Catalpa ?

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
fockea
Beiträge: 429
Registriert: 02 Mai 2010, 00:10

Catalpa ?

Beitrag von fockea »

Ich finde das merkwürdig. Nur einen Austrieb bei gleichmäßiger Beleuchtung.
Dateianhänge
IMG_7809.JPG
IMG_7809.JPG (286.83 KiB) 174 mal betrachtet

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6046
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Catalpa ?

Beitrag von stefan »

Hallo fockea,

ich vermute Paulownia, die extrem vital auf starken Rückschnitt reagiert

Gruß
Stefan
Dumme rennen, Kluge warten, Weise gehen in den Garten
(Rabindranath Tagore)


https://baum-des-tages.blogspot.de/

Spinnich
Beiträge: 2677
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Catalpa ?

Beitrag von Spinnich »

Ich wäre doch nach der Ausprägung der Blätter eher bei Catalpa!

LG Spinnich :wink:
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 9070
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Catalpa ?

Beitrag von LCV »

Schade, dass der Blattgrund nicht richtig erkennbar ist.
Aber beim Blatt links oben scheint es, als ob der sehr stark herzförmig wäre.
Auch die Y-Verzeigung der Nerven spricht eher für Paulownia.
Bei Catalpa gehen oft 3 kleine Verzweigungen ab. Zumindest lt. R/B.

Spinnich
Beiträge: 2677
Registriert: 27 Jul 2010, 01:14
Wohnort: nördl. Unterfranken

Re: Catalpa ?

Beitrag von Spinnich »

Das hilft vielleicht bei der Analyse!

Ich hielt die eher glattrandigen Blätter und die Blatform eher zu Catalpa passend, aber die Blattaderung spricht ja eine andere Sprache

LG Spinnich :)
Das Talent der Menschen, sich einen Lebensraum zu schaffen, wird nur durch ihr Talent übertroffen, ihn zu zerstören.
- Georg Christoph Lichtenberg -

Benutzeravatar
bee
Beiträge: 4493
Registriert: 17 Okt 2008, 17:38
Wohnort: die Region, wo D an CH und F grenzt

Re: Catalpa ?

Beitrag von bee »

Hier hatte ich ja auch schon mal das Problem:
http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?f=8&t=14622

Der sehr stark herzförmige Blattspreitengrund ist ein gutes Merkmal für Paulownia.
Ich meine das hier beim eingestellten Foto auch zu sehen (dachte erst, das wären benachbartete Blätter ...)

Mit den 3-er Wirteln ausschließlich bei Catalpa stimmt so nicht ganz.
Das war es, was mich bei der Paulownia im Wald irritiert hatte, weil die das ganz vereinzelt auch hatte.
Viele Grüße von bee

Antworten