Gärten der Forschungsanstalt Geisenheim (D - 65358 - Geisenheim - Rhein-Main)

Hier könnt Ihr eigene Beschreibungen zu dendrologisch sehenswerten Parkanlagen, Gärten und Arboreten einstellen und bewerten. Im weiteren Threadverlauf können Besonderheiten dieser Parkanlagen aufgezeigt und von jedermann ergänzt werden.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6044
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Gärten der Forschungsanstalt Geisenheim (D - 65358 - Geisenheim - Rhein-Main)

Beitrag von stefan »

Name der Anlage:
Gärten der Forschungsanstalt Geisenheim

Kurzbeschreibung:
Anlage in einer der wärmsten und trockensten Gegenden Deutschlands (10°C, 550 mm Niederschlag)
Die Forschungsanstalt Geisenheim beschäftigt sich sei dem 19. Jahrhundert mit Obst- und Rebenzüchtung vieler Arten.
Darüberhinaus gibt es 2 Parkanlagen mit reichhaltiger Gehölzsammlung:
1. Villa Monrepos, Park 3,6 ha, heutige Gestalt nach Plänen von Prof. Gerd Däumel 1954-1971 angelegt; interessanter Baumbestand, Rosen und Kletterpflanzensortiment
2. Park der Forschungsanstalt, 3 ha; Anlage ab 1870, älteste Gehölze weit über 100 Jahre alt

Lage (PLZ, Ort, Großraum/Gebiet, Bundesland, Land):
Deutschland, Hessen, Rheingau, Geisenheim, Raum Frankfurt / Wiesbaden, PLZ 65358

Kosten/Eintritt:
frei

Öffnungszeiten:
ganztägig geöffnet

Bewertung:
Beschreibung auf Basis des Gartenpraxis-Berichts; aufgrund der klimatisch günstigen Lage dürften die Parks besonders interessant sein.

Größe in ha:
3,6 ha + 3 ha

Besonderheiten:
1. u.a. einer der größten Bambushaine Deutschlands, Seidenbaum (Albizia julibrissin), große Photinia x fraseri, Quercus ilex, Quercus suber, Cercis siliquastrum (weißblühend)
2. Juglans nigra, Ginkgo biloba (weiblich), Rosinenbaum (Hovenia dulcis)

geführte Touren (ja/nein, Kurzbeschreibung)
ja - mit Voranmeldung

Park/Anlage betreut von:

Adresse/Kontakt:
Forschungsanstalt Geisenheim
Postfach 1154
65358 Geisenheim
Tel. 06722/502-201, -202
Fax. 06722/502-212
e-mail info@fa-gm.de

Homepage:
http://www.forschungsanstalt-geisenheim.de
http://www.campus-geisenheim.de/Parkanlage.534.0.html

Link zum Parkplan:
http://www.campus-geisenheim.de/Plaene.1228.0.html
Plan Monrepos pdf
Plan Park "Verwaltung" pdf

Link zu Google-Maps:
Schloß Monrepos

Literatur zur Anlage/Baumführer/Baumverzeichnis:
Volker Bouffier (2006): Gärten der Forschungsanstalt Geisenheim im Rheingau. - Gartenpraxis 11/2006, S. 54-57
Gehölze-Liste pdf
http://www.campus-geisenheim.de/Pflanzen.1229.0.html
http://www.romantische-gaerten.de/60.0.html

Kiefernspezi
Beiträge: 8472
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Klingt ja interessant. Obwohl ich schon so oft in Giessen war, habe ich dort nicht hingefunden.
War jemand schon mal drin? Meinungen und Bilder?

Viele Grüße
Zuletzt geändert von Kiefernspezi am 01 Dez 2011, 18:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6945
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von baumlaeufer »

Hy Kiefernspezi
liegt bei Gabi gleich um die Ecke
viewtopic.php?t=4998&highlight=geisenheim
Wir waren da auch mal zusammen vor ca 3 Jahren im Anschluss an das 2008er Baumkundetreffen. Da gibts u.a nen Mammut mit Blitzableiter :?: und mit Bändern zusammengehalten
Grueße vom Baumlaeufer-Wolfgang
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

Kiefernspezi
Beiträge: 8472
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Wenn ich mal in der Gegend bin, schau ich vorbei.

Viele Grüße

Ginkgo bil
Beiträge: 20
Registriert: 03 Okt 2011, 22:07
Wohnort: Klettgau

Beitrag von Ginkgo bil »

Mein Studienort von 1970-73.
Sehr interessante Parkanlage und noch mehr!!!
Im Jahr 2013 haben wir dort unser 40 jähriges Jubiläum.

Kiefernspezi
Beiträge: 8472
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Ah, alles klar. Dann komme ich lieber zu diesem Event!

Viele Grüße

Gabi Paubandt
Beiträge: 1316
Registriert: 17 Mär 2008, 20:43
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Gärten der Forschungsanstalt Geisenheim (D - 65358 - Geisenheim - Rhein-Main)

Beitrag von Gabi Paubandt »

Der Mammut auf der Wiese vor der Villa Monrepos zeigt viel braune Nadeln. Er sieht gar nicht mehr so gesund aus.
Gruß Gabi
Mammut Geisenheim 2020-05 5277.jpg
Mammut Geisenheim 2020-05 5277.jpg (147.96 KiB) 405 mal betrachtet

Yogibaer
Beiträge: 1042
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Gärten der Forschungsanstalt Geisenheim (D - 65358 - Geisenheim - Rhein-Main)

Beitrag von Yogibaer »

Gesund ist er augenscheinlich auch nicht. Als Kranheitsursache kommt höchstwahrscheinlich der Pilz Botryosphaeria dothidea in Betracht. Hier ein Foto im fortgeschrittenen Stadium vom April 2019 aus Weinheim.
Botryosphaeria dothidea Weinheim 2019.jpg
Botryosphaeria dothidea Weinheim 2019.jpg (200.08 KiB) 383 mal betrachtet
Gruß Yogi

Antworten