Kandelaber-Birke

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5963
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 28 Feb 2017, 18:07

Ratatöskr hat geschrieben:Baum steht jetzt im Register unter der Nummer 5026 incl. Koordinaten.
Der Baum ist schon einen Besuch wert, bizarre Wuchsform.

Bitte noch einen Namenszusatz geben, Andre !
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

biloba
Beiträge: 1647
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Beitrag von biloba » 28 Feb 2017, 20:07

Und die Berliner Birke? Sofern sie noch steht, sollte sie ins Register.

Kiefer
Moderator
Beiträge: 3916
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Kiefer » 28 Feb 2017, 20:37

Das muss ich wie gesagt erst überprüfen, wenn es mich voraussichtlich im Herbst mal wieder nach Berlin verschlägt :).

Obwohl ich ja mal kurz bei Google Maps lünsen könnte ^^...

PS: Die Bilder von StreetView sind auch von 2008, und die neueren Luftbilder ziemlich grottiger Qualität- sieht aber aus, als hätte sie im Sommer 2016 noch gestanden. Also werde ich im Herbst mal kucken ^^!

Kiefernspezi
Beiträge: 8409
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 28 Feb 2017, 22:25

Hallo, sehr beeindruckend. Ich glaube, dass die Bäume auch solche kuriosen Wuchsattraktionen recht lange überstehen, da sie diese Sonderbildungen durch geschickte Gewichtsverteilung mit Hilfe der Bogenwuchsformen ausgleichen - und dem einsetzenden Dickenwachstum. In der Jugend sind Birkenzweige ohnehin extrem flexibel. Im Alter wird es dann irgendwann kritisch.
Die beiden gezeigten Bäume verdienen jedwede Aufmerksamkeit allemal.

Viele Grüße

Antworten