 mal betrachtet


Das andere Gewächs habe ich vor ein paar Jahren mal in der Wildnis gesehen, es ist aber eine verwilderte Pflanze. Die Art wurde als Ziergewächs eingeführt und hat invasives Potential - ich sah sie aber nur einmal.
... die alten Photos sind ... :roll:, ich habe da ein bisschen "verschlimmbessert" :wink:

x159a.jpg
x159a.jpg (143.43 KiB) 487 mal betrachtet
x159b.jpg
x159b.jpg (120.92 KiB) 487 mal betrachtet
x159c.jpg
x159c.jpg (96.77 KiB) 487 mal betrachtet
x159d.jpg
x159d.jpg (82.36 KiB) 487 mal betrachtet
x159e.jpg
x159e.jpg (71.01 KiB) 487 mal betrachtet

Lösungsvorschläge wie immer bitte per PN.

Liste der in der Serie Mahé vorgestellten Arten
Zuletzt geändert von bee am 13 Dez 2019, 18:28, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 158 und 159)

Beitrag von bee »

Hui,
die Gattung ist manchen Rätselfüchsen gut bekannt, es kamen schon viele Antworten.

Ich gratuliere Jan/JDL, Willi/Paulownia und Rolf ...und Frank/LCV bisher "halb".
Es gibt zur unteren Pflanze noch eine zum Verwechseln ähnliche Art, gelbe Blüte (allerdings was Rötliches in der Mitte) und der Blattschnitt - und mir war diese Art nicht geläufig. Das Blatt bei der vorgeschlagenen Art hat aber einen kleinen Flügel am Blattstiel, der ist hier nicht vorhanden. Ich zeigte die Blätter aber nicht deutlich genug, deshalb habe ich noch mal auf meinen Originalen nachgeschaut: das Blatt ist ungeflügelt.

Zur gesuchten Art hat man im Web auch Fundstellen zu "xy Seychelles".
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 158 und 159)

Beitrag von bee »

Frank hat dann gleich mit der richtigen Art nachgezogen, prima!

Die untere Pflanze ist auch eher strauchartig oder ein kleiner Baum, kein Riesenbaum - und invasiv auf Sri Lanka und in Hawaii.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 158 und 159)

Beitrag von bee »

Wenn man dazu keinen Anhaltspunkt hat ...
kann man bei Seychellesplantgallery die endemischen Pflanzen aufrufen und nach einer Blattnervatur suchen, die der hier gezeigten entspricht.
Diese Art Blattnerven haben alle Vertreter der Gattung. Die endemische Pflanze ist in meiner Liste.

http://www.seychellesplantgallery.com/Endemic.html
viewtopic.php?f=9&t=9616
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 158 und 159)

Beitrag von bee »

Spinnich hatte noch gestern Abend sich des Rätsels angenommen, wo ich aber schon "Feierabend" gemacht hatte.
Er und auch Stefan haben die richtige Lösung gesendet, ich gratuliii-iii-re!
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 158 und 159)

Beitrag von bee »

Die Familie hat seltsamerweise einen deutschen Trivialnamen (engl. oder franz. Trivialnamen finde ich nicht).
Der deutsche Trivialname enthält zwei sehr gängige typische in Deutschland vorkommende Pflanzenbezeichnungen - einmal eine Gattung, deren Blüte oft gefüllt ist und auch viele Staubblätter hat (oft duftend) und deren Zweige Stacheln hat (landläufig fälschlicherweise auch Dornen genannt) sowie gefiederte Blätter + die Bezeichnung für eine Frucht mit Kerngehäuse.
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 158 und 159)

Beitrag von bee »

Huhu,
Rosen ... Apfel ... Gewächse ... :wink:
Viele Grüße von bee

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4596
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Tropenpflanzenrätsel (Mahé 158 und 159)

Beitrag von bee »

Hallo,
dann löse ich mal auf:

gesucht war aus der Familie der Rosenapfelgewächse (Dilleniaceae)
https://de.wikipedia.org/wiki/Rosenapfelgew%C3%A4chse

die Gattung Dillenia
https://de.wikipedia.org/wiki/Dillenia

und davon die Arten
Nr. 158 Dillenia indica
https://de.wikipedia.org/wiki/Indischer_Rosenapfel

und
Nr. 159 Dillenia suffruticosa
https://en.wikipedia.org/wiki/Dillenia_suffruticosa

Die endemische Art hatte ich schon mal vorgestellt (leider ohne Früchte)
Dillenia ferruginea
hier sehr schön dargestellt:
https://botany.cz/en/dillenia-ferruginea/


Liste der in der Serie Mahé vorgestellten Arten
Viele Grüße von bee

Antworten