Chamaecyparis lawsoniana? ---> Chamaecyparis lawsoniana cv. [OK]

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi, Kiefernspezi

Antworten
Botanica
Beiträge: 294
Registriert: 08 Apr 2009, 20:24
Wohnort: zwischen Bonn und Kön

Chamaecyparis lawsoniana? ---> Chamaecyparis lawsoniana cv. [OK]

Beitrag von Botanica »

Hallo zusammen,

dieses Zypressengewächs habe ich fotografiert, weil es eine besondere Form hatte, fast kugelförmig auf einem Stamm. (Hat diese Form eigentlich einen besonderen Namen?)

Ich habe mir eine Probe mitgenommen und an Hand der Früchte und der Form der Zeichnung versucht zu bestimmen.
Auf Grund der Früchte [falsch, es muss Zapfen heißen] kann es keine Thuja sein, Chamaecyparis lawsoniana oder Chamaecyparis nootkatensis (jetzt Cupressus nootkatensis) kommen Frage. Auf Grund der Zeichnung auf der Unterseite und der Form der Außenschuppen möchte ich mich für Chamaecyparis lawsoniana entscheiden.
Ist das korrekt?

Viele Grüße

Harry
Dateianhänge
k-Z_01.jpg
k-Z_01.jpg (173.02 KiB) 362 mal betrachtet
k-Z_03.jpg
k-Z_03.jpg (110.93 KiB) 362 mal betrachtet
k-Z_04.jpg
k-Z_04.jpg (199.96 KiB) 362 mal betrachtet
k-Z_5.jpg
k-Z_5.jpg (110.37 KiB) 362 mal betrachtet
k-Z_06.jpg
k-Z_06.jpg (170.22 KiB) 362 mal betrachtet
k-Z_07.jpg
k-Z_07.jpg (82.77 KiB) 362 mal betrachtet
k-Z_11.jpg
k-Z_11.jpg (98.05 KiB) 362 mal betrachtet
k-Z_12.jpg
k-Z_12.jpg (107.09 KiB) 362 mal betrachtet
k-Z_13.JPG
k-Z_13.JPG (170.94 KiB) 362 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Botanica am 14 Apr 2020, 10:45, insgesamt 3-mal geändert.

Cryptomeria
Beiträge: 9371
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Chamaecyparis lawsoniana?

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Harry,
Chamaecyparis lawsoniana stimmt. Und zwar eine der vielen gelben Sorten , die im Handel sind, wie ' Ivonne', ' Romana ' , ' Stardust ' usw. Die Pflanze wird oben geköpft worden sein, deshalb dieser Wuchs ( wobei es auch globose Formen gibt ). Du kannst ja das nächste Mal die Spitze des Bäumchens mal anschauen. Vielleicht erkennst du die Schnittstelle.
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

JDL
Beiträge: 3358
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Chamaecyparis lawsoniana?

Beitrag von JDL »

Nur zur allgemeinen Information
man spricht nicht von Früchten in Nadelbäumen, sondern von Zapfen (zB Chamaecyparis, Pinus, Thuja) oder Samen (zB Ginkgo, Cephalotaxus, Taxus)

Botanica
Beiträge: 294
Registriert: 08 Apr 2009, 20:24
Wohnort: zwischen Bonn und Kön

Re: Chamaecyparis lawsoniana? ---Chamaecyparis lawsoniana [OK]

Beitrag von Botanica »

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Bestätigung und den Hinweis auf die Zapfen


Viele Grüße

Harry

JDL
Beiträge: 3358
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Chamaecyparis lawsoniana? ---> Chamaecyparis lawsoniana [OK]

Beitrag von JDL »

Harry,
der Vollständigkeit halber: Chamaecyparis lawsoniana cv.
wie Wolfgang bereits betonte. :wink:

Antworten