Das Südliche Albgrün in Karlsruhe

Hier könnt Ihr eigene Beschreibungen zu dendrologisch sehenswerten Parkanlagen, Gärten und Arboreten einstellen und bewerten. Im weiteren Threadverlauf können Besonderheiten dieser Parkanlagen aufgezeigt und von jedermann ergänzt werden.

Moderatoren: stefan, tormi

Antworten
pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Das Südliche Albgrün in Karlsruhe

Beitrag von pgs » 16 Mär 2015, 14:51

Albgrün in Karlsruhe, Südlicher Teil
BW - 76131 - Karlsruhe/Oberrheingraben/Stadtteile Rüppurr, Weiherfeld-Dammerstock, Beiertheim, Bulach, Südweststadt

Name der Anlage: Albgrün (hier nur im Bereich der Stadteile Rüppurr, Weiherfeld-Dammerstock, Beiertheim, Bulach, Südweststadt beschrieben)

Kurzbeschreibung: Die Alb, ein Rheinnebenfluss, der bei Karlruhe mündet, durchfließt das Stadtgebiet. Das Flusstal enthält in einem Streifen variabler Breite (von 50 bis zu etwa 200 m) einen Park, die Günther-Klotz-Anlage, mit dem "Mount Klotz" und mehreren flachen künstlichen Seen, sowie einer großen Zahl von Bäumen und flussaufwärts weitere Grünflächen, die teils als parkähnlich, teils als renaturierter Auwald bezeichnet werden können.
Rad- und Fusswege entlang des Flusses erlauben eine Nutzung als Naherholungsgebiet.

Der Friedhof in Rüppurr könnte als Startpunkt des Weges gewählt werden, am Ende liegt die Günther-Klotz-Anlage
Anschluß: siehe Das Albgrün in Karlsruhe

Google-Koordinaten:
Haltestelle Tulpensraße, Rüppurr: 48.970978, 8.404047
Haltestelle Europahalle: 48.998654, 8.376288
Die Weglänge zwischen diesen beiden Punkten beträgt rund 4,5 km also zu Fuß etwa 1 Stunde -- an der Alb entlang als Pfad in Google Earth gemessen.

Lage 76131, Karlsruhe, Oberrheingraben, Baden-Württemberg, Deutschland

Karte: siehe http://geodaten.karlsruhe.de/stadtplan/

Literatur:
Volker Hahn: Fluss in der Stadt: Die Alb, in Naturführer Karlsruhe, Verlag Regionalkultur, 2006, S. 99 - 109
ISBN-10 3-89735-424-1 ISBN-13 978-3-89735-424-1
Dateianhänge
ALB-S-09.jpg
Vor der St. Franziskus-Kirche in Dammerstock vereinigt sich der Reiherbach wieder mit der Alb
ALB-S-09.jpg (114.15 KiB) 3741 mal betrachtet
ALB-S-08.jpg
Das Freibad Rüppurr liegt zwischen Reiherbach und Alb
ALB-S-08.jpg (108.49 KiB) 3741 mal betrachtet
ALB-S-07.jpg
Weiter am Reiherbach
ALB-S-07.jpg (191.42 KiB) 3741 mal betrachtet
ALB-S-06.jpg
Ich bin hier dem Reiherbach gefolgt, der seinem Namen alle Ehre macht!
ALB-S-06.jpg (95.81 KiB) 3741 mal betrachtet
ALB-S-05.jpg
Ein Wehr trennt den Reiherbach von der Alb. Hier der Beginn des Reiherbachs mit Fischtreppe
ALB-S-05.jpg (102.69 KiB) 3741 mal betrachtet
ALB-S-04.jpg
weiter flussabwärts
ALB-S-04.jpg (145.19 KiB) 3741 mal betrachtet
ALB-S-03.jpg
Kleine Albbrücke im Friedhofsgelände
ALB-S-03.jpg (99.18 KiB) 3741 mal betrachtet
ALB-S-02.jpg
Die Auferstehungskirche am Friedhof in Rüppurr
ALB-S-02.jpg (150.17 KiB) 3741 mal betrachtet
ALB-S-01.jpg
Die Haltestelle Tulpenstraße im südlichen Stadtteil Rüppurr als Start einer Wanderung flussabwärts
ALB-S-01.jpg (83.5 KiB) 3741 mal betrachtet
Zuletzt geändert von pgs am 18 Mär 2015, 08:22, insgesamt 3-mal geändert.
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

FORTSETZUNG

Beitrag von pgs » 16 Mär 2015, 15:03

Der Weg führt dann zwischen Weiherfeld und Dammerstock bis zum Albwinkel in der Nähe des Karlsruher Hauptbahnhofs. Dort muss man über eine Bahnbrücke nach Beiertheim und kommt zwischen diesem Ortsteil und Bulach wieder in der Südweststadt in die Günther-Klotz-Anlage.
Dateianhänge
ALB-S-15.jpg
und hier noch ein breiteres Stück der Alb zwischen Beiertheim und der Südweststadt
ALB-S-15.jpg (115.18 KiB) 3738 mal betrachtet
ALB-S-14.jpg
Der ältere Teil von Beiertheim
ALB-S-14.jpg (89.59 KiB) 3738 mal betrachtet
ALB-S-13.jpg
ein Wehr in Bahnhofs-Nähe zwischen Bulach und Beiertheim
ALB-S-13.jpg (100.51 KiB) 3738 mal betrachtet
ALB-S-12.jpg
und hier wieder etwas naturnaher Auenwald
ALB-S-12.jpg (104.42 KiB) 3738 mal betrachtet
ALB-S-11.jpg
auch Nadelbäume finden sich gelegentlich hier
ALB-S-11.jpg (97.36 KiB) 3738 mal betrachtet
ALB-S-10.jpg
Parkähnlicher Teil des Albgrüns in Dammerstock
ALB-S-10.jpg (87.74 KiB) 3738 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Flussaufwärts bis Rüppurr

