Seite 1 von 1

Drumlin-Buche bei Landstetten, Register-Nr.: 1933

Verfasst: 13 Feb 2016, 22:47
von baumlaeufer
merkwürdig, in Netz gibt es massenweise super Fotos, und hier hat noch keiner was dazu beigetragen...

Der Eintrag ist aktualisiert, es muß noch mal jemand messen !

Baumlaeufer

Verfasst: 14 Feb 2016, 14:16
von Gabi Paubandt
Hallo Wolfgang,

die Drumlin-Buche ist der Titelbaum der BR-Sendung "Zwischen Spessart und Karwendel". Die Buche wird zu Beginn und zu Ende mit der entsprechenden Musik - ich nehme mal an - tagesaktuell im Zeitenlauf der Jahreszeiten gezeigt. Ich habe auch schon Fotos von Nahem gesehen, wo man sieht, wie sie langsam zerfällt.

Gruß Gabi

Re: fotogene Buche: Buche bei Landstetten, Register-Nr.: 1933

Verfasst: 14 Jan 2018, 18:18
von haderer1999
Hallo zusammen!
Habe heute die Buche an dem schönen Standort besucht; leider hat sie bei den letzten Stürmen einige Äste verloren. Im Kronenbereich sind größere Äste mit 3 Stahlseilen gesichert. Ein viertes Seil hängt abgerissen halb herab.
Der Baum ist höchstens 20m hoch!

Re: fotogene Buche: Buche bei Landstetten, Register-Nr.: 1933

Verfasst: 14 Jan 2018, 20:54
von baumlaeufer
Bestimmt hast du Fotos mitgebracht ! oder evtl auch ein Maß ?

Re: fotogene Buche: Buche bei Landstetten, Register-Nr.: 1933

Verfasst: 17 Jan 2018, 15:57
von haderer1999
baumlaeufer hat geschrieben:
14 Jan 2018, 20:54
Bestimmt hast du Fotos mitgebracht ! oder evtl auch ein Maß ?
Hm :oops: ! Werde ich beides demnächst mal nachholen !

Re: fotogene Buche: Buche bei Landstetten, Register-Nr.: 1933

Verfasst: 29 Jan 2018, 18:52
von haderer1999
Servus zusammen !
Bin heute zu der Landstettener Buche "gelaufen" . Hier die aktuellen Daten:
Die Buche teilte sich ca. 1m über dem Boden zu 3 Stämmen. Der mittlere Stamm ist verfault und nur noch als Stummel zu erkennen (teils auch eingewachsen). Der westliche Stamm ist am besten erhalten und hat einen Umfang von 3,10m. Der östliche Stamm hat schon viel Todholz und einen Umfang von 4,55m . Die Höhe schätze ich auf unter 15m . Wie auf den Fotos zu sehen hat der Baum viel von seiner Schönhei eingebüßt.
DSCN2665.JPG
Von Norden gesehen
DSCN2665.JPG (261.42 KiB) 1071 mal betrachtet
DSCN2667.JPG
Von N-O
DSCN2667.JPG (904.94 KiB) 1071 mal betrachtet
DSCN2671.JPG
DSCN2671.JPG (1.61 MiB) 1071 mal betrachtet

Re: fotogene Buche: Buche bei Landstetten, Register-Nr.: 1933

Verfasst: 29 Jan 2018, 23:13
von baumlaeufer
Danke für die Bilder, wenn die Upload-Funktion wieder läuft, werde ich es übernehmen... wenn ich daran denke !

Re: fotogene Buche: Buche bei Landstetten, Register-Nr.: 1933

Verfasst: 30 Jan 2018, 09:35
von Klaus Heinemann
Hallo haderer1999 & Wolfgang,

schließe mich Wolfgangs Dank an!
... wenn ich daran denke !
... und versuche auch dran zu denken

Gruß Klaus

Re: fotogene Buche: Buche bei Landstetten, Register-Nr.: 1933

Verfasst: 30 Jan 2018, 09:53
von haderer1999
Prima; bitte auch die Buche bei Martinsried-Planegg nicht vergessen die ich vorgestellt habe. Danke !

Re: fotogene Buche: Buche bei Landstetten, Register-Nr.: 1933

Verfasst: 01 Feb 2018, 13:31
von Klaus Heinemann
Hallo haderer1999,
bitte auch die Buche bei Martinsried-Planegg nicht vergessen die ich vorgestellt habe
...die wartet auch schon auf meiner To-Do-Liste

Gruß Klaus

Re: fotogene Buche: Buche bei Landstetten, Register-Nr.: 1933

Verfasst: 06 Feb 2018, 00:45
von baumlaeufer
Klaus Heinemann hat geschrieben:
30 Jan 2018, 09:35
Hallo haderer1999 & Wolfgang,

... und versuche auch dran zu denken

Gruß Klaus

Erster , Klaus, ist eingetragen ! :lol: :D allerdings kann ich das falsch stehende Bild nicht löschen, du hast es schon bemängelt...

Re: fotogene Buche: Buche bei Landstetten, Register-Nr.: 1933

Verfasst: 06 Feb 2018, 17:10
von Klaus Heinemann
Hallo Wolfgang,

Schnelligkeit ist nicht alles :roll: , ich habe die Daten und Beschreibungen noch ergänzt.
Wenn die Buche allgemein als "Drumlin-Buche" bezeichnet wird, sollten wir den Namen nicht übernehmen?

Gruß Klaus

Re: fotogene Buche: Buche bei Landstetten, Register-Nr.: 1933

Verfasst: 06 Feb 2018, 18:45
von baumlaeufer
Klaus Heinemann hat geschrieben:
06 Feb 2018, 17:10
Hallo Wolfgang,

Wenn die Buche allgemein als "Drumluin-Buche" bezeichnet wird, sollten wir den Namen nicht übernehmen?

Gruß Klaus
Gerne!