Seite 1 von 1

Linde 2438 in Utterode

Verfasst: 30 Mär 2015, 21:41
von baumlaeufer
Klaus berichtet von seinen Entdeckungen im Eichsfeld. Ja, der Kreis ist für Baumfreunde ein Reise wert, ich war im September 2014 dort und der Kreis ist im Register gut vertreten.

Nur der Koloss von Utterode fehlt noch mit Angaben, Fotos etc. Ich habe im Ort rumgefragt, man sagte mir, der Eigentümer habe sich sehr zurückgezogen und lasse keine Kontakte zu. Ein Klingel am verwilderten Grundstück gab`s nicht.
Hat jemand mehr Erfolg gehabt?

fragt Baumlaeufer

der versteckte Koloss

Verfasst: 31 Mär 2015, 21:02
von Klaus Heinemann
es ist natürlich nicht NUR der Koloss, der fehlt - aber für die Freunde der Superlative vielleicht schon...
seit einigen Wochen suche ich den Kontakt zum Eigentümer, auch schriftlich, aber bisher ohne Antwort.
Ob er verhindert ist, oder nicht antworten möchte, bleibt offen.
Da kann man es nur geduldig und optimistisch weiter versuchen.


Gruß Klaus

Re: der versteckte Koloss

Verfasst: 31 Mär 2015, 21:51
von baumlaeufer
Klaus Heinemann hat geschrieben:....
seit einigen Wochen suche ich den Kontakt zum Eigentümer, auch schriftlich, aber bisher ohne Antwort....

Gruß Klaus

Machst du das häufiger, schriftlich anzufragen, Klaus ?

Dann mußt du aber wissen, das es Privatfläche ist und zumeist... bei anderen Fällen als diesem , auch schon mal dagewesen sein? Oder wie bereitest du deine Baumtouren vor ???


Grueße von Wolfgang.... und viel Erfolg !!!!

Utterode

Verfasst: 01 Apr 2015, 17:15
von Klaus Heinemann
Schriftlich nachfragen selten. Manchmal geht es aber nur so - wie bei den Eiben im Badenstein, wo der Forstverantwortliche meine Kontaktdaten zunächst anonym weitergereicht hat, um es dem Eigentümer zu überlassen, ob er antworten möchte.
Bei Herrn Scharr in Utterode (der in diesem Jahr 91 wird) habe ich die Möglichkeiten über seine Homepage und den Postweg versucht, nachdem es telefonisch ins Leere ging (vermutlich werden nur ankommende bekannte Rufnummern angenommen)
Ich habe auch schon vor dem Tor gestanden und vom Grundstücksrand Aufnahmen gemacht, aber man müsste ja messen und gute Bildperspektiven finden.
An dem Tag im Juni 2012 hatte ich auch noch die gelenkte Linde Breitenholz als Ziel.
Ich nehme an, dass Du im letzten September auch beide auf der Liste hattest...

Gruß Klaus

Verfasst: 27 Apr 2015, 00:43
von baumlaeufer
wie von Geisterhand sind inzwischen Fotos da... aber eher " illegal " entstanden vom meinem Baumkumpel

Verfasst: 27 Apr 2015, 16:28
von Klaus Heinemann
ja, Bilder existieren, aber keine Daten.
Dazu müsste jemand von uns den Zutritt erlaubt bekommen...
Von einem Bekannten habe ich auch einige Aufnahmen unbekannter Quelle
zur Verfügung gestellt bekommen.
Na, wenigstens kann ich das alte Schmuckstück darauf ab- und zu mal anschauen!

Verfasst: 27 Apr 2015, 18:07
von baumlaeufer
auch der Baum war 2 x im Register, jetzt als 1566 gelöscht..

Verfasst: 28 Apr 2015, 17:33
von Gabi Paubandt
Ein wunderschönes Exemplar mit gleichmäßigem Wuchs. Schade, dass die alte Linde nicht öffentlich zugänglich ist. Bei einem irgendwann möglichen Besuch bin ich dabei!

Gruß Gabi

Verfasst: 28 Apr 2015, 19:59
von Klaus Heinemann
Hallo Gabi,

wenn ich das Glück einer Zusage haben sollte, melde ich mich!

Gruß Klaus

Verfasst: 26 Okt 2016, 00:18
von baumlaeufer
so schwierig scheint das gar nicht zu sein mit dem Zutritt ( Klaus :wink: ):
mich erreicht eine Mail von Andreas Zehnsdorf, dem Author von Thüringens merkwürdige Linden

Zusammen mit dem Alpenverein Nordhausen war ich kürzlich zufällig beim Koloss von Utterode, Herr Scharr war sehr freundlich und hat uns empfangen, ein aktuelles Foto (14.09.2016) vom Koloss hängt an.


Das schöne Sommer-Foto von 2016 ist ergänzt, danke, Herr Zehnsdorf

mutmachend ist Baumlaeufer

Verfasst: 26 Okt 2016, 10:46
von Klaus Heinemann
Hallo Wolfgang,


man muss wohl das Glück haben Herrn Scharr persönlich anzutreffen - wir waren zweimal vor Ort, haben aber niemanden angetroffen, oder niemand hat geöffnet.
Telefonisch, über Website - Kontakt und Brief leider auch nicht.
Das ist bei einem bekannten Künstler vielleicht auch nicht ungewöhnlich, sein Tag hat auch nur 24 Stunden...
Eine aktuelle Messung und Fotos in der unbelaubten Zeit könnten schon noch dazu kommen, vielleicht wage ich noch einen Anlauf.

"Thüringens merkwürdige Linden" steht bereits in meinem Baumbücher - Regal

Gruß Klaus

Verfasst: 27 Nov 2016, 23:08
von baumlaeufer
ich habe die Maße von Herrn Zehnsdorf eingestellt, sein Besuch war am 14.09.2016.
siehe auch interne Vermerke !