Gewünscht: Register für alte Bäume

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7086
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Moin zusammen,
Ich fand einen Bericht in der Baumzeitung.
Auszüge davon könnten z. B. bei dem betreffenden Baum im zukünftigen Register erwähnt werden zum Thema besonderheiten oder Pflege.

http://www.baumzeitung.de/ schreibt über die Bordesholmer Linde am 30.10.09

"Sie ist eine der größten und ältesten Winterlinden Deutschlands: Seit 650 Jahren steht die Bordesholmer Linde im Mittelpunkt des öffentlichen Lebens der Region.Verantwortlich für die Baumpflege ist seit über 30 Jahren die Firma Baumpflege Bollmann aus Ellerau. Am 10. September rückten die Baumpfleger erneut an, um die Gerichtslinde einer Untersuchung und Pflege zu unterziehen. Vor zwei Jahren hatten sie bereits drei große Baumstützen angebracht, die dafür sorgen sollen, dass die Linde ihre Stabilität behält. Diese Stützen galt es nun auf den technischen Zustand zu überprüfen. Mehr dazu lesen Sie in der Oktober-Ausgabe der TASPO Baumzeitung."

Grueße vom Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Stuuvböch
Beiträge: 20
Registriert: 30 Dez 2008, 14:48
Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

Beitrag von Stuuvböch »

Das ist interessant. Ich wollte immer schon mal wissen, wie die "Profis"
Bäume vermessen, die am Hang stehen. Zählen die 1,30m dann von
der Oberseite oder wird von unten gemessen oder wird von einem
gemittelten Wert ausgegangen?

Gruss
Frank
Rainer Lippert hat geschrieben:Hallo Gabi, gerade mit den Umfangsangaben nehme ich es sehr genau. Da wird schon mal ein Baum vier, fünfmal vermessen, um auch tatsächlich das korrekte Maß zu bekommen. Ich habe schon mit den Gebrüder Kühn vom Deutschen Baumarchiv zusammen Bäume vermessen. Da geht schon mal ein Viertelstunde an Zeit drauf.



Grüße,

Rainer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7086
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Stuuvböch hat geschrieben:Das ist interessant. Ich wollte immer schon mal wissen, wie die "Profis"
Bäume vermessen, die am Hang stehen. Zählen die 1,30m dann von
der Oberseite oder wird von unten gemessen oder wird von einem
gemittelten Wert ausgegangen?

Gruss
Frank
Tag Frank, bei soviel Finesse würde ich auf das Mittel zwischen beiden tippen, meint
Baumlaeufer-Wolfgang
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7086
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Die Eiche in Lummen/ Belgien: der erste Baum, den ich kenne, mit ner eigenen Website.
http://www.duizendjarigeeik.be/
Wo die Eiche in Belgien steht dafür reicht mein niederländisch noch, nicht aber für Details....
und man hat für die Eiche zum Geburtstag im Sommer sogar ein Fest veranstaltet. Mehr darüber hier:
http://www.youtube.com/watch?v=9sNeYUzW ... r_embedded
es grüßt
Baumlaeufer-Wolfgang
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7086
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Baumfreunde
in Sachen Baumregister:
im Hintergrund laufen die Versuche, ein von Biloba erstelltes Register bei Baumkunde.de einzugliedern. Chris versucht in seiner kostbaren/knapp bemessenen Zeit das Projekt hier einzubauen. im bisherigen Register sind schon einige sehenswerte Baumveteranen von Biloba/ Piru/ Harztroll verzeichnet, so daß das Register beim Start nicht so ganz leer darsteht.

Die Kriterien für die hier präsentierten Bäume sind auch schon festgelegt und auch mit einem namhaften Verlag, der seine bei Behörden erfragten Ergebnisse zu alten Bäumen in Buchform zum Verkauf anbietet, abgestimmt.

Also, was tun, schon mal hier sammeln und auf das Ergebnis hier warten.

Ich konnte mich ja nicht zurückhalten bei dem eindrucksvollen Schneewinter 2010 und stelle einige Kandidaten von meiner heutigen Tour für Register aus dem Wiehengebirge/Teuto vor :

Die Linde in Bieren bei Bünde ist scheint vielstämmig zu sein, ist aber ein geleitetes Gehölz, wie alte Überlieferungen bestätigen ( über 10 Meter Umfang und ca 400 Jahre alt

Register hier:
http://www.baumkunde.de/baumregister/23 ... in_bieren/

Bild

Upmeyer`s Eiche bei Wehringsdorf ist nach diversen Aufzeichnungen eine der schönsten Stieleichen Deutschlands mit kompletter Krone. Die Altersangaben varieren zwischen 300 und 500 Jahren, jeder möge mit über 720 cm Umfang bei Alleinstand der E. selber seinen Altersmaßstab anlegen.


