Der Park zu Putbus auf Rügen

Hier könnt Ihr eigene Beschreibungen zu dendrologisch sehenswerten Parkanlagen, Gärten und Arboreten einstellen und bewerten. Im weiteren Threadverlauf können Besonderheiten dieser Parkanlagen aufgezeigt und von jedermann ergänzt werden.

Moderatoren: stefan, tormi

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8275
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 31 Mär 2011, 08:35

Hallo Biloba,

da geht es darum, ob man kilometerweit laufen kann. Es gibt gerade auf Rügen auch Strände, wo Du über riesige Steine klettern musst. In Portugal war ich an einem Strand, der so schräg abfiel und man immer tief im Sand versank, dass man sich gut in die Sonne legen konnte, laufen aber extrem anstrengend war. Aber vom Leuchtturm auf dem Darß bis nach Dierhagen läuft man ganz bequem. Wer will kann auch joggen.

Gruß Frank

Kiefernspezi
Beiträge: 8392
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 31 Mär 2011, 08:58

Hallo, außerdem sind die Strände z.b. mit denen in Baabe, Binz oder anderswo nicht zu vergleichen: viel breiter, gleichzeitig aber viel weniger besucht. Von daher gut zum Erholen.
Die Steinstrände der Insel Rügen haben Ihren Reiz, wenn man Fossilien sucht. Das sind die besten Orte dafür. Wer aber nur wandern will, für den wird es schnell anstrengend.
Aber im Gesamtpaket ist Rügen sicher das nonplusultra, weil es da alles gibt.

Viele Grüße

Gata
Beiträge: 1247
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata » 31 Mär 2011, 12:15

Kiefernspezi hat geschrieben:
Aber im Gesamtpaket ist Rügen sicher das nonplusultra, weil es da alles gibt.

Viele Grüße
Wenn ich "Rügen" höre, denke ich an die vielen vielen alten Alleen. Traumhaft!
Vielleicht sollte man schnell nochmal hin, um Photos zu machen.
Und dann habe ich dort bei einem Boddenangeler den ersten echten Hecht meines Lebens gesehen. :)

Kiefernspezi
Beiträge: 8392
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 31 Mär 2011, 13:34

Hechte gibt es auch anderswo. :wink:
Rügen ist aber eine tolle Insel, die aber für mich unerreichbarer ist als z.b. die Kanaren oder Ägypten.
Zum Flughafen Düsseldorf benötige ich 15 Min., mit Eichchecken und Kofferholen 5 3/4 Std. Flug und schon da - Reisezeit 6 Stunden.
Nach Rügen muss ich selbst Auto fahren, was viel anstrengender ist.
Mit Pausen benötige ich etwa 7 Stunden und bin anschließend platt.
Sonst wäre ich ganz oft dort.

Viele Grüße

biloba
Beiträge: 1579
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Beitrag von biloba » 31 Mär 2011, 15:41

Zur Vorfreude:

Efeu in Rügen:
Bild


Stechpalme in Rügen
Bild

Bild

Kenobi
Beiträge: 35
Registriert: 01 Okt 2010, 23:25
Wohnort: Weiden/Oberpfalz

Beitrag von Kenobi » 01 Apr 2011, 03:09

OMG! Die Stechpalme ist der Wahnsinn :shock: .
Noch ein Grund mehr...

Kiefernspezi
Beiträge: 8392
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 01 Apr 2011, 09:41

Allerdings! So eine fette Stechpalme habe ich noch nicht gesehen!

Viele Grüße

quellfelder
Beiträge: 4305
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Beitrag von quellfelder » 14 Feb 2013, 19:32

Liebe Baumfreunde,

zu den Sehenswürdigkeiten zählen diese zwei Eichen. Sie haben schon einige Jahre auf dem Buckel, schätzungsweise um die 600-800 Jahre.
Zu jeder Jahreszeit schön.
Man gelangt zu ihnen, wenn man vom Theater in der Alleestraße den Fußgängerüberweg nutzt und dann den Park betritt.

Viele Grüße

quellfelder
Dateianhänge
2012_0802Putbus0080.jpg
2012_0802Putbus0080.jpg (94.61 KiB) 4531 mal betrachtet
Zuletzt geändert von quellfelder am 17 Jun 2013, 11:48, insgesamt 1-mal geändert.

bemala
Beiträge: 7
Registriert: 07 Feb 2013, 21:00

Beitrag von bemala » 14 Feb 2013, 20:57

Hey, auf Dars ist es traumhaft und die Strände sind einfach super. Wir waren vor 2 Jahren dort auf Urlaub und werden wohl heuer wieder hinfahren. Wenn man einmal dort war, dann ist man wohl auf den Geschmack gekommen;-)

quellfelder
Beiträge: 4305
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Beitrag von quellfelder » 15 Feb 2013, 13:14

Hallo,

im weiteren kann man im Park von Putbus schöne Eichen besichtigen, besonders in der Umgebung des Kriegerdenkmals. Es lohnt sich durchaus, auch mal andere Pfade des Parks zu bewandern.

