Seite 2 von 4

Re: Holunder - Freude und Leid

Verfasst: 14 Jun 2020, 16:26
von quellfelder
Hallo,

heute auf dem Friedhof in Grevesmühlen. Welch deine Pracht!!!

Viele Grüße

quellfelder

Re: Holunder - Freude und Leid

Verfasst: 16 Jun 2020, 08:44
von quellfelder
Hallo,

der Vollständigkeit halber sei hier der stattliche Holunder vom Vielbecker See auch in seiner Blütezeit gezeigt.

Viele Grüße

quellfelder

Re: Holunder - Freude und Leid

Verfasst: 17 Jun 2020, 14:36
von quellfelder
Hallo,

hier noch ein blühender Strauch am Ploggensee. Die Aufnahme wurde vorgestern gemacht. Überhaupt muß man sagen, daß es in Grevesmühlen eine Menge Holunder gibt. Überall beleben die üppigen Blüten das Stadtbild.

Viele Grüße

quellfelder

Re: Holunder - Freude und Leid

Verfasst: 18 Jun 2020, 10:48
von quellfelder
Hallo,

heute noch einen schönen Holunder im Bürgerpark. Da der Pfeifenstrauch jetzt auch noch blüht, duftet es, vermischt mit dem Holunderduft, sehr angenehm. Noch nie so intensiv erlebt!

Viele Grüße

quellfelder

Re: Holunder - Freude und Leid

Verfasst: 19 Jun 2020, 08:22
von quellfelder
Hallo,

hier ist noch ein schöner Holunder!

Viele Grüße

quellfelder

Re: Holunder - Freude und Leid

Verfasst: 19 Jun 2020, 13:59
von quellfelder
Hallo,

der wohl schönste Holunder ist auf dem Grundstück einer Geschäftsstelle der AWO zu finden.

Viele Grüße

quellfelder

Re: Holunder - Freude und Leid

Verfasst: 23 Jun 2020, 12:07
von quellfelder
Hallo,

alle Holunder zeigen nun erste Anzeichen, dass ihre Blütezeit sich dem Ende neigt. Hier ein schöner Holunder aus einem Vorgarten.
Die Besitzerin hat mich bereitwillig fotografieren lassen.

Viele Grüße

quellfelder

Re: Holunder - Freude und Leid

Verfasst: 24 Jun 2020, 00:35
von Spinnich
quellfelder hat geschrieben:
23 Jun 2020, 12:07
Hallo,

alle Holunder zeigen nun erste Anzeichen, dass ihre Blütezeit sich dem Ende neigt. Hier ein schöner Holunder aus einem Vorgarten.
Die Besitzerin hat mich bereitwillig fotografieren lassen.

Viele Grüße

quellfelder
Die Blütezeit war bei uns heuer etwas später (wegen der Kälteeinbrüche) und gleichzeitig recht kurz (starker Temperaturanstieg nach der Kältephase).
Philadelphus und Holunder haben wie schon oft zeitgleich geblüht, aber nur bei Philadelphus bin ich solch kurze Blühdauer gewohnt.
Nur die rotlaubigen Holunder-Kultursorten blühen hier gelegentlich noch reichhaltiger.

Re: Holunder - Freude und Leid

Verfasst: 24 Jun 2020, 15:00
von quellfelder
Hallo,

die rotlaubigen Holundersorten haben auf Rügen eher immer nur eine sehr kurze Blütezeit gehabt. Da kam nicht soviel Freude auf.

Viele Grüße

quellfelder

Re: Holunder - Freude und Leid

Verfasst: 24 Jun 2020, 21:02
von JDL
für Ihre Information:
die rotlaubigen Sambucus nigra Holundersorten sind jetzt unter f. porphyrophylla gehalten

Re: Holunder - Freude und Leid

Verfasst: 25 Jun 2020, 08:52
von quellfelder
Hallo Jan,

wie kommt man zu solch interessanten Informationen?

Viele Grüße

quellfelder

Re: Holunder - Freude und Leid

Verfasst: 25 Jun 2020, 09:05
von JDL
Ich gebe hier gelegentlich ein paar zusätzliche Informationen, falls dies für das Thema relevant ist.

Fachzeitschriften, neue Bücher, mündliche Informationen, kurz gesagt, alle Arten von Quellen sind wichtig.

Ich habe zB im Hillier Manual Trees & Shrubs über 'den roten Sambucus' gelesen :wink:

Re: Holunder - Freude und Leid

Verfasst: 25 Jun 2020, 09:15
von quellfelder
Hallo Jan,

klingt sehr interessant! Vielen Dank!

Viele Grüße

quellfelder

Re: Holunder - Freude und Leid

Verfasst: 25 Jun 2020, 21:20
von bee
Hallo,
im Pflanzenbestimmungsforum gab es kürzlich ein Holunderthema, er war rotlaubig UND geschlitzblättrig ... 'Black Lace'.
Es wurde über den Fruchtbehang mutmaßt und es gibt auch Anfragen auf einer Händlerseite wegen zu wenig Früchten.
Habt ihr Erfahrungen mit rotlaubigen (und besonders mit rotlaubigen + geschlitzbl.) Sorten betr. der Früchte ?

https://forum.pflanzenbestimmung.de/for ... t=sambucus

Re: Holunder - Freude und Leid

Verfasst: 25 Jun 2020, 21:44
von stefan
Ich habe keine eigene Erfahrung, aber es ist eine ganz besonders attraktive Sorte
http://baum-des-tages.blogspot.com/2020 ... warze.html

Gruß
Stefan