Eichen bei Ernsee, Register-Nr.: 516

Diskutiere über alte und bemerkenswerte Bäume, die Du gesehen oder fotografiert hast. Hier kannst Du auch Fragen zum Baumregister stellen.

Moderatoren: Klaus Heinemann, baumlaeufer

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5452
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Kalte Eichel doppelt?

Beitrag von baumlaeufer » 05 Mär 2019, 00:37

Danke Für die Bilder, Gunter.
Das ist mit Sicherheit keine Säuleneiche, mir hat man eine solche Vermutung auch schon mal zu einem ähnlichen Habitus eines Exemplares in Rheinland Pfalz ausgeredet. :shock:
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

biloba
Beiträge: 1587
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Re: Kalte Eichel doppelt?

Beitrag von biloba » 05 Mär 2019, 00:58

Hier unten steht noch eine Ruine, die ich mit 4,31m gemessen habe. Gut möglich, dass das mal Naturdenkmäler waren. Gut möglich, dass sich die Käfer noch über dieses Totholz freuen.

50°53'51.3"N 12°03'05.9"E
50.897595, 12.051632

Ruine_3754.jpg
Ruine_3754.jpg (51.18 KiB) 139 mal betrachtet

Die hielt ich nicht für erwähnenswert für das Register.


Trauernde Grüße!

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2451
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Eichen bei Ernsee, Register-Nr.: 516

Beitrag von Klaus Heinemann » 05 Mär 2019, 16:20

Meine genannten Geodaten sind nur geraten, weil dort der Waldrand beginnt.
Aber der Weg zieht sich ja noch weiter, vielleicht steht die gesuchte Gruppe an anderer Stelle?
Es sollte auch ein ND-Schild vorhanden sein, weil die Bäume noch als Naturdenkmale in Gera geführt werden.
Manchmal muss man hartnäckig suchen :roll:

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

biloba
Beiträge: 1587
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Re: Eichen bei Ernsee, Register-Nr.: 516

Beitrag von biloba » 06 Mär 2019, 17:54

Hallo Klaus,
Klaus Heinemann hat geschrieben:
05 Mär 2019, 16:20
Meine genannten Geodaten sind nur geraten, weil dort der Waldrand beginnt.
Aber der Weg zieht sich ja noch weiter, vielleicht steht die gesuchte Gruppe an anderer Stelle?
Das genannte Flurstück 103 berührt nur da oben die Schiefergasse und geht weit in den Wald hinein.
Am Waldrand fand ich neben dieser gezeigten Eiche noch zwei weitere Eichen, die allerdings noch nicht die Maße für das Register haben. Eine weite Anreise wären sie mutmaßlich auch nicht wert. Aber wenn man von Osten her zur Kalten Eiche läuft (in jedem Falle sehenswert), dann kann man einen Blick übers Feld werfen und diese Bäume von Weitem sehen. Zusätzlich ist dort noch eine bemerkenswerte, jedoch untermaßige Hainbuche zu finden.

An dem Tag, als das Foto von der Eiche an der Ecke entstand, sind wir die Schiefergasse bis nach Milbitz abgelaufen. Außer dieser Ruine, die ich Euch gezeigt habe, ist dort nichts weiter zu finden.


Du warst wieder heimlich in unserer Gegend?


Gastfreundliche Grüße!

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2451
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Eichen bei Ernsee, Register-Nr.: 516

Beitrag von Klaus Heinemann » 06 Mär 2019, 18:00

Du warst wieder heimlich in unserer Gegend?
en passant - nur durchgehuscht, schon sehr früh gekommen und Mittags wieder fort...

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Benutzeravatar
Klaus Heinemann
Moderator
Beiträge: 2451
Registriert: 28 Nov 2014, 10:22
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Eichen bei Ernsee, Register-Nr.: 516

Beitrag von Klaus Heinemann » 08 Mär 2019, 08:40

Hallo biloba,

ich habe jemanden gefunden, der sich mit den gesuchten Eichen auskennt.
Sie stehen nicht weit von der beschädigten Eiche (Blitzeiche genannt) am Waldrand entfernt.
Vermutlich hat diese früher auch zu der 5er- Gruppe von Fröhlich gehört.
Heute existieren noch drei lebende Exemplare, die etwa in Form eines Dreiecks stehen, nicht weit von dieser entfern,
etwa 10 m links vom Wege im Wald. Ein ND - Schild ist nicht mehr vorhanden, es wurde mehrfach gestohlen.
Irgendwann bekommen wir wohl auch Fotos von diesen - sie gehören zu den alten Fröhlich-Bucheinträgen, die wir gern vollständig hätten.
Erst einmal tausche ich das Foto im Register gegen eines von der Blitzeiche aus, die wohl eine der 5 ist.

Gruß Klaus
irgendwann reduziert sich alles
auf seinen tatsächlichen Wert

Antworten