Malta Argotti Botanic Gardens

Hier könnt Ihr eigene Beschreibungen zu dendrologisch sehenswerten Parkanlagen, Gärten und Arboreten einstellen und bewerten. Im weiteren Threadverlauf können Besonderheiten dieser Parkanlagen aufgezeigt und von jedermann ergänzt werden.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Durian
Beiträge: 2048
Registriert: 18 Mai 2010, 13:12
Wohnort: Bonn

Malta Argotti Botanic Gardens

Beitrag von Durian » 03 Nov 2014, 19:46

Der Botanische Garten der Universität von Malta ist ziemlich unbekannt; er liegt in Floriana , einer Stadt, die direkt an die Hauptstadt La Valletta grenzt. Der sehr kleine Garten, der ursprünglich aus zwei Privatgärten entstanden ist, hat eine ungefähr viereckige Grundfläche von etwa 50-70 m Seitenlänge. Inmitten der ockergelben und trockenen Umgebung der Insel Malta ist er eine grüne Oase der Ruhe. Er ist kein Botanischer Garten im üblichen Sinne: Beidseits der schmalen Wege findet sich eine enorme Fülle an Topfpflanzen, von denen die meisten beschriftet sind; dazwischen ein kleiner japanischer Garten, ein sehr kleiner Teich mit Seerosen und eingestreut einige zum Teil alte Bäume, u.a. Dracaena draco, Quercus Ilex, Lagunaria patersonii, Tipuana tipu. Außerhalb des eigentlichen Gartens der Universität schließen sich kleine parkähnliche Teile an, die dem Agrarministerium unterstellt sind. Hier finden sich ein paar eindrucksvolle Bäume (u.a. mehrere Ficus benghalensis, Araucaria columnaris, Casuarina equisetifolia). Für den botanisch Interessierten ist ein Besuch gewiß lohnenswert. Der Garten hat etwas märchenhaft Verwachsenes an sich. Aus dendrologischer Sicht sind eher zu empfehlen: ein Besuch der schönen Gärten des Palazzo Parisio, der Gaia Foundation und des Buskett Forest (mit einigen Sandarac Bäumen, welche originär sein sollen oder von früheren Rittern als Jagd-Wäldchen angepflanzt wurden).
Noch wichtig: Der Botanische Garten ist nur nach Vereinbarung zugänglich. Wir hatten Glück, daß der Leiter desselben mit uns am Törchen eintraf und uns einließ. Die Sekretärin erbat eine Spende von drei Euro pro Person.
Adresse: Argotti Botanic Gardens, University of Malta Section, Triq Vincenzo Bugeja, Floriana, Malta.
Tel.: 00356 21 248984. Fax.: 00356 21 233485

google-maps-link
Dateianhänge
6 Argotti Ficus benghalensis.JPG
6 Argotti Ficus benghalensis.JPG (206.05 KiB) 2242 mal betrachtet
5 BoGa Argotti.JPG
5 BoGa Argotti.JPG (186.03 KiB) 2242 mal betrachtet
4 BoGa Argotti.JPG
4 BoGa Argotti.JPG (194.35 KiB) 2242 mal betrachtet
3 Sandarac in Argotti.JPG
3 Sandarac in Argotti.JPG (165.63 KiB) 2242 mal betrachtet
2 Argotti.JPG
2 Argotti.JPG (93.99 KiB) 2242 mal betrachtet
1 Wasserturm li; re Eingang des BoGa.JPG
1 Wasserturm li; re Eingang des BoGa.JPG (152.97 KiB) 2242 mal betrachtet

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 5742
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan » 12 Jan 2015, 22:23

Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Antworten