Welches Nadelgewächs?

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi, Kiefernspezi

Flory
Beiträge: 10
Registriert: 07 Mai 2020, 15:37

Welches Nadelgewächs?

Beitrag von Flory »

Auf meinem Balkon ist ein Nadelgewächs wild gewachsen. Es ist noch recht klein, so etwa 15 cm hoch. Was würdet ihr sagen, ist das?


Forum-wasistdas2020.jpg
Forum-wasistdas2020.jpg (131.77 KiB) 654 mal betrachtet

Sorry, es wächst natürlich nach oben, aber ich weiß nicht, wie ich das Bild drehen kann... ;-)
Zuletzt geändert von Flory am 12 Mai 2020, 16:40, insgesamt 1-mal geändert.

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Welches Nadelgewächs?

Beitrag von JDL »

sieht aus wie ein Cupressaceae (Juniperus?)
Sie können einen Geruch bemerken, wenn Sie die Zweige reiben? Stechen sie?
Gibt es Nadelbäume/Sträucher in der Nähe Ihres Balkons?
Dateianhänge
file.jpg
file.jpg (119.4 KiB) 650 mal betrachtet

Cryptomeria
Beiträge: 9373
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Welches Nadelgewächs?

Beitrag von Cryptomeria »

Juniperus ist sehr wahrscheinlich, ich stimme Jan zu!
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Flory
Beiträge: 10
Registriert: 07 Mai 2020, 15:37

Re: Welches Nadelgewächs?

Beitrag von Flory »

Danke fürs Bilddrehen und eure Einschätzungen :-)

Geruchlich sind die Nadeln völlig unauffällig.

Sie sind teilweise bläulich und teilweise grün. Die bläulichen Nadeln sind stachelig und piksen. Die grünen Nadeln sind ganz weich.

In meinem Umfeld sehe ich kein Nadelgewächs, das dem ähnelt.

Kann man denn erkennen, was für ein Juniperus das ist? Oder ist er dafür noch zu klein?

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Welches Nadelgewächs?

Beitrag von JDL »

Nun, wir sehen nicht genug Details.
Wenn Sie einen solchen Zweig vergrößert anzeigen können, können wir bereits etwas abgrenzen (Juniperus communis ist möglich). :wink:

Yogibaer
Beiträge: 1044
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Welches Nadelgewächs?

Beitrag von Yogibaer »

Juniperus communis wird wohl der Hauptkandidat sein. Bietet er doch laut dieser Website: https://www.lwf.bayern.de/waldbau-bergw ... /index.php 43 Vogelarten Nahrung, darunter auch der Wacholderdrossel. So kann er über weite Strecken verbreitet werden, da ja die Samen im Verdauungstrakt der Vögel ihre Keimkraft nicht verlieren.
Gruß Yogi

Cryptomeria
Beiträge: 9373
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Welches Nadelgewächs?

Beitrag von Cryptomeria »

Ich sehe auch Juniperus communis als Hauptkandidat, allerdings sind in manchen Gegenden in Gärten häufiger andere , auch große, alte Wacholder ( z.B. Pfitzer ) zu finden. Da bräuchte es ein bisschen info, wie es in der Umgebung aussieht.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Welches Nadelgewächs?

Beitrag von JDL »

Eine Vergrößerung, die zeigt, wie die Stomata-Reihen verlaufen und ob die Nadeln pro 2 oder pro 3 sind, würde bereits viel helfen :wink:

Flory
Beiträge: 10
Registriert: 07 Mai 2020, 15:37

Re: Welches Nadelgewächs?

Beitrag von Flory »

Hilft das?

Forum-wasistdas2020-3.jpg
Forum-wasistdas2020-3.jpg (134.8 KiB) 522 mal betrachtet
Forum-wasistdas2020-4.jpg
Forum-wasistdas2020-4.jpg (112.54 KiB) 522 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Welches Nadelgewächs?

Beitrag von JDL »

Es wird wahrscheinlich nicht J.communis sein, da hier die Nadelbasen am Zweig herablaufen und die Stomata-Bänder durch eine grüne Mittelrippe getrennt sind.

Sind die Nadeln pro 2 und pro 3, oder nur pro 3, und riechen sie wirklich nicht, wenn Sie sie fest zwischen den Fingern reiben?

Flory
Beiträge: 10
Registriert: 07 Mai 2020, 15:37

Re: Welches Nadelgewächs?

Beitrag von Flory »

Was bedeutet pro 2 und pro 3? Ich habe es vergeblich versucht, zu googeln...

Vielleicht habe ich nicht fest genug gerieben? Muss man so fest reiben, dass die Nadeln zerbröseln? Ich wollte das Bäumchen nicht verletzen, daher habe ich so fest gerieben wie ich meinte, dass es den Nadeln nicht schadet...

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Welches Nadelgewächs?

Beitrag von JDL »

sB:

decussate (pro 2) ->bild 1

pro 3 ->bild 2
Dateianhänge
Juniperus_chinensis_HBUG19001066_JDL018394_04JAN2013_06.jpg
Juniperus_chinensis_HBUG19001066_JDL018394_04JAN2013_06.jpg (109.8 KiB) 465 mal betrachtet
Juniperus_cedrus_RZM00000-Faja da Nogueira-Madeira_WLD_JDL018870_04OCT2013_05.jpg
Juniperus_cedrus_RZM00000-Faja da Nogueira-Madeira_WLD_JDL018870_04OCT2013_05.jpg (116.75 KiB) 465 mal betrachtet

Flory
Beiträge: 10
Registriert: 07 Mai 2020, 15:37

Re: Welches Nadelgewächs?

Beitrag von Flory »

Danke für die Bilder :-)

Es sind sowohl pro 2 als auch pro 3. Ich würde meinen, es sind mehr pro 3 als pro 2, fast hätte ich nämlich die pro 2 übersehen...

JDL
Beiträge: 3362
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Welches Nadelgewächs?

Beitrag von JDL »

entweder zu dritt oder gegensätzlich paarweise angeordnet - interessant :wink:
dann würde ich eher zu Juniperus chinensis neigen (mit Vorbehalt, weil es noch ein junges Ding ist und der Geruch nicht beobachtet wurde)

Flory
Beiträge: 10
Registriert: 07 Mai 2020, 15:37

Re: Welches Nadelgewächs?

Beitrag von Flory »

Danke, JDL, für deine Einschätzung :-)

Ich hätte noch zwei Fragen:

Fällt bei pro 2 und pro 3 der Sadebaum raus oder hat der das auch?

Meinst du, man kann bei einem so jungen Gewächs den "Stinktest" schon machen oder "stinkt" er da evt. noch nicht? Da ich ja nichts derartiges gerochen hatte...

Er ist übrigens sehr wuchsfreudig, falls das noch ein Hinweis sein sollte... Ich muss mir mal überlegen, was ich mit dem Juniperus mache, da ich nicht genug Platz auf dem Balkon habe...

Antworten