Registerhier:
http://www.baumkunde.de/baumregister/11 ... hringdorf/

Bild

Die Hainbuche bei Döhren/Riemsloh misst 420 cm Umfang und ist als ND des Kreises Osnabrück durch einen Zaun vor der Gebiss der Pferde auf der ihn umgebenden Weide geschützt. Ob da 250 Jahre als Altersangabe reichen bei einer wulstigen Stammzeichnung ?

http://www.baumkunde.de/baumregister/16 ... h_doehren/

Bild

Die Esche auf dem Weg zwischen Baum 1 und 2 bei Westkilver hier kriegt nur einen Schönheitspreis, ist sie doch als Junggehölz noch nicht für das Verzeichnis gedacht.

Bild

Soweit der Stand in Sachen Register. Wenn sich jemand für sein Bundesland mit Engagement ins Zeug legen will, gern gesehen, hier posten oder bitte PN an mich
beste Grüße vom Baumlaeufer-Wolfgang
Zuletzt geändert von baumlaeufer am 14 Okt 2014, 22:59, insgesamt 1-mal geändert.
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Gabi Paubandt
Beiträge: 1337
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Beitrag von Gabi Paubandt »

Hallo Wolfgang,

gute Nachrichten für das Baumregister! Du präsentierst mal wieder einige Deiner Baumperlen.

Gruß Gabi

campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde »

Hallo,
ich verfolge ja das Geschehen hier im Forum recht regelmäßig, bei diesem thread habe ich aber komplett den Anschluß verloren, kein Wunder bei 10 Seiten.
Könntet Ihr noch einmal zusammenfassen (evt in eigenem Thema), worum es eigentlich geht: Gibt es schon ein Register, wo ist es, wer pflegt es usw.
Danke!
PS: Viele schöne Bilder angesehen, aber Text war mir etwas zuviel!

ApachePine
Beiträge: 708
Registriert: 25 Aug 2009, 13:33
Wohnort: Wien

Beitrag von ApachePine »

Ich schließe mich campoverde an :wink: die Bilder sind wunderschön aber für micha auch zu viel Text
Wäre nett wenn Ihr es kurz zusammenfasssen könntet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7086
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

campoverde hat geschrieben:Hallo,
ich verfolge ja das Geschehen hier im Forum recht regelmäßig, bei diesem thread habe ich aber komplett den Anschluß verloren, kein Wunder bei 10 Seiten.
Könntet Ihr noch einmal zusammenfassen (evt in eigenem Thema), worum es eigentlich geht: Gibt es schon ein Register, wo ist es, wer pflegt es usw.
Danke!
PS: Viele schöne Bilder angesehen, aber Text war mir etwas zuviel!
Danke für Interesse. Anstelle der Zusammenfassung der Hinweis auf meinen Beitrag vom 05.09.2009- Seite 9 des Thread`s hierzu.
Chris bastelt im Moment an der Einbindung hier auf der Site. Danach sollen Eingaben von Berechtigten hier auch möglich sein, die von mir / und/oder anderen freigeschaltet werden.
Die von Biloba erstellte Datenbank hast schon erfasste Bäume, ist aber im Moment nicht aufrufbar.
baumstarker Gruß
von Baumlaeufer-Wolfgang
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

The Castle
Beiträge: 107
Registriert: 27 Dez 2009, 13:32
Wohnort: Bayern - bei München

Beitrag von The Castle »

Hallo,

das hört sich ja gut an. Bin schon gespannt.


Mfg The Castle

ApachePine
Beiträge: 708
Registriert: 25 Aug 2009, 13:33
Wohnort: Wien

Beitrag von ApachePine »

Danke für die Infos - Bin auch schon gespannt

campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde »

Hallo,
@Baumläufer: danke für die Info, ich warte also erst einmal ab.
Wenn es soweit ist, könnte man m.E. Bremen bei Niedersachsen eingemeinden (in der Hoffnung, daß das kein Urbremer liest)...

Sebastianii
Beiträge: 462
Registriert: 30 Mai 2008, 22:28

Beitrag von Sebastianii »

Hi Leute!

Habs ihr die Kreuzeiche bei Ansbach schon?
http://de.wikipedia.org/wiki/Kreuzeiche
Wenn nicht, - ich bin zurzeit in dieser Gegend - welche Daten, welche Fotos wollt ihr haben?

haben wir:
http://www.baumkunde.de/baumregister/90 ... g_huerbel/

Liebe Grüße aus Herrieden!

apropos:
http://de.wikipedia.org/wiki/Markante_u ... mexemplare
Dateianhänge
Samstag Nachmittag
Samstag Nachmittag
P3070125.jpg (120.68 KiB) 5986 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 7086
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Kreuzeiche

Beitrag von baumlaeufer »

Hi Sebastianii
Gabi P war schon da und hat den Baum abgelichtet ( und gemessen , wie ich sie kenne )
http://baum-natur.eu/08_rhoen.htm
Ansonsten her mit Fotos, vor allem bei Schnee !!
beste Grüße vom Baumläufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

campoverde
Beiträge: 1185
Registriert: 25 Okt 2008, 17:28
Wohnort: Bremen

Beitrag von campoverde »

Hallo,
über die DDG-Ginkgo-Blätter bin ich auf folgende Homepage gestossen, die vielleicht für Euch von Interesse (evt ähnliches Vorhaben?):
http://www.championtrees.de/index.html

Antworten