Beitrag von pgs » 17 Mär 2015, 18:24

Heute um die Mittagszeit bin ich bei sehr schönem Wetter gegen 11:30 von zu Hause (nördliche Weststadt) zu Fuß bis zur Günther-Klotz-Anlage an die Alb gegangen und dann weiter südwärts oder besser flussaufwärts bis Rüppurr an die Haltestelle Tulpenstraße gewandert. Diesmal bin ich meist auf der Ostseite der Alb geblieben und habe weitere Fotos gemacht.
Die Stadtbahn S1 brachte mich dann wieder ohne Umsteigen in einer knappen halben Stunde nach Hause.
Die Vielfalt der Eindrücke dieser Flussauen-Landschaft die sich quer durch viele Verkehrsadern - Bahn, Südtangente, andere Strassen und Wohnviertel mehrerer Stadtteile schlängelt, verblüfft immer wieder durch abrupte Wechsel von Landschaftsformen. Für Baumfreunde gibt es viel zu entdecken und der Freizeitwert für Radler, Wanderer und Spaziergänger ist sehr hoch einzuschätzen.
beste Grüße von Holger/PGS

quellfelder
Beiträge: 4305
Registriert: 29 Dez 2010, 16:46
Wohnort: 23936 Grevesmühlen

Beitrag von quellfelder » 17 Mär 2015, 18:35

Hallo Holger,

was hat es Dich gekostet, damit sich der Reiher so vor der Linse hergibt? Schönes Bild!


Viele Grüße

quellfelder

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 17 Mär 2015, 19:01

Der Reiher stand vorher am Ufer und ich wollte ihn gerade fotografieren, da flog er weg. Hab ihn dann grade noch so im Flug erwischt.

Von meinem heutigen Besuch im Südlichen Albgrün, flussaufwärts,
hier noch eine kleine Auswahl meiner Fotos.
Dateianhänge
ALB-S-18.jpg
Ein Stück naturnaher Auwald an der Alb bei Dammerstock
ALB-S-18.jpg (101.63 KiB) 3692 mal betrachtet
ALB-S-17.jpg
Trauerweiden an der Fussgänger- und Radfahrer-Brücke über die Bahngleise und die Südtangente (Autobahnzubringer).
ALB-S-17.jpg (97.31 KiB) 3692 mal betrachtet
ALB-S-16.jpg
Hier das Stephanienbad, das nach Plänen von Friedrich Weinbrenner in Beiertheim an der Alb erbaut wurde und längere Zeit als Ausflugslokal diente.
ALB-S-16.jpg (117.84 KiB) 3692 mal betrachtet
ALB-S-19.jpg
Rund 30 m nördlich von der Albbrücke Nürnberger-Straße von Dammerstock nach Weiherfeld steht dieser Urweltmammutbaum, der jetzt im März noch vor dem neuen Grün gelbliche männliche Blüten und noch alte Zapfen trägt.
ALB-S-19.jpg (233.61 KiB) 3660 mal betrachtet
ALB-S-20.jpg
In diesem parkähnlichen Teil des Albgrüns, das teilweise aus früheren Privatgärten stammt, findet man auch Nadelbäume und Kornelkirschen
ALB-S-20.jpg (228.24 KiB) 3659 mal betrachtet
ALB-S-23.jpg
Am Wehr das den Reiherbach von der Alb, am Scheibenhardter Weg abzweigt ist man nicht mehr weit vom Ziel, der Haltestelle Tulpenstraße entfernt.
ALB-S-23.jpg (104.91 KiB) 3654 mal betrachtet
ALB-S-22.jpg
Wenig später sieht man links eine kleine Kirche, St. Nikolaus nahe an der Alb (die in Fließrichtung rechts der Alb steht).
ALB-S-22.jpg (122.12 KiB) 3654 mal betrachtet
ALB-S-21.jpg
Nachdem man das Freibad diesmal auf der Ostseite passiert kommt man bald in Rüppurr an der früheren Mühle vorbei, wo das Gefälle für Wassertiere wieder durch eine Fischtreppe überwindbar gemacht wurde.
ALB-S-21.jpg (108.39 KiB) 3654 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs » 21 Mai 2015, 21:07

Hier noch mal der Urweltmammutbaum in Dammerstock am 17. März (wie oben) und am 21. Mai in frischem Grün, rechts zum Vergleich.
Dateianhänge
ALB-S-19a.jpg
Metasequoia glyptostroboides in Dammerstock: links am 17. März (wie oben) rechts am 21. Mai 2015
ALB-S-19a.jpg (96.71 KiB) 3518 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

Antworten