Himalaja-Zeder 'Cedrus deodara' hart genug ab Zone 7b?, PICS ---> Cedrus deodara [Bilder fehlen]

Ihr habt einen Nadelbaum/ Strauch (Konifere) in Deutschland oder Europa gesehen, könnt ihn aber nicht bestimmen? Fragt hier einfach danach.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi, Kiefernspezi

Teo
Beiträge: 41
Registriert: 27 Jan 2009, 15:50

Re: Himalaja-Zeder 'Cedrus deodara' hart genug ab Zone 7b?, PICS ---> Cedrus deodara [Bilder fehlen]

Beitrag von Teo »

So geht es mir auch. Der Wurzelballen der doch schon stattlichen Zeder füllte den gesamten Topf aus. Ich habe sie in einen wirklich großen Topf gepflanzt um sie nächstes Jahr besser wässern und eventuell düngen zu können. Mal sehen ob und wie sie anwächst.

'Blue Triumph' ist auf jeden Fall die schönste Sorte von C. deodara, die ich bisher gesehen habe. Tolle blaugrüne lange Nadeln und eleganter kompakter Wuchs.
Unter https://www.havlis.cz/karta_en.php?kytkaid=1669 soll die Sorte bis -23° C aushalten. Das wage ich zu bezweifeln und werde sie sofern starker Frost diesen Winter kommen sollte das erste Jahr noch etwas unterstellen. Irgendwann ausgepflanzt muss sie dann aber alleine zurecht kommen.

Beste Grüße
Teo

Cryptomeria
Beiträge: 9373
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Re: Himalaja-Zeder 'Cedrus deodara' hart genug ab Zone 7b?, PICS ---> Cedrus deodara [Bilder fehlen]

Beitrag von Cryptomeria »

Ja, sieht sehr attraktiv aus.
Unterstellen oder geschützt ( vor Sonne und Wind ) unter Schirm ( also hohen Bäumen ) auch im Boden mit Topf versenken. Schützt die Wurzeln.
Viel Erfolg!
VG Wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Antworten