WER 184

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

WER 184

Beitrag von tormi » 26 Feb 2011, 12:37

Hallo liebe Rätselfreunde:

ihr kennt die Regeln, Antwort per pn Fragen dürfen gerne hier gestellt werden.
Wer kennt dieses wunderbare stachelige Gehölz?
Dateianhänge
Boskoop 31 12 05.jpg
Boskoop 31 12 05.jpg (43.32 KiB) 3157 mal betrachtet
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi » 26 Feb 2011, 15:40

Rolf und fockea haben erfolgreich gelöst, Gratulation
LG Nalis

Kiefernspezi
Beiträge: 8399
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 26 Feb 2011, 20:01

Auf welchem Kontinent ist dieses Gehölz heimisch?

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi » 27 Feb 2011, 00:24

campoverde hat gelöst, Gratulation nach Bremen


Aralia und Zanthoxylum sind falsch

Dieses Gehölz ist in China, Japan, Korea heimisch
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi » 27 Feb 2011, 00:30

Bild
Dateianhänge
Hubertus Nimsch 08 04 09.a.JPG
Hubertus Nimsch 08 04 09.a.JPG (42.46 KiB) 3084 mal betrachtet
LG Nalis

Kiefernspezi
Beiträge: 8399
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 27 Feb 2011, 00:41

Faszinierende Knospe! Da versuche ich mich auch mal.
Bin mal gespannt, ob auch das blinde Huhn mal ein Korn pickt.

Viele Grüße

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi » 27 Feb 2011, 08:28

nun ein Blatt
diese können bis zu 25 cm breit werden, 5-7 lappig
Dateianhänge
AL 19 06 07.c.JPG
AL 19 06 07.c.JPG (46.23 KiB) 3067 mal betrachtet
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi » 27 Feb 2011, 09:28

wolf, wolfram und Roseo haben gelöst, Gratulation an die drei
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi » 27 Feb 2011, 10:31

Karola, Frank und Stefan haben gelöst, Gratulation
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi » 27 Feb 2011, 11:38

menkontre und Mahaleb haben gelöst, Gratulation
LG Nalis

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi » 28 Feb 2011, 08:50

Die Auflösung vom WER 184:

Kalopanax septemlobus

ein tolles Gehölz aus der Familie der Araliaceae
LG Nalis

Kiefernspezi
Beiträge: 8399
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 28 Feb 2011, 15:04

Hallo,

ich habe es gerade mal geschafft, die Familie herauszufinden, die aus zig Gattungen und Arten besteht. Woran kann man genau diese Art festmachen?

Viele Grüße

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8364
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 28 Feb 2011, 16:34

Hi,

der Stamm allein ist schwierig, da man kaum Abbildungen findet. Auch zu den Knospen, so markant sie sein mögen, fehlt es einfach an guten Fotos. Aber das ahornähnliche, wechselständige Blatt mit den strahlenförmig angeordneten Nerven ist typisch. Eine Verwechslung mit Acer (gegenständige Blattanordnung) ist kaum möglich, zumal bei diesen bewehrten Zweigen und Stamm. Und Platane oder Liquidambar dürfte auch nicht verwechselt werden.

Gruß Frank

Kiefernspezi
Beiträge: 8399
Registriert: 12 Jan 2009, 10:08
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

Beitrag von Kiefernspezi » 28 Feb 2011, 18:36

Hallo,

ja, mit der Familie hatte ich auch keine Probleme. Die Frage ist nur, wie man innerhalb dieser zum Ziel kommt.

Viele Grüße

rolf7
Beiträge: 1516
Registriert: 01 Jan 2009, 21:20
Wohnort: Nähe von Basel, Schweiz

Beitrag von rolf7 » 28 Feb 2011, 19:30

Hier noch als Ergänzung einige Bilder: Durchtreibenden Knospe, Früchte, und ein Knospenbild im Vegetationszustand. Das tolle Exemplar mit diesem mächtigen Stamm ist im BoGa Edinburgh zu bestaunen.

@ Frank
Es gibt nicht so viele Gehölze mit Bewehrungen, die Gattungen kann man sich schnell mal merken.
Dateianhänge
DSC03550_Bildgröße ändern.JPG
DSC03550_Bildgröße ändern.JPG (214.88 KiB) 2958 mal betrachtet
DSC03548_Bildgröße ändern.JPG
DSC03548_Bildgröße ändern.JPG (100.93 KiB) 2958 mal betrachtet
DSC00683_Bildgröße ändern.JPG
DSC00683_Bildgröße ändern.JPG (147.63 KiB) 2958 mal betrachtet
DSC00676_Bildgröße ändern.JPG
DSC00676_Bildgröße ändern.JPG (130.3 KiB) 2958 mal betrachtet

Antworten