Viele Grüße

quellfelder
Dateianhänge
2012_0831Putbus0065.jpg
2012_0831Putbus0065.jpg (99.45 KiB) 4530 mal betrachtet
2012_0831Putbus0053.jpg
2012_0831Putbus0053.jpg (99.31 KiB) 4530 mal betrachtet
Zuletzt geändert von quellfelder am 17 Jun 2013, 12:00, insgesamt 1-mal geändert.

quellfelder
Beiträge: 4305
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Beitrag von quellfelder » 16 Feb 2013, 13:49

Hallo,

da hier im Forum der Mammutbaum in aller Munde ist, zeige ich Euch, daß der Putbusser Park auch einige Exemplare zu bieten hat.

Viele Grüße

quellfelder
Dateianhänge
2011_0716Z0062.jpg
2011_0716Z0062.jpg (92.21 KiB) 4521 mal betrachtet
Zuletzt geändert von quellfelder am 17 Jun 2013, 18:00, insgesamt 1-mal geändert.

quellfelder
Beiträge: 4305
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Beitrag von quellfelder » 23 Feb 2013, 13:28

Hallo,

der gesuchteste Baum des Parks ist meiner Erfahrung nach der Ginkgo.
Die Anfragen sind enorm. Oft erhalte ich Anrufe nur auf die Frage reduziert: "Wo ist der Ginkgo?"
Er befindet sich in der Nähe der Mammutbäume auf dem Gelände des Rosengartens, das man durch ein Tor betritt. Kurz vor dem Buchsbaumbusch führt ein Weg direkt auf den Ginkgo zu. Der Ginkgo in Putbus ist ein männliches Exemplar.

Viele Grüße

quellfelder
Dateianhänge
2012_0928Putbus0047.jpg
2012_0928Putbus0047.jpg (94.23 KiB) 4527 mal betrachtet
Zuletzt geändert von quellfelder am 17 Jun 2013, 13:58, insgesamt 1-mal geändert.

quellfelder
Beiträge: 4305
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Beitrag von quellfelder » 27 Feb 2013, 12:59

Hallo,

einen Höhepunkt bieten die Tulpenbäume in der Zeit ihrer Blüte.
Das war letztes Jahr gegen Ende Juni/Anfang Juli der Fall. Man muß aber sehr genau hinschauen. Erreichbar vom Circus in der Kastanienallee nach
ca. 200 m auf der rechten Seite.

Viele Grüße

quellfelder
Dateianhänge
2012_0630PutbusTulp0026.jpg
2012_0630PutbusTulp0026.jpg (42.38 KiB) 4523 mal betrachtet
Zuletzt geändert von quellfelder am 17 Jun 2013, 17:59, insgesamt 1-mal geändert.

quellfelder
Beiträge: 4305
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Beitrag von quellfelder » 04 Mär 2013, 16:16

Hallo,

auch wenn die Blätterpracht noch etwas auf sich warten läßt, bot der Putbusser Park am heutigen Tage ein hübsches Bild.

Viele Grüße

quellfelder
Dateianhänge
2013_0304Putbus0027.jpg
2013_0304Putbus0027.jpg (131.31 KiB) 4520 mal betrachtet
2013_0304Putbus0020.jpg
2013_0304Putbus0020.jpg (106.35 KiB) 4520 mal betrachtet
2013_0304Putbus0004.jpg
2013_0304Putbus0004.jpg (113.98 KiB) 4520 mal betrachtet
Zuletzt geändert von quellfelder am 17 Jun 2013, 18:08, insgesamt 1-mal geändert.

quellfelder
Beiträge: 4305
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Beitrag von quellfelder » 14 Mär 2013, 19:10

Hallo,

in der Nähe der Mammutbäume und des Ginkgos, als im ältesten Teil des Parks, findet man auch alte Vertreter der Linde.

Viele Grüße

quellfelder
Dateianhänge
2013_0202Putbus0024.jpg
2013_0202Putbus0024.jpg (97.21 KiB) 4518 mal betrachtet
Zuletzt geändert von quellfelder am 17 Jun 2013, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten