Arboretum Baumpark Ellerhoop - (D - Schleswig-Holstein)

Hier könnt Ihr eigene Beschreibungen zu dendrologisch sehenswerten Parkanlagen, Gärten und Arboreten einstellen und bewerten. Im weiteren Threadverlauf können Besonderheiten dieser Parkanlagen aufgezeigt und von jedermann ergänzt werden.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6045
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Arboretum Baumpark Ellerhoop - (D - Schleswig-Holstein)

Beitrag von stefan »

Beschreibung fehlt noch

Lage bei google-maps:
zur Karte

http://www.ellerhoop.de/html/arboretum.html
Förderkreis Arboretum
Baumpark Ellerhoop-Thiensen e.V.
25373 Ellerhoop, Thiensen 4 ,
Telefon: 04120 218, Fax: 909981

Öffnungszeiten:
Im Sommer 9:00 - 19:00 Uhr
(Eintritt kostenpflichtig)
Im Herbst/Winter:
9:00 Uhr bis Eintritt der Dunkelheit.
(Eintritt kostenpflichtig)

Nach Voranmeldung sind auch Gruppenführungen möglich.
(Kostenpflichtig)
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Gata
Beiträge: 1281
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata »

http://www.norddeutsche-gartenschau.de/cms/

Das Arboretum im Kreis Pinneberg umfasst inzwischen über 4000 Baum - und Pflanzenarten. Das gesamte Gelände umfasst inzwischen 17 ha und man sollte schon 3 Stunden einplanen, um halbwegs in Ruhe herum zu kommen.
Der Förderkreis "Arboretum Baumpark Ellerhoop- Thienssen e.V. " versucht durch immer neue Aktionen und Ausstellungen ein breites Publikum an zu sprechen, wie z.B. Duftkreise, farbige Gärten,( Pflanzbeete mit unterschiedlichsten blauen, gelben oder roten Pflanzen), einen geologischen Erlebnispfad, Fazination Bernstein, Harznutzung, versteinerte Bäume, einen blindengerechten Duft - und Tastgarten etc. Sehr schön ist auch der grosse Arboretumsee mit Lotusblumen. ( blühten gerade leider nicht, dafür sah man sehr gut den "Lotuseffekt" auf den Blättern.
Es gibt auch ein gemütliches Cafe auf dem Gelände und vor dem Eingang eine gut sortierte Gärtnerei.
Die Anlage ist gepflegt und gut beschriftet.

Gata
Beiträge: 1281
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata »

Hier ein paar Bilder zum Arboretum

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

biloba
Beiträge: 1739
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Beitrag von biloba »

Mir gefallen die Schachtelhalme am besten. Geniale Perspektive!
Wenn man die lässt - werden die auch heute noch so groß wie in der Karbonzeit? Damals waren die doch sowas wie Baum-Ersatz.


Standen die Bäume in dieser Auenlandschaft wegen eines Hochwassers unter Wasser oder ist das ständig geflutet?


Trocken gelegte Grüße!

Cryptomeria
Beiträge: 9373
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Das sind Taxodien, die ständig im Wasser stehen und sich dabei sehr wohl fühlen.
Sie wurden sicher extra so gepflanzt.
VG wolfgang
Wer Bäume pflanzt und weiß,dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird hat angefangen, den Sinn des Lebens zu begreifen.

Gata
Beiträge: 1281
Registriert: 06 Jul 2009, 10:37
Wohnort: Spanien

Beitrag von Gata »

Ja, die standen mit Seerosen und Lotus in einem grossen Teich, der immer Wasser hat.

Meniak
Beiträge: 24
Registriert: 06 Jun 2016, 18:19

Beitrag von Meniak »

Sehr schöne Bilder, vielen Dank fürs posten .)

Benutzeravatar
JoachimSt
Beiträge: 317
Registriert: 18 Apr 2020, 20:04
Wohnort: Harrislee bei Flensburg

Re: Arboretum Baumpark Ellerhoop - (D - Schleswig-Holstein)

Beitrag von JoachimSt »

Hallo,
ein lohnenswertes Ausflugsziel!
Z. B. Seidenakazie - Wunderschön!
Schöne Grüße, Joachim
Dateianhänge
Arboretum Ellerhoop Seidenakazie (1).JPG
Arboretum Ellerhoop Seidenakazie (1).JPG (192.16 KiB) 232 mal betrachtet
Arboretum Ellerhoop Seidenakazie (2).JPG
Arboretum Ellerhoop Seidenakazie (2).JPG (176.83 KiB) 232 mal betrachtet
Würdig wissen Wald und Fels mit dir zu schweigen. Gleiche wieder dem Baum, den du liebst, dem breitästigen: still und aufhorchend hängt er über dem Meer. (Nietzsche, Also sprach Zarathustra.)

Antworten