Bergpark Wilhelmshöhe - (D - Kassel)

Hier könnt Ihr eigene Beschreibungen zu dendrologisch sehenswerten Parkanlagen, Gärten und Arboreten einstellen und bewerten. Im weiteren Threadverlauf können Besonderheiten dieser Parkanlagen aufgezeigt und von jedermann ergänzt werden.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Kiefernspezi
Beiträge: 8406
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Bergpark Wilhelmshöhe - (D - Kassel)

Beitrag von Kiefernspezi » 24 Jul 2009, 10:14

Name der Anlage:

Bergpark Wilhelmshöhe

Kurzbeschreibung:

1696 gilt als der Beginn der Erschaffung des Bergparks, als der Bau des kleinen Herkules begonnen wurde. Die Anlage wurde in den folgenden 100 Jahren sowohl architektonisch erweitert (Herkules, Wasserspiele), als auch landschaftsbaulich.
Die Besonderheit liegt in der Kombination von Barock und einer wilden Berglandschaft mit Höhenunterschieden innerhalb der Anlage von über 200 m. Dabei dominieren Gehölze, insbesondere Bäume, die in ihren Pflanzungen den Ideen des englischen Landschaftsparks folgen.
Viele einheimische, aber auch fremdländische Arten kann man auf ca. 2,4 km² entdecken. Damit gilt dieser Landschaftspark als Europas größter Bergpark.
Die Anlage ist rund um die Uhr öffentlich zugänglich.
Lediglich ein Gewächshaus wird privat betrieben und kostet Eintritt.

Lage (Stadt/Stadtteil, Bundesland, Land):

Kassel, Stadtteil Wilhelmshöhe, Hessen, Deutschland

Kosten/Eintritt:

0,- €

Öffnungszeiten:

jederzeit frei zugänglich

Bewertung:

Unbedingt empfehlenswert! Unglaublich vielseitiger und alter Baumbestand in Kombination mit tollen Panorama-Aussichten und schönen Wanderwegen.

Größe:

2,4 km²

Besonderheiten:

größter Bergpark Europas
beinhaltet Deutschlands älteste Rosenzucht
Dateianhänge
DSC06436.JPG
Wasserspiele
DSC06436.JPG (52.68 KiB) 6519 mal betrachtet
DSC06432.JPG
Gewächshaus
DSC06432.JPG (105.48 KiB) 6518 mal betrachtet
DSC06427.JPG
Riesige Bäume
DSC06427.JPG (38.83 KiB) 6516 mal betrachtet
DSC06443.JPG
Selbst bei schlechtem Wetter schön...
DSC06443.JPG (36.71 KiB) 6499 mal betrachtet

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5742
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 12 Jun 2013, 21:35

Literatur
Alfred Hoffmann & Hermann Mielke (1994): Kassel. Schloßpark Wilhelmshöhe - Bäume und Sträucher. Hrsg.: Verwaltung der staatlichen Schlösser und Gärten Hessen. - 3. Auflage, Bad Homburg vor der Höhe

Eine Auflistung von über 500 numerierten Bäumen mit Lageplan und Rundwegen.

Ist allerdings derzeit offenbar vergriffen!
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 5661
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer » 13 Jun 2013, 00:34

Das Buch könnte ich zum Offline Treffen mitbringen........Baumlaeufer
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Nobby
Beiträge: 92
Registriert: 16 Jun 2012, 19:32
Wohnort: LIF in OFR ;-)

Beitrag von Nobby » 13 Jun 2013, 22:13

ist dort nicht auch die löwenburg?

LG nobby
Man kann einen Menschen immer aus dem Dreck ziehen, aber niemals den Dreck aus einem Menschen

carpediem
Beiträge: 3
Registriert: 11 Aug 2013, 15:56

Beitrag von carpediem » 11 Aug 2013, 20:59

Ja, der Herkules, die Löwenburg, der Bergpark ...
... und gehört inzwischen zum UNESCO Welterbe :-)

Kiefernspezi
Beiträge: 8406
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 11 Aug 2013, 22:10

Und das mit gutem Recht! Absolut sehenswert!

quellfelder
Beiträge: 4305
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Beitrag von quellfelder » 12 Aug 2013, 18:03

Hallo,

das muß wirklich ein Traum sein. Oft kann man das im TV bewundern.
Wollte da schon immer hin, kam aber jedes Mal was dazwischen.

Viele Grüße

quellfelder

Antworten