WER 316

Baumrätsel

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4598
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Beitrag von bee »

Hallo,
sehr schön, dass dieser Frage auf den Grund gegangen wird. :D
Ich hatte bei den ersten beiden Bildern keine richtige Idee (und Sa. mittags auch keine Zeit zur suchen ... dachte bei 1: das sind irgendwelche Hochblätter und bei 2: das sind irgendwelche Flügelnüsse ...)

Abends (und offline) habe ich den Fitschen durchforstet, und weil weder Blattstellung, noch Blattrand, noch Blattnerven eindeutig klar waren, war das ein sehr mühseliges Unterfangen
Im Früchteschlüssel unter Flügelnüssen fand sich auch nichts. (Es sind ja auch Kapseln mit den Hochblättern drumherum)

Dann erst von gegenständigen Blättern ausgehend, blieb ich bei der Beschreibung Dipelta hängen - und die Beschreibung dort (ohne Bild und ich ja offline) erschien passend.
Als ich es in meiner WER-Bildersammlung (dort ist D. floribunda) und im Web kontrollierte, kam ich auf D. yunnanensis (= ventricosa, lt. Plant List) und wollte gerade Frank schreiben, da sah ich dann hier im Rätsel erst die Blüte - und war total verwirrt.
Denn die Färbung und das, was man von der Form sieht, passt eigentlich besser für D. floribunda (zumindest auf den meisten Bildern).

Ein gutes Bild der Früchte von D. yunnanensis (das ich sehr passend fand)
http://www.biolib.cz/IMG/GAL/144437.jpg

Die Blütenbilder finde ich etwas unterschiedlich, was die gelbe Zeichnung innen betrifft und was die Intensität der Färbung außen betrifft. Die Form soll wohl ausschlaggebend sein: eher glockig (unten deutlich weiter als oben bei D. floribunda) und eher zylindrisch (nicht so unterschiedlich weit) bei D. yunnanensis.
Das kann man bei den Blüten im Rätsel wieder nicht so gut erkennen.
Verwirrend finde ich auch die Bilder mit Blüten und Hochblättern zugleich. Manchmal sind die Hochblätter so klein, dass man sie kaum sieht, manchmal schon riesig groß.
Es sah so aus, als seien die Bilder von Blüten von D. floribunda immer mit noch kleinen Hochblättern und die von D. yunnanensis immer mit viel größeren Hochblättern.
Aber man findet das auch anders herum.

Diese Blütenbilder sollen alle Dipelta yunnanensis darstellen:
http://www.biolib.cz/en/image/id85267/
http://www.asianflora.com/Caprifoliacea ... nensis.htm
http://www.colorfulnature.com/picture.j ... nanensis-m

In meiner Antwort an Frank habe ich wohl etwas "herumgemosert", was ihn veranlasst hat, noch die Blattdetails nachzuliefern :wink: :D .

Es gab ja mal ein WER mit Dipelta floribunda, da sehen die Früchte etwas anders aus.
viewtopic.php?t=3613&highlight=dipelta
Viele Grüße von bee

Antworten