Botanischer Garten Berlin-Dahlem (D - 14195 - Berlin )

Hier könnt Ihr eigene Beschreibungen zu dendrologisch sehenswerten Parkanlagen, Gärten und Arboreten einstellen und bewerten. Im weiteren Threadverlauf können Besonderheiten dieser Parkanlagen aufgezeigt und von jedermann ergänzt werden.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Botanischer Garten Berlin-Dahlem (D - 14195 - Berlin )

Beitrag von Roseo-Marginata »

Name der Anlage:

Botanischer Garten & Botanisches Museum Berlin-Dahlem

Kurzbeschreibung:

1679 kurfürstlicher Mustergarten. 1718 der Preußischen Akademie der Wissenschaften unterstellt. Um 1815 entstand aus den umfangreichen botanischen Arbeiten C.L. Willdenows das königliche Herbar. 1879 wurde daraus das königliche Botanische Museum, in dem die wachsende Pflanzensammlung wissenschaftlich bearbeitet wurde. Allmählich wurde auch die Schöneberger Anlage zu klein. Der Umzug auf den ehemaligen Kartoffelacker in Dahlem war 1910 unter der Leitung von A. Engler abgeschlossen. Heute machen rund 22 000 verschiedene Pflanzenarten auf 43 ha den Botanischen Garten zu einem der größten und vielfältigsten der Welt.

Lage (PLZ, Ort, Großraum/Gebiet, Bundesland, Land):

14195 Berlin

Kosten/Eintritt:

5 Euro

Öffnungszeiten:

9 - 16 Uhr: November, Dezember und Januar
9 - 17 Uhr: Februar
9 - 18 Uhr: März und Oktober
9 - 19 Uhr: September
9 - 20 Uhr: April und August
9 - 21 Uhr: Mai, Juni und Juli

Zwei Eingänge: Königin Luise Platz und Unter den Eichen

Bewertung:

Reise um die Welt in einem Tag! Unbedingt empfehlenswert.

Größe in ha:

43 ha

Besonderheiten:

Gebirge Europas, Bergwelt des Himalaya, japanische Landschaft, Nordamerika ... alle Regionen sind vertreten. Alte Bäume auf Blumenwiesen ... Grosse Vielfalt, gut geordnet, erstklassig beschriftet, extrem interessant und gleichzeitig ausserordentlich schön. Sumpf- und Wassergarten, Duft- und Tastgarten, Arzneipflanzen, Nutzpflanzen.
Ergänzend zur Freifläche 16 Gewächshäuser, teils im Jugendstil. Hier Tropen und Subtropen auf mehr als 6000 qm Fläche.

geführte Touren (ja/nein, Kurzbeschreibung)

Zahlreiche Führungen
Tel.: 030 / 838-50133 oder e-mail: a.beninga@bgbm.org

Information über Führungen:
http://www.bgbm.org/bgbm/pr/fuehrung/default.htm

Park/Anlage betreut von:

Freie Universität Berlin

Adresse/Kontakt:

Königin-Luise-Str. 6, 14191 Berlin
Tel.: (+4930) 838-50100
Fax: (+4930) 838-50186

Homepage:

http://www.bgbm.org/

Link zum Parkplan:

http://www.bgbm.org/bgbm/pr/kurzinfo/kurzinfo/plan.htm

Link zu Google-Maps:

Botanischer Garten Berlin

Literatur zur Anlage/Baumführer/Baumverzeichnis:

http://www.bgbm.org/bgbm/pr/about/publsale.htm

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

gar nicht weit vom Zentrum

Beitrag von Roseo-Marginata »

Wie schon beschrieben, ist dieser Botanische Garten äußerst empfehlenswert und eine Reise wert. Es ist nicht so weit, wie mancher denken mag. Vom Potsdamer Platz beispielsweise kann man mit der S-Bahn Nr. 1 durchfahren bis zum Bahnhof Botanischer Garten. Das dauert 16 Minuten. Fahrplanauskunft in ganz Berlin: www.bvg.de
LG Roseo

annalena
Beiträge: 1
Registriert: 06 Nov 2007, 09:38
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von annalena »

Hallo!

War diesen Sommer dort und kann Deine Empfehlung nur bestätigen:
es war ein traumhafter Tag und brachte so viel Erholung wie eine Woche Urlaub...bin halt ein Sinnenmensch.
Übrigens auch empfehlenswert die 'Gärten der Welt' in Berlin-Marzahn.
Werde dazu einen Bericht demnächst hier einstellen.
Schöne Grüße!!

Annalena

Kiefernspezi
Beiträge: 8473
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi »

Für diese riesige Anlage muss man einen ganzen Tag Zeit mitbringen!

deutsche aishe
Beiträge: 421
Registriert: 06 Sep 2006, 17:16
Wohnort: Berlin Wilmersdorf

Beitrag von deutsche aishe »

Ich brauche schon einen Tag nur für die Gewächshäuser :roll: , obwohl ich um die Ecke wohne habe ich noch nie den ganzen BoGa besucht.
Mich faszinieren nunmal die Exoten und ich liebe das Klima in den Häusern.
Mir steht der Mund offen, bei den Schönheiten und läßt mich fast in eine anmutige Starre fallen. :lol:
Irgendwann werde ich mir auch mal den Garten ansehen.
LG, Sabine

Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner.

- Oskar Kokoschka - Bild

Antworten