Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe

Hier könnt Ihr eigene Beschreibungen zu dendrologisch sehenswerten Parkanlagen, Gärten und Arboreten einstellen und bewerten. Im weiteren Threadverlauf können Besonderheiten dieser Parkanlagen aufgezeigt und von jedermann ergänzt werden.

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe

Beitrag von pgs »

Der Zoologische Stadtgarten Karlsruhe
BW - 76131 - Karlsruhe/Oberrheingraben/Innenstadt

Name der Anlage: (Zoologischer) Stadtgarten

Kurzbeschreibung: Als Garten aus dem 19. Jahrhundert und Zoo ein Kulturdenkmal zwischen Hauptbahnhof im Süden und Festplatz im Norden.

Lage 76131, Karlsruhe, Oberrheingraben, Baden-Württemberg, Deutschland

Kulturdenkmal

Garten-Plan: Übersicht siehe unten

Im Link Zooplan ganz unten zu finden mit den Nummern:

Botanische Besonderheiten (9 Gärten)
1 Garten Baden-Baden
27 Waldstaudengarten
32 Pergolagarten
36 Seeufergarten
42 Rosengarten
45 Saisongarten
46 Duft- und Tastgarten
47 Japangarten
48 Heckengarten
und die
28 Frühlingsblumenwiese
sowie die
40 Platanenallee

Besondere Bäume: drei Sumpfzypressen (Taxodium distichum) in der Nähe des Ludwigsees, ein Taubenbaum (Davidia involucrata) am Ostufer des Stadtgartensees, ein Borstiger Flügelstorax (Pterostyrax hispidus) am südwestlichen Ufer des Schwanensees und viele weitere, die meist mit Schildern gekennzeichnet sind...
Dateianhänge
Schilder an den besonderen Bäumen
Schilder an den besonderen Bäumen
IMG_3527-s.jpg (46.19 KiB) 5867 mal betrachtet
Sumpfzypresse (Taxodium distichum) mit Atemknien am Ludwigsee
Sumpfzypresse (Taxodium distichum) mit Atemknien am Ludwigsee
IMG_3528-s.jpg (65.52 KiB) 5867 mal betrachtet
Ein Garten-Plan, den ich aus dem Luftbild 2013 des Internet-Stadtplans, http://geodaten.karlsruhe.de/stadtplan/, gebastelt habe.
Ein Garten-Plan, den ich aus dem Luftbild 2013 des Internet-Stadtplans, http://geodaten.karlsruhe.de/stadtplan/, gebastelt habe.
Garten-Plan.jpg (130.28 KiB) 5386 mal betrachtet
Zuletzt geändert von pgs am 06 Jun 2015, 08:11, insgesamt 5-mal geändert.
beste Grüße von Holger/PGS

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6057
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Heute war ich nach langer Pause mal wieder im Stadtgarten.
Sehr gut besucht. Viele Familien mit Kindern. Die beschilderten Bäume sind oft wirklich sehenswert.
Dateianhänge
Eine der drei Sumpfzypressen als "Stumpfzypresse" am Ludwigsee
Eine der drei Sumpfzypressen als "Stumpfzypresse" am Ludwigsee
WP_20150528_020s.jpg (182.7 KiB) 5440 mal betrachtet
Platanen im südlichen Teil des Gartens, westlich vom Schwanensee
Platanen im südlichen Teil des Gartens, westlich vom Schwanensee
WP_20150528_013s.jpg (215.48 KiB) 5440 mal betrachtet
Sogar eine Davidia involucrata steht hier am Ostufer des Stadtgartensees Leider sind die Blüten schon wieder abgefallen.
Sogar eine Davidia involucrata steht hier am Ostufer des Stadtgartensees Leider sind die Blüten schon wieder abgefallen.
WP_20150528_009.jpg (146.26 KiB) 5437 mal betrachtet
Hier eine junge Frucht der Davidia, die ich unter dem Baum fand.
Hier eine junge Frucht der Davidia, die ich unter dem Baum fand.
WP_20150528_022.jpg (73.76 KiB) 5433 mal betrachtet
Zuletzt geändert von pgs am 31 Mai 2015, 08:51, insgesamt 1-mal geändert.
beste Grüße von Holger/PGS

GaLa-Bauer
Beiträge: 187
Registriert: 15 Dez 2013, 01:28
Wohnort: Amberg/Oberpfalz/Bayern

Beitrag von GaLa-Bauer »

Hallo pgs,

Weißt du warum die Sumpfzypresse so "misshandelt" wurde.


