Kaiserlinde in Kappelwindeck, Reg.-Nr. 2586

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Gabi Paubandt
Beiträge: 1058
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Kaiserlinde in Kappelwindeck, Reg.-Nr. 2586

Beitrag von Gabi Paubandt » 22 Okt 2019, 22:06

Noch ein bisher unbesuchter Fröhlich-Baum in Baden-Württemberg. Was erwartet den Baumfreund? Auch hier raubt es einem bei diesem Anblick fast den Atem! Inzwischen hat die Linde einen Umfang von "nur" 5,79 m, aber sie wirkt so schön und gewaltig, ist ein wahrer Eye Catcher in der Ortsdurchfahrt. Offenbar hat man ihr in neuer Zeit ein neues Gestell spendiert. In dem ehemaligen Pfarrhaus befindet sich jetzt eine Gastwirtschaft.

https://www.baumkunde.de/baumregister/2 ... elwindeck/
Linde Kappelwindeck 2019-10_0461.jpg
Linde Kappelwindeck 2019-10_0461.jpg (377.12 KiB) 69 mal betrachtet
Gruß Gabi
Linde Kappelwindeck 2019-10_0466.jpg
Linde Kappelwindeck 2019-10_0466.jpg (336.22 KiB) 69 mal betrachtet
Linde Kappelwindeck 2019-10_0452.jpg
Linde Kappelwindeck 2019-10_0452.jpg (374.54 KiB) 69 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5582
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Kaiserlinde in Kappelwindeck, Reg.-Nr. 2586

Beitrag von baumlaeufer » 22 Okt 2019, 22:42

Sieht ja fast aus wie ein Telegrafenmast, der da raus wächst !

Baumlaeufer

P.S
@ Gabi
der Link vom Register hierhin fehlt noch und ein Bild ist noch nicht veröffentlicht... Absicht ? vermutlich nicht..
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2559
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Kaiserlinde in Kappelwindeck, Reg.-Nr. 2586

Beitrag von Klaus Heinemann » 23 Okt 2019, 14:34

Die habe ich auch auf meiner Tanzlinden-Liste.
Auch wenn dort nicht mehr in der Krone getanzt wird, der "Lindenbaumhock", der dort regelmässig stattfindet,
klingt auch ganz interessant. Die Zeitungsmeldung zur Linde "Ein zäher Hund, der leben will" ist auch recht urig...

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Antworten