Ein Anflug von Frühling

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8361
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Ein Anflug von Frühling

Beitrag von LCV » 15 Jan 2011, 17:08

Hallo,

heute ist hier ein Superwetter. Zwar "nur" 15° C, aber relativ viel Sonne. Also ab in den Kurpark. Zunächst habe ich im Vorübergehen am Straßenrand ein markantes Blatt gepflückt, dreilappig, spitz zulaufende Lappen, im oberen Drittel sind die Blattränder mit winzigen Dornen bewehrt, immergrüner Strauch, dunkelgrüne Oberseite, weißlich-beige filzige Unterseite. Den Strauch hatte ich mir nicht näher angesehen. Deshalb war ich überrascht, dass dies offenbar eine Himbeere ist, Rubus henryi var. henryi.

Es ist normal, dass die Hamamelissträucher über und über mit gelben Blüten besetzt sind. Aber es ist schon ungewöhnlich, dass ich an einem Kirschbaum einige Blüten entdecken konnte. Geschützte Lage im Windschatten der Burg. Trotzdem reichlich früh. Ein Strauch, eine Art Hochstamm, gibt mir allerdings Rätsel auf. Leider stand der so im Gelände, dass ich nur mit vollem Zoom fotografieren konnte. Vielleicht erkennt ja trotzdem jemand dieses Gehölz.

Gruß Frank
Dateianhänge
K1150013.jpg
Kirschblüte am 15. Januar!
K1150013.jpg (43.4 KiB) 694 mal betrachtet
K1150011.jpg
Rubus henryi var. henryi
Blatt, Us
K1150011.jpg (47.81 KiB) 694 mal betrachtet
K1150010.jpg
Rubus henryi var. henryi
Blatt, Os
K1150010.jpg (46.69 KiB) 694 mal betrachtet
K1150008.jpg
Unbekanntes Gehölz
K1150008.jpg (37.82 KiB) 694 mal betrachtet
K1150006.jpg
Hamamelis
K1150006.jpg (50.99 KiB) 694 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 1369
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Beitrag von JDL » 15 Jan 2011, 17:12

Unbekanntes Gehölz = Edgeworthia chrysantha

grts

Jan

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8361
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 15 Jan 2011, 17:16

Hello Jan,

bedankt.

Gruss Frank

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata » 15 Jan 2011, 17:45

Hallo Frank,

danke für die Bilder! Schön zu sehen ...

Hamamelis blühend am 15. Januar ist bei Euch normal? Ich habe meine Bilder nochmal durchgeschaut und sehe ähnliche Hamamelis Bilder, blühend, z.B. H mollis, mit Datum 28. Februar, Anfang März ... Ich werde gleich morgen, wenn es hell ist die beiden Hamamelis Sträucher in unserem Garten genauer unter die Lupe nehmen! Eben war es leider schon zu dunkel.
LG Roseo

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8361
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 15 Jan 2011, 17:54

Hallo Roseo,

bis auf das letzte Jahr, als das Wetter weltweit verrückt spielte, blüht hier in Südbaden alles früher. Umgekehrt verrückt war es vor ein paar Jahren, als ich am 1. Januar !!! blühende Veilchen entdeckte. Da ist allerdings über den ganzen Winter die Temperatur nie unter + 5° C abgesunken.

Gruß Frank

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 15 Jan 2011, 17:57

Mann, habt Ihr es gut. Im Norden taut der Schnee erst seit gestern weg.

Die Kirsche könnte Prunus subhirtella 'Autumnalis' - Schneekirsche sein. Die blüht aber so zeitig.
Viele Grüße, Wolfram

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8361
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Beitrag von LCV » 15 Jan 2011, 18:15

@ Wolfram:

Die Kirsche hatte leider kein Schild.

Gruß Frank

wolfram
Beiträge: 3419
Registriert: 03 Mai 2007, 16:59

Beitrag von wolfram » 15 Jan 2011, 18:17

Wenn sie halbgefüllte Blüten hat, dann kannst Du ja ein Etikett spendieren!
Viele Grüße, Wolfram

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi » 15 Jan 2011, 18:27

Hallo,

ja, die milden Temperaturen lassen hoffen, gerade jetzt nach dem vielen Schnee (40 cm in Hinkel = Rekord) und dem Hochwasser würde es mich sehr freuen wenn die Vegetation los legen würde. Nun, es wird wohl noch lange bis zu den letzten Spätfrösten dauern. Ich hoffe es geht nicht zuviel kaputt.

Zur Kirsche stimme ich wolfram zu, die habe ich im Dezember schon blühen gesehen.

hier noch ein Link zum WER 165 Rubus bambusarum

viewtopic.php?t=7753&postdays=0&postorder=asc&start=0

Auf der 2. Seite wird auf den Unterschied von R. henryi und R. bambusarum eingegangen.
LG Nalis

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata » 16 Jan 2011, 12:29

Dank der Bilder von Frank habe ich mir die Hamamelis im Garten unserer Wohnanlage angeschaut: Sie blüht ebenfalls! Nur zaghaft an einigen Stellen, aber trotzdem! Danke Frank - ich hätte das sonst nicht gemerkt.
LG Roseo

Antworten