LG Nikolai

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Nein, keine Ahnung. Habe aber gerade mal im GBA angefragt. Antwort wird vermutlich erst nächste Woche kommen.
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Nachdem das letzte Blütenrätsel aufgelöst ist, kann ich hier auch den am südwestlichen Ufer des Schwanensees wachsenden Borstigen Flügelstorax, Pterostyrax hispidus, zeigen.
Dateianhänge
Habitus. Links am Ufer die südliche Anlegestelle der Gondoletta. Das ist eine "Boot-Seilbahn", die bei der Bundesgartenschau 1967 erstmals zum Einsatz kam.
Habitus. Links am Ufer die südliche Anlegestelle der Gondoletta. Das ist eine "Boot-Seilbahn", die bei der Bundesgartenschau 1967 erstmals zum Einsatz kam.
WP_20150530_003s.jpg (231.38 KiB) 5370 mal betrachtet
Blütenrispen und Blätter des Baumes
Blütenrispen und Blätter des Baumes
WP_20150530_016s.jpg (98.87 KiB) 5370 mal betrachtet
Einzelne Blüte und Reste verblühter Blüten. Fünfzählige Blüte mit zehn etwa gleichlangen Staubgefäßen.
Einzelne Blüte und Reste verblühter Blüten. Fünfzählige Blüte mit zehn etwa gleichlangen Staubgefäßen.
WP_20150530_009as.jpg (109.38 KiB) 5370 mal betrachtet
Zwei Fotos der langen hängenden Rispen rein weißer Blüten von Pterostyrax hispidus
Zwei Fotos der langen hängenden Rispen rein weißer Blüten von Pterostyrax hispidus
WP_20150528_1618s.jpg (81.76 KiB) 5370 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

GaLa-Bauer hat geschrieben:Hallo pgs,

Weißt du warum die Sumpfzypresse so "misshandelt" wurde.

LG Nikolai
Der Leiter des GBA Karlsruhe, Helmut Kern hat geschrieben:...
die Sumpfzypresse musste nach einem größeren Sturmschaden in 2014 stark zurückgeschnitten werden, da in der Krone zwei große Äste ausgebrochen waren.
beste Grüße von Holger/PGS

GaLa-Bauer
Beiträge: 187
Registriert: 15 Dez 2013, 01:28
Wohnort: Amberg/Oberpfalz/Bayern

Beitrag von GaLa-Bauer »

Ah das erklärt also diese "ungewöhnliche" Form. Dank dir!

LG Nikolai

pgs
Beiträge: 3423
Registriert: 16 Nov 2012, 20:44
Wohnort: KA
Kontaktdaten:

Beitrag von pgs »

Im Japangarten südwestlich vom Stadtgartensee stehen ebenfalls sehr interessante Bäume, die ausführlich auch im Buch DER JAPANGARTEN IN KARLSRUHE, Info-Verlag, 2014, des früheren Gartenbaudirektors Horst Schmidt aufgelistet sind.

Hier z. B. ein mächtiger Urweltmammutbaum.
Dateianhänge
Hier im noch frischen Grün die chinesische Metasequoia glyptostroboides im japanischen Garten.
Hier im noch frischen Grün die chinesische Metasequoia glyptostroboides im japanischen Garten.
WP_20150701_018s.jpg (189.38 KiB) 5209 mal betrachtet
Namensschild von den Sonnenstrahlen dekoriert
Namensschild von den Sonnenstrahlen dekoriert
WP_20150701_015s.jpg (78.7 KiB) 5209 mal betrachtet
Durch dieses typische "Tori" (eins von zweien) sieht man auf eine breit ausladende Adlerschwingen-Eibe, Taxus baccata 'Dovastoniana'
Durch dieses typische "Tori" (eins von zweien) sieht man auf eine breit ausladende Adlerschwingen-Eibe, Taxus baccata 'Dovastoniana'
WP_20150701_014s.jpg (111.53 KiB) 5192 mal betrachtet
Ein kleiner Teich im Japangarten kann über diese Steinbrücke überquert werden
Ein kleiner Teich im Japangarten kann über diese Steinbrücke überquert werden
WP_20150701_013s.jpg (105.72 KiB) 5192 mal betrachtet
Die Adlerschwingen-Eibe aus der Nähe betrachtet. Foto vom März 2014
Die Adlerschwingen-Eibe aus der Nähe betrachtet. Foto vom März 2014
IMG_3539-s.jpg (84.15 KiB) 5191 mal betrachtet
beste Grüße von Holger/PGS

Antworten