große Tanne im Wald bei Obertal (Baiersbronn), Register-Nr.: 982

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Karlheinz
Beiträge: 75
Registriert: 07 Feb 2013, 11:46
Wohnort: Langenberg (Rhld.)

große Tanne im Wald bei Obertal (Baiersbronn), Register-Nr.: 982

Beitrag von Karlheinz » 21 Mai 2019, 15:12

Weißtanne
große Tanne im Wald bei Obertal (Baiersbronn)
am Eiterbächle

Baiersbronn
Ortsteil Obertal
Landkreis Freudenstadt
in der Region Nordschwarzwald
Baden-Württemberg

48.542511, 8.308295
N48 32.551 E8 18.498
48° 32' 33.04" N, 8° 18' 29.86" E

Messung am 25 Sep. 2015 (Karlheinz)
U 4,80 m
H 44,50 m

Wenn man vom Dorf Obertal den Weg am Eiterbächle zu dieser Tanne aufsteigt, trifft man kurz vor dem Ziel auf zwei markante große Tannen (siehe Foto), die als Naturdenkmal (auch in der Garmin-Topo-Karte) gekennzeichnet sind. Jetzt sind es nur noch 75 m am Weg aufwärts, bis man vor der noch größeren Ziel-Tanne steht.

Es gibt kein Baumschild (Stand 2015) und ich sah keine Wegweiser zu dieser Tanne.
Dateianhänge
20150925_115800.jpg
20150925_115800.jpg (1.02 MiB) 175 mal betrachtet
20150925_142018bb.jpg
20150925_142018bb.jpg (687.42 KiB) 175 mal betrachtet
DSCN5254.JPG
DSCN5254.JPG (939.03 KiB) 175 mal betrachtet
DSCN5264.JPG
DSCN5264.JPG (1.3 MiB) 175 mal betrachtet
DSCN5282_zwei Tannen.JPG
zwei markante Tannen, als Naturdenkmal gekennzeichnet, ca. 75 m vor der großen Tanne
DSCN5282_zwei Tannen.JPG (1.01 MiB) 175 mal betrachtet

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2403
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: große Tanne im Wald bei Obertal (Baiersbronn), Register-Nr.: 982

Beitrag von Klaus Heinemann » 22 Mai 2019, 15:17

Hallo Karlheinz,

an großen Tannen mangelt es Dir nicht!
Das Exemplar am romantischen Eiterbächle :shock: ist jetzt auch im Register eingetragen.

Die Äste setzten bei ihr recht weit unten an, sie scheint schon länger rundum Licht zu bekommen.
Die beiden an der Wegkreuzung sehen auch recht proper aus, wenn sie 4 m Umfang erreichen, sind sie auch was fürs Register.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Karlheinz
Beiträge: 75
Registriert: 07 Feb 2013, 11:46
Wohnort: Langenberg (Rhld.)

Re: große Tanne im Wald bei Obertal (Baiersbronn), Register-Nr.: 982

Beitrag von Karlheinz » 22 Mai 2019, 17:02

an großen Tannen mangelt es Dir nicht!
Damit ist mein Repertoire an großen Tannen aber jetzt erschöpft! Wenn aber jemand erfährt, wo im Schwarzwald es noch eine ähnlich große Tanne geben könnte, dann gebt mir die Info, bei Gelegenheit schaue ich gerne mal nach!
Die Äste setzten bei ihr recht weit unten an, sie scheint schon länger rundum Licht zu bekommen.
Diese Tanne gehört nach meiner Einschätzung noch nicht zu den ganz alten Exemplaren und ich gebe ihr noch ein gutes Zukunftspotential. Dazu schaue ich mir immer gern den Wipfelbereich an, der macht hier noch einen ziemlich frischen Eindruck.
Die beiden an der Wegkreuzung sehen auch recht proper aus,
Ich hab nur die untere der beiden näher untersucht, die schien mir zukunftsträchtiger zu sein als die obere an der Bank, die im Fußbereich so verstümmelt ist (ein Abdruck fleißiger Waldarbeiter?). Die beiden werden den Kriterien von baumkunde.de noch nicht gerecht, ich maß U 3,91 m und H 43,0 m.

biloba
Beiträge: 1583
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Re: große Tanne im Wald bei Obertal (Baiersbronn), Register-Nr.: 982

Beitrag von biloba » 22 Mai 2019, 18:33

Karlheinz hat geschrieben:
22 Mai 2019, 17:02
Wenn aber jemand erfährt, wo im Schwarzwald es noch eine ähnlich große Tanne geben könnte, dann gebt mir die Info, bei Gelegenheit schaue ich gerne mal nach!
Registerwürdig sind sie noch nicht, der Schwarzwald ist nur in der Nähe, aber im Wald bei Nürtingen stehen einige beachtliche Tannen.


Grüße in den Schwarzwald!

Karlheinz
Beiträge: 75
Registriert: 07 Feb 2013, 11:46
Wohnort: Langenberg (Rhld.)

Re: große Tanne im Wald bei Obertal (Baiersbronn), Register-Nr.: 982

Beitrag von Karlheinz » 22 Mai 2019, 21:39

Registerwürdig sind sie noch nicht, der Schwarzwald ist nur in der Nähe, aber im Wald bei Nürtingen stehen einige beachtliche Tannen.
Wenn sie an 50 m heranreichen, fahre ich auch für jede dünnere Tanne hin! Bisher kenne ich Tannen der 50m-Klasse nur an diesen drei Standorten im Schwarzwald:

Todtmoos (unterer Glaserbergweg) 54,0 m
Wutachschlucht (neue Stallegger Tanne) 51 m
Oberprechtal (Kostgrund-Tanne) 51,2 m

Diese beiden alten Tannen > 50 m haben wir in den letzten fünf Jahren verloren:
Sirnitz-Tanne 51,0 m
Große Stallegger Tanne 52 m

biloba
Beiträge: 1583
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Re: große Tanne im Wald bei Obertal (Baiersbronn), Register-Nr.: 982

Beitrag von biloba » 23 Mai 2019, 00:14

Hallo Karlheinz,

für die Höhe fehlt mir derzeit jegliche Schätzgrundlage und jegliche Erfahrung. Es steht Dir frei, dort hin zu fahren. Auf mich haben die Tannen einen ordentlichen Eindruck gemacht. Aber Du bist in dieser Hinsicht andere Kaliber gewöhnt. Sei dort lieber auf eine Enttäuschung gefasst, wenn die Erwartungen zu hoch sein sollten.


Bescheidene Grüße!

Antworten