Große Linde von Kammerloh bei Eiselfing, Register-Nr.: 2479

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Antworten
Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2593
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Große Linde von Kammerloh bei Eiselfing, Register-Nr.: 2479

Beitrag von Klaus Heinemann » 29 Okt 2017, 14:46

Hallo,

im Gebiet Rosenheim hat Gabi Paubandt ja einige Platzhalter angelegt, so auch von der Großen Linde von Kammerloh bei Eiselfing,
zu der ich heute Fotos und Daten bringe.
Das Alter des Ahnenbaumes mit bewegter Geschichte wird um 500 -600 Jahre geschätzt.
Sein Stamm war einst viel mächtiger - in einer Sturmnacht 1908 brach eine Hälfte des zweistämmigen Riesen weg.
Auffällig ist ein baumstarker Seitentrieb - Adventivwurzel oder Stockaustrieb - der mit dem Stamm verwachsen ist.
Bezieht man diesen in die Messung ein, nähert man sich 8 Meter Umfang!
Den Wurzelbereich hat sich die Linde mit einem mächtigen Kirschbaum geteilt, der die Linde noch überragte.
Stamm an Stamm (40 cm Abstand) hat der an der Ostseite gestanden, bis ihn ein Sturm 2008 gefällt hat.
Dabei hat er den zweiten Begleiter, einen starken Nußbaum, mit sich gerissen.
Heute erinnert noch der mächtige Stumpf und eine neu gepflanzte Kirsche daran.
An der Westseite steht eine Bank am Stamm, flankiert von 2 Kirschbäumen. Zwei Votivtafeln zieren den Baum neben einem geschnitzten Krizifix -
eine erinnert an die 1799 ermordete Rußbrennertochter aus Penzing, die andere an den zerstörerischen Sturm 2008.

BHU: 7,00 m (ohne Adventivwurzel oder Stockaustrieb)
Höhe: ca. 20 m
Geodaten: N48 00.915 E12 15.175
Besuchsdatum: 7.10.2017

Schöne Grüße
Klaus
Dateianhänge
Kammerloh-8w.jpg
Adventivwurzel, oder mit Hauptstamm verwachsener Austrieb
Kammerloh-8w.jpg (217.87 KiB) 477 mal betrachtet
Kammerloh-7w.jpg
der neu gepflanzte Kirschbaum
Kammerloh-7w.jpg (167.01 KiB) 477 mal betrachtet
Kammerloh-6w.jpg
Bank, flankiert von 2 Kirschbäumen
Kammerloh-6w.jpg (252.56 KiB) 477 mal betrachtet
Kammerloh-5w.jpg
der Rest des alten Kirschbaumes
Kammerloh-5w.jpg (238.13 KiB) 477 mal betrachtet
Kammerloh-3w.jpg
dicht umwachsen - Seitenansicht
Kammerloh-3w.jpg (222.5 KiB) 477 mal betrachtet
Kammerloh-2w.jpg
Habitus im Oktober 2017
Kammerloh-2w.jpg (192 KiB) 477 mal betrachtet
Kammerloh-1w.jpg
die Tafeln
Kammerloh-1w.jpg (198.93 KiB) 477 mal betrachtet
Kammerloh-4w.jpg
mit Besucher
Kammerloh-4w.jpg (230.21 KiB) 477 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5674
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 29 Okt 2017, 20:13

Das ist ja bis 2008 ein tolle Kombination gewesen. Es wäre interessant, davon ein Foto zu sehen
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Kiefernspezi
Beiträge: 8407
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 30 Okt 2017, 00:02

Sollte man den Efeu nicht etwas eindämmen?

Viele Grüße

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2593
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Das ist ja bis 2008 ein tolle Kombination gewesen. Es wäre interessant, davon ein Foto zu sehen

Beitrag von Klaus Heinemann » 30 Okt 2017, 11:59

Hallo Wolfgang,

Michel Brunner hat sie 2006/2007 für seinen Linden - Band noch komplett gesehen (S.113)
Leider nur ein undeutliche Foto...

Gruß Klaus

Arius
Beiträge: 57
Registriert: 28 Feb 2016, 09:47
Wohnort: München

Re: Große Linde von Kammerloh bei Eiselfing, Register-Nr.: 2479

Beitrag von Arius » 19 Okt 2019, 18:55

Letzte Woche war der sehr hohe und schlanke Birnbaum neben der Linde in toller Rotfärbung
Dateianhänge
20191015_121141 klein.jpg
20191015_121141 klein.jpg (319.85 KiB) 136 mal betrachtet
20191015_121100 klein.jpg
20191015_121100 klein.jpg (206.62 KiB) 136 mal betrachtet
20191015_121235 klein.jpg
20191015_121235 klein.jpg (269.9 KiB) 136 mal betrachtet

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5674
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Große Linde von Kammerloh bei Eiselfing, Register-Nr.: 2479

Beitrag von baumlaeufer » 19 Okt 2019, 23:04

Arius hat geschrieben:
19 Okt 2019, 18:55
Letzte Woche war der sehr hohe und schlanke Birnbaum neben der Linde in toller Rotfärbung

Prächtig !
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2593
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Große Linde von Kammerloh bei Eiselfing, Register-Nr.: 2479

Beitrag von Klaus Heinemann » 20 Okt 2019, 10:06

Hallo Arius,

ein Foto habe ich in das Register übernommen.
Die Bank vor dem Baum scheint nicht mehr zu stehen?

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Arius
Beiträge: 57
Registriert: 28 Feb 2016, 09:47
Wohnort: München

Re: Große Linde von Kammerloh bei Eiselfing, Register-Nr.: 2479

Beitrag von Arius » 20 Okt 2019, 10:20

Doch, aber sie ist total eingewachsen im Gestrüpp...

Antworten