Seite 1 von 1

Buche am Albertplatz in Dresden Register-Nr.: 6012

Verfasst: 02 Nov 2018, 13:50
von baumlaeufer
So geht Baumfreundschaft ! Bei meiner Ausstellung in Edewecht traf ich einen Baumfan aus Dresden, schnell kamen wir ins Gespräch über alte Bäume. Jetzt bekam ich durch neue Medien einen Hinweis auf eine markante Buche am Albertplatz in Dresden. Da bat ich dann Arnd B., mal hinzufahren , Fotos zu machen und zu messen.
Das Ergebnis ist mehr als perfekt , Arnd hat die beiden Enkelkinder eingebunden und deren Geometriekenntnisse erweítert. Sie erfassten die Rotbuche am Dresdener Albertplatz mit einem Stammumfang von 4,85 m, gemessen in 1,0 m Höhe. Die Höhe wurde mittels selbstgefertigtem Försterdreieck exakt gemessen: 20.40 m . Die Ausladung der Äste wurde mit bis 12,00 m vom Stamm beschreiben. Auch seine Bemerkungen wie zweigende Äste kurz über dem Erdboden und der Pilzbefall an 4 Stellen fanden Einzug ins Register unter der Nummer 6012.
Ich bin auch hochbegeistert von der fotografischen Dokumentation, man ahnt, dass es allen viel Spaß gemacht hat. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, ob ich t die Koordinaten nach Kartenabgriff exak erwischt habe . Aber das kann Arnd, mit dem ich gerne weiter in Kontakt bleibe , ja noch korrigieren. :wink:

Baumlaeufer

Re: Rotbuche am Albertplatz in Dresden Register-Nr.: 6012

Verfasst: 02 Nov 2018, 15:51
von Klaus Heinemann
super Aktion, dazu noch ein Baum wie aus einem Grimmschen Märchen!

Gruß Klaus

Re: Rotbuche am Albertplatz in Dresden Register-Nr.: 6012

Verfasst: 02 Nov 2018, 18:20
von Gabi Paubandt
Tolle Wurzelausläufer!
Gruß Gabi

Re: Rotbuche am Albertplatz in Dresden Register-Nr.: 6012

Verfasst: 08 Nov 2018, 19:58
von baumlaeufer
Ich habe jetzt noch die Koordinaten berichtigt und bekomme aus Dresden die Nachricht , daß die "familiäre Arbeitsgruppe" demnächst auch noch weitere Bäume in Dresden / Umgebung besuchen will. Die sind von unserem Register schwer begeistert !

Da freuen wir uns doch ! :D

Baumlaeufer

Re: Rotbuche am Albertplatz in Dresden Register-Nr.: 6012

Verfasst: 06 Jul 2019, 23:19
von baumlaeufer
Ich muß mal bei Arnd B. nachfragen, ich glaube die markante Buche ist 2019 abgestorben.... :oops:

Re: Rotbuche am Albertplatz in Dresden Register-Nr.: 6012

Verfasst: 10 Jul 2019, 00:30
von baumlaeufer
ich bekomme heute vom Ortskenner Arnd B. eine Antwort:

.... Das extrem trockene vorige Jahr hat die bereits von Pilzen befallene Rotbuche noch mal stark geschwächt. Sie hat Äste abgeworfen und an der
Belaubung fehlt die jegliche Frische. Wenn man sich nur diesen Baum ansieht, denkt man, es ist Mitte November. Das Grünflächenamt hat an den abgebrochenen Ästen noch mal nach geschnitten.

Nur ein regenreiches Jahr kann das Leben dieses Baumes noch verlängern, aber danach sieht es nicht aus. Ich war heute an der Elbe und schicke ein Foto mit. Die Schifffahrt ist bereits eingestellt....

Danke Arnd, Bilder sind jetzt beigefügt. Ein Pressebericht der DAWO mit Bild der Buche ist verlinkt . Gabi P. hat auch schon einen Facebook- Link an mich weitergeleitet.

Wir müssen uns von dem eindrucksvollen Buchenexemplar verabschieden, das Kreuzchen ist gesetzt -LEIDER :oops:

Re: Rotbuche am Albertplatz in Dresden Register-Nr.: 6012

Verfasst: 13 Jul 2019, 00:15
von baumlaeufer
Mich erreicht eine erneute Mail vom Dresden-Kenner Arnd B.:

Nun noch mal zur Rotbuche am Albertplatz. Ich war gestern noch mal
dort, da ich die Aufnahme in der Tageszeitung mit meinen Fotos verglichen
hatte, und fand, dass sie so schlimm wie in der Presse, ja eigentlich
gar nicht aussieht. Am Ende ist es so, dass es auf dem Platz noch eine
zweite Rotbuche gibt, die 90 m nördlich steht. Sie ist es, die in der Zeitung
abgebildet war.
Die Koordinaten sind: Albertplatz Rotbuche II: 51° 3'48.02"N 13°44'45.54"E
....
Also hoffen wir auf viel Regen, damit wir uns an "unserer" Rotbuche, Register Nr.:6012
noch etwas erfreuen können.


Danke Arnd, du machst uns Hoffnung, wenn gleich ich auch weiß, wie Buchen bei Trockenheit auf Dauer reagieren !

Re: Rotbuche am Albertplatz in Dresden Register-Nr.: 6012

Verfasst: 17 Jul 2019, 11:05
von Palme
Interessanter Beitrag mit einer Anmerkung.
Könnte es vielleicht auch eine Blutbuche sein?
Die Blätter erscheinen mir verdächtig rötlich.
Wenn ich dazu die Trockenheit bedenke, dann ist es keine Rotbuche. Die Rotbuche hat nur grüne Blätter aber rötliches Holz. Die Blutbuche hat rote Blätter, die bei zunehmender Trockenheit heller werden. Es wäre nicht das erste mal, dass hier Verwechslungen vorkommen.
https://www.baumkunde.de/Fagus_sylvatica/
https://www.baumkunde.de/Fagus_sylvatica_Purpurea/
:) Martin

Re: Rotbuche am Albertplatz in Dresden Register-Nr.: 6012

Verfasst: 17 Jul 2019, 12:28
von baumlaeufer
Merkwürden, das es bislang keinem aufgefallen ist. Ich werde es ändern.

Apropos ändern, der Moderator Stefan müßte das hier wieder in das Registerforum zurückverschieben. Ist gerade versehentlich von Klaus oder mir bei unserem Telefonat " entglitten " :(