Kranker Nussbaum benötige Hilfe

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Antworten
Majoran
Beiträge: 2
Registriert: 12 Sep 2020, 17:35

Kranker Nussbaum benötige Hilfe

Beitrag von Majoran »

Hallo zusammen wir haben seit vielen Jahren im Garten einen Nussbaum stehen. In den letzten zwei Jahren ist dieser aber offensichtlich krank. 2 Jahre lang sind die Nüsse früh nach unten gefallen und waren oft hohl und schwarz. In diesem Jahr ist es aber ganz komisch da ein Teil des Baumes in vollen, grünen Blättern steht und riesengroße Nüsse produziert und der andere Teil des Baumes schon jetzt fast keine Blätter mehr aufweist und die Nüsse ganz klein und schrumpelig sind. Über Nachfrage bei Bekannten oder Baumschulen haben wir zwei Antworten bekommen. Einmal war der Tipp dass es eine Pilzkrankheit sei, welches vom Boden her die Wurzeln befällt und bei der zweiten Anfrage bekamen wir den Tipp, dass der Baum gespalten sei und wahrscheinlich von innen heraus fault und deshalb den markanten Unterschied aufweist. Was meint ihr dazu? Bilder hänge ich an.
Dateianhänge
15999254800342530960481599543246.jpg
15999254800342530960481599543246.jpg (262.48 KiB) 121 mal betrachtet
15999255132117446159479668106825.jpg
15999255132117446159479668106825.jpg (274.54 KiB) 121 mal betrachtet
15999255398683576781839421814647.jpg
15999255398683576781839421814647.jpg (292.69 KiB) 121 mal betrachtet
15999255538272559445600597756169.jpg
15999255538272559445600597756169.jpg (277.87 KiB) 121 mal betrachtet
15999255655414889366254085665490.jpg
15999255655414889366254085665490.jpg (243.87 KiB) 121 mal betrachtet
15999255779529222958587133643299.jpg
15999255779529222958587133643299.jpg (216.05 KiB) 121 mal betrachtet

Yogibaer
Beiträge: 1044
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Kranker Nussbaum benötige Hilfe

Beitrag von Yogibaer »

Bei der Erkrankung kann es sich entweder um die Marssonina Blattfleckenkrankheit, Erreger: Marssonina juglansis, oder um den Bakterienbrand, Erreger: Xanthomas juglandis, handeln.
Auf dem 4. Bild von oben glaube ich kurz über den Erdboden eine Veredlungsstelle zu erkennen. Es könnte möglich sein das a), beim veredeln 2 Reiser unterschiedlicher Sorten auf die Unterlage gepfopft worden sind oder b), die Unterlage durchgewachsen ist und so ein zusammengewachsener Stamm entstanden ist dessen Krone zweigeteilt ist und unterschiedliche Resistenzen gegen die Krankheiten besitzt.
Eine Minderung des Schadens kann man erreichen indem man das Fallaub und befallenen Nüsse vernichtet oder entsorgt. Aber nicht kompostieren.
Gruß Yogi

Majoran
Beiträge: 2
Registriert: 12 Sep 2020, 17:35

Re: Kranker Nussbaum benötige Hilfe

Beitrag von Majoran »

Hallo Yogi, danke für die Info. Kannst du eine Spaltung und Fäulnis ausschließen?
Was kann man gegen die Krankheiten machen?
Blätter sammle ich immer auf und werden entsorgt. Nüsse bleiben jenachdem liegen oder werden mit dem rasenmäher klein.

Yogibaer
Beiträge: 1044
Registriert: 08 Apr 2014, 12:38
Wohnort: Im Gartenreich

Re: Kranker Nussbaum benötige Hilfe

Beitrag von Yogibaer »

Eine Spaltung des Stammes würde in der Spitze der V-förmigen Gabelung zu sehen sein. Eine Stammfäule kann ich natürlich nicht ausschließen steht aber nicht im Zusammenhang mit dem Schadbild.
Auf den Blättern des resistenteren Baumteiles sind auch einige Blattnekrosen erkennbar.
Zur Bekämpfung steht in D. kein PSM für den Privatanwender zur Verfügung. Wie schon geschrieben hilft nur die Entfernung des Falllaubes um den Infektionsdruck zu verringern.
Gruß Yogi

Antworten