Silberweide bei Frankenfeld, Register-Nr.: 6998

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
MichaS
Beiträge: 19
Registriert: 21 Sep 2020, 08:27

Silberweide bei Frankenfeld, Register-Nr.: 6998

Beitrag von MichaS »

Auf dem Weg zu Register-Nr.: 973: https://www.baumkunde.de/baumregister/9 ... ankenfeld/ haben wir noch diese stattliche (Silber-?)-Weide entdeckt:

BHU beträgt 6,40m - wir hatten es nach dem Besuch der Nr.:380 https://www.baumkunde.de/baumregister/3 ... ei_ahlden/ relativ eilig, daher nur eine kurze Zeit dort aufgehalten, kurz gemessen und ein paar Schnappschüsse getätigt...
Koordinaten:
52°46'21.8"N 9°26'38.5"E

Ein zweiter Anlauf zur genauen Bestimmung, Höhenschätzung und für zusätzliche Fotos wurde jedoch leider von einem heftigen Floh-Befall zur Nichte gemacht...wie ihr sehen könnt wird die Weide u.a. als Platz für allerlei Gartenabfälle genutzt. Ob dort nun ein Tier verendet ist oder evtl. auch Stallabfälle mit im Spiel waren bleibt ein Rätsel, der Floh-Befall jedenfalls war Realität, die Schuhe / Socken meiner Frau waren komplett schwarz :shock:
Also Vorsicht, falls dort jemand vorbei kommen sollte!!
Dateianhänge
Weide.jpg
Weide.jpg (1.44 MiB) 204 mal betrachtet
Floh-Weide.jpg
Floh-Weide.jpg (1.46 MiB) 204 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6935
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: (Silber-?)Weide bei Frankenfeld, Niedersachsen

Beitrag von baumlaeufer »

Hallo Micha S

ich habe diese Nachricht erst nach deiner PN an mich hier in unserem Forum entdeckt. Ich möchte die Silberweide bei Frankenfeld schon für das Register übernehmen. Nur vorab die Frage, ob das Gelände für weitere Besuche frei zugänglich ist.

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

MichaS
Beiträge: 19
Registriert: 21 Sep 2020, 08:27

Re: (Silber-?)Weide bei Frankenfeld, Niedersachsen

Beitrag von MichaS »

Hallo,

die Weide steht am Saum einer Viehkoppel, vermutlich also auf privatem Grund - der Zugang ist aber unproblematisch und der Weg entlang der Allerschleifen auch durchaus sehenswert.

Lg.

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6935
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Silberweide bei Frankenfeld, Niedersachsen

Beitrag von baumlaeufer »

Hy Micha

deine Entdeckung ist als Überschreibung eines Doppeleintrages als Register Nr.: 6998 erfasst.

Sicher kommt der nächste Besucher ohne Befall von tierischen Plagegeistern mit Bildern wieder. Ich wünsche es ihm/ ihr. Das Baum-Exemplar selbst wird aber nur mit regelmäßigem Beschnitt überleben können.

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

MichaS
Beiträge: 19
Registriert: 21 Sep 2020, 08:27

Re: Silberweide bei Frankenfeld, Niedersachsen

Beitrag von MichaS »

Hallo @ Baumlaeufer,

freut mich zu hören, dass es unsere Entdeckung ins Register geschafft hat! Zu den erforderlichen Erhaltungsmaßnahmen: Würdest du dem Eigentümer des Baumes zu einem Rückschnitt der Hauptäste (Kopfweide) anraten?

Im Registereintrag haben sich 2 Fehler eingeschlichen:

PLZ Frankenfeld /Rethem ist die 27336
Das Alter ist mit 10 Jahren angegeben :wink:

Liebe Grüße und Danke für den Eintrag

Micha

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6935
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Silberweide bei Frankenfeld, Niedersachsen

Beitrag von baumlaeufer »

ist berichtigt ! Kommen auch noch Bilder und ein Beitrag von der Wotanseiche in einem getrennte Thread oder habe ich was übersehen ?

Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

MichaS
Beiträge: 19
Registriert: 21 Sep 2020, 08:27

Re: Silberweide bei Frankenfeld, Niedersachsen

Beitrag von MichaS »

@ baumlaeufer:

Danke für die Korrektur!

Zur Wotanseiche:
Treibende Kraft hinter meiner "wieder neu" entdeckten Leidenschaft für Bäume (die schon immer vorhanden war, aber irgendwo doch hinter der ein oder anderen Leidenschaften zurückgetreten ist) ist meine Tochter. Mein Vater hat mir und meinem Bruder die Liebe zur Natur vermittelt, und so haben wir als Kinder auch den ein oder anderen Ausflug an die Ahldener Schlenke unternommen. Eisvögel, Buschwindröschen, Reiher und Seeadler standen u.a. auf dem Programm, und natürlich auch das ND "Wotanseiche". Ich fand sie als Knirps von 10 Jahren schon beeindruckend, obwohl sie heute mit einem BHU von 5,8m nichtmal ansatzweise in die Kategorie von "bemerkenswerten" Eichen fallen würde.
Ein Interesse für Natur und vor allem Bäume muß ich dann wohl auch irgendwie an meine Lütte weitergegeben haben - die besagte Weide in diesem Thread wurde in der Sonntagszeitung in einen Artikel über ein geplantes Lanschaftsschutzgebiet per Foto erwähnt. Meine Tochter sah das Foto des "uralten" Baumes und wollte die Weide unbedingt besuchen.
Da ich wenig Hoffnung hatte, genau diesen Baum zu finden bin ich auf dieser Seite hier gelandet und habe im Register gestöbert - und siehe da, im Umkreis von wengen Kilometern könnte man ja gleich 2 bemerkenswerte Bäume besuchen, u.a. die Wotanseiche die ich schon von kindesan kenne, für den Fall, das man den "Baum der Begierde" nicht finden sollte. Nun, die Weide haben wir tatsächlich gefunden.

Langer Rede kurzer Sinn: die Fotos von der Wotanseiche gefallen mir nicht, es gibt nur einen Punkt der für Fotos zugänglich ist, und ich hatte an beiden Nachmittagen Gegenlicht...die restlichen Fotos sind Smartphone-Schnappschüsse, die ich hier nicht unbedingt veröffentlichen möchte.
Aber:
Ich werde zur Wotanseiche zurückkehren und euch Bilder liefern, im Herbst- oder Winterkleid- sie ist imposant, wenn auch vielleicht nicht so sehr, wie ich es von den Eichen kennengelernt habe, die ihr hier veröffentlicht habt.

Um den Kreis zu schließen und warum ich überhaupt hier bin: Meine Tochter wird bald acht Jahre alt - sie hat jetzt schon ein verdammt gutes Auge für außergewöhnliche Bäume entwickelt, und seit dem sie sich dafür interessiert nehme ich Bäume auch wieder von einer anderen Seite wahr. Vermutlich werdet ihr noch das ein oder andere von uns hören,

Lg. von einem stolzen Papa,

MichaS

Antworten