Wochenendrätsel 14

Baumrätsel

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

derzeit zwei Cultivare bekannt.
Q x libanerris 'Rotterdam' 1961 und
Q x libanerris 'Tompenburg' 1957, beide von van Hoey Smith.
Dateianhänge
Quercus x libanerris 'Trompenburg' AT 05 05 07.b.JPG
Quercus x libanerris 'Trompenburg' AT 05 05 07.b.JPG (32.53 KiB) 4776 mal betrachtet

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

nach Studium der Fotos bei esveld käme noch Q. coccifera infrage

Wolf
Wolf Roland

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

nein, Q. coccifera ist eine reine Art.
einer der Elternteile von Q. libanerris spielt auch hier eine wichtige Rolle

Cryptomeria
Beiträge: 9483
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo tormi,

welche Literatur kann man hier benutzen, um dein Rätsel herauszufinden??
Außer deinem Foto, hast du ein Buch mit dieser Art?

Für mich so keine Chance, ich habe keine Literatur bzw. meine Literatur gibt das nicht her.

Viele Grüße

Wolfgang

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

der 'Guide illustré des Chênes', allerdings wie der Name schon sagt auf französich, ist ein sehr ausführliches Werk mit rund 1000 Seiten in 2 Bänden. In diesen beiden Büchern wird die Gattung Quercus mit den Arten, Hybriden und Cultivaren hervorragend dargestellt. Habe ich mir vor kurzem geleistet. Ein Tipp von EJ.

ein guter Link ist:
http://www.oaknames.org/search/index.asp , hier findet man alles über Eichen.

wenn man weiss dass einer der beiden Elternteile von Q. x libanerris (Q. cerris x Q. libani) auch ein Elternteil bei dem gesuchten Hybride ist kann man es über diesen Link herausfinden.

VonQ. libani gibt es nur ein Hybride und das ist eben diese Q. x libanerris.
Bei Q. cerris werden 5 Hybriden aufgelistet. Einer von denen ist es.

Bei esveld findet man sie auch.

LG Nalis

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Tormi:
Du hast uns ja ganz schön suchen lassen.
Aber mit Deinen Hinweisen und der Quercus-Database sollte es jetzt doch möglich sein, das Rätsel zu lösen.
Dummerweise ist gerade die Seite von esveld nicht zu erreichen.

Ich denke, daß aus de Liste nur Q. x kewensis und Q x hispanica infrage kommen. Q. x kewensis sieht mir ähnlicher aus. Aber Q. x hispanica wird als natürliche Hybride bezeichnet, und es gibt eine Form `Wageningen`.
Deshalb : Quercus x hispanica

Wolf
Wolf Roland

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo,
Gratulation an Wolf.
Spanische-Eiche, Quercus x hispanica 'Wageningen' ist richtig.

Im südosten Frankreichs sind die zwei Elternteile cerris und suber heimisch. Dort entstand auch dieser Hybride. Nach der Einführung der Zerr-Eische nach Spanien wurde dieser Hybride dann auch in Spanien festgestellt. Lamarck beschrieb diesen Baum um 1783. Er war der Meinung er wäre in Spanien entstanden deshalb gab er ihm den Namen hispanica.
In den Parks, Arboreten und Baumschulen in Europa sind, wenn die beiden Baumarten zusammen standen, im Laufe der Zeit einige Hybriden mit interessanten Merkmale entstanden. Um diese Eigenschaften zu erhalten wurden sie vegetativ vermehrt. Dh auf Q. cerris veredelt.
'Wageningen' ist 1979 in der Baumschule NAKB (Naktuin Bouw) enstanden.

Danke für die Mühe und das Mitmachen, nächstes Mal wird's vielleicht einfacher.
LG Nalis

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

und dabei ist die Hybride sogar in unseren Baumlisten!!

http://www.baumkunde.de/baumdetails.php?baumID=0373
Wolf Roland

chriss
Beiträge: 135
Registriert: 10 Nov 2006, 21:17
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von chriss »

:) Hallo
Das ist ein sehr schöner Baum.
Ich habe dazu noch eine Frage.Gibt es einen Unterschied zwischen
Wintergrün und Immergrün?
Ich meine das müßte doch das gleiche sein,oder :?:
lg chriss

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo Chriss,
ich glaube schon dass es Unterschiede gibt, grob erklärt:
bei wintergrünen Gehölzen bleibt das Laub, wie der Name es sagt, den Winter über am Baum. Es wird allerdinds ersetzt sobald die neue Vegetationsperiode anfängt. Dh. die Blätter fallen ab und neue wachsen aus den Knospen raus.
Bei immergrünen Gehölzen bleibt das Laub mehr als eine Vegetationsperiode (2-3) am Baum. Dabei fallen die Blätter nicht alle zusammen ab sondern werden nach und nach ersetzt.

LG Nalis

Brötchen
Beiträge: 1191
Registriert: 18 Mär 2007, 14:31
Wohnort: Hahnbach

Beitrag von Brötchen »

Hallo
aber warum fallen bei den immergrünen Bäumen die Blätter/Nadeln nicht ab?

Grüße Martin

Cryptomeria
Beiträge: 9483
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

In Gegenden, wie im Mittelmeergebiet ( Winterregen) haben die Pflanzen im Winter genug Wasser, da es auch nicht oder sehr selten friert. Also warum sollten sie aus Schutzgründen die Blätter abwerfen. So können sie das ganze Jahr assimilieren. wachsen, sich gegen Krankheiten wehren usw.
Sie haben eine fast ganzjährige Vegetationszeit .

Viele Grüße

Wolfgang

Piru
Beiträge: 1029
Registriert: 29 Aug 2006, 23:10
Wohnort: Aus Überzeugung Harzerin

Beitrag von Piru »

Hmmm, da stellt sich mir eine blöde Frage...

gibt es da überhaupt NICHT wintergrüne Bäume in kälteren Regionen? Also Lapland oder so?

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo Piru, was meinst du mit NICHT wintergrüne Bäume? Normale Laubgehölze? Ich steh vielleicht etwas auf dem Schlauch, hilf mir runter :wink:
LG Nalis

Piru
Beiträge: 1029
Registriert: 29 Aug 2006, 23:10
Wohnort: Aus Überzeugung Harzerin

Beitrag von Piru »

*an die Hand nehm*
Jap meine sowas ie Laubbäume... :wink:

Antworten