Welche Kiefernart Ist das? ---> Sciadopitys verticillata

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi, Kiefernspezi

Antworten
Frickelfritz

Welche Kiefernart Ist das? ---> Sciadopitys verticillata

Beitrag von Frickelfritz »

Hallo liebe Baumexperten,
wir haben eine Kiefer geschenkt bekommen. Leider können wir nicht herausfinden, um welche Art es sich handelt. Ich habe zwar schon eine Idee, bin mir aber nicht sicher und will Euch nicht beeinflussen. Wo bleibt denn sonst der Spaß :lol:
Dateianhänge
IMG_1879.jpeg
IMG_1879.jpeg (203.47 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_1878.jpeg
IMG_1878.jpeg (236.25 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_1880.jpeg
IMG_1880.jpeg (165.68 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_1881.jpeg
IMG_1881.jpeg (223.14 KiB) 381 mal betrachtet
IMG_1877.jpeg
IMG_1877.jpeg (204.54 KiB) 381 mal betrachtet

Cryptomeria
Beiträge: 9373
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Welche Kiefernart Ist das?

Beitrag von Cryptomeria »

Das ist keine Kiefer, sondern Sciadopitys verticillata.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Frickelfritz

Re: Welche Kiefernart Ist das?

Beitrag von Frickelfritz »

Cryptomeria hat geschrieben:
11 Aug 2020, 18:52
Das ist keine Kiefer, sondern Sciadopitys verticillata.
VG Wolfgang
Omannomann! Ich habe mal im Web nachgeschaut, es sieht wirklich so aus. Vielen Dank für die Antwort! Wenn hier keiner widerspricht, ist das für mich amtlich.
Ich war bei der Pinselkiefer, rumelische Kiefer (Pinus seuce). Aber irgendwie wollte alles nicht so passen.
Ich bin mehr so der Kabel- und Benzin-Typ. Aber ich arbeite noch an mir!

Cryptomeria
Beiträge: 9373
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Welche Kiefernart Ist das?

Beitrag von Cryptomeria »

Pinus seuce gibt's auch nicht, aber egal. Es wird niemand widersprechen.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4485
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Welche Kiefernart Ist das?

Beitrag von bee »

Nein, nein, ich widerspreche nicht :P ...
eine Schirmtanne ist ja etwas Besonderes und für den Fachmann leicht von einer Kiefer zu unterscheiden, aber für den Laien sieht es trotzdem Kiefernähnlich aus. :wink:
Man sieht ja scheinbar mehrere längere Nadeln irgendwie zusammen und denkt "Kiefer", na klar.

Bei der Schirmtanne stehen die Nadeln scheinbar gequirlt an den Enden (bei genauem Hinsehen aber doch einzeln in den Achseln von Schuppenblättern). Die langen Nadeln sind im Querschnitt flach und oben und unten mit Rillen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Schirmtanne
Hier eine ausführliche morphologische Beschreibung, es besteht keine Einigkeit darüber wie so eine typische lange Nadel bei der Schirmtanne entstanden ist.
https://www.conifers.org/sc/Sciadopityaceae.php
Leaves of two types, scale leaves on the stem, brown, 1-3 mm, widely spaced between the nodes on long shoots, and clustered in a tight spiral pseudowhorl subtending the photosynthetic leaves at the apex of both long and short shoots. Photosynthetic leaves variously interpreted as a pair of true leaves fused together, or as highly modified shoots (cladodes); linear, in pseudowhorls of 10-30 at the shoot nodes, 6-13 cm long, 2-3 mm wide, 1 mm thick, heavy, fleshy, pliable, with a prominent mid-line groove on both sides; rich glossy green with a pale stomatal line each side of the mid-line groove on the underside;
Bei den Kiefern (egal welche Art) stehen mehrere Nadeln zusammen (Pinus monophylla mit 1 oder 2 Nadeln ist eine Ausnahme), unten sind diese Nadelbündel aber von einer Nadelscheide umgeben (die kann beim Altern der Nadeln abfallen, sieht man aber bei jungen Nadeln) und wenn man alle Nadeln zusammengefasst durchschneidet ist der Querschnitt kreisförmig und die Einzelnadeln im Querschnitt ein Kreissegment.
Viele Grüße von bee

Antworten