Specht Terror

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8901
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Specht Terror

Beitrag von LCV »

"Unsere" Spechthöhle hatte auch ein Star besetzt (faule Bande, annektieren
einfach fremden Wohnraum). Die Hausverwaltung fand das weniger witzig
und hat mittels Drehleiter einen Hausmeister hinaufgeschickt, um das Loch
zuzuschmieren.

Am Haus gegenüber hatte sich mitten in einer freien, fensterlosen Fläche
ein Specht zu schaffen gemacht. Hat dann aber wieder aufgegeben. Ein Spatz
hat sich das nun zum Nest ausgebaut. Dort kommt keine Katze hin.

Viel erfreulicher: Im letzten Jahr haben sich an der Nordseite Rauchschwalben
angesiedelt. Die haben ca. 10 Nester "gemauert". Da habe ich immer ein Auge
darauf, falls der Hausmeister auf dumme Ideen kommt. Das Entfernen von
Schwalbennestern ist nur mit behördlicher Genehmigung erlaubt. Schließlich
helfen die Schwalben gegen die Moskitos, zumal ja inzwischen Arten hier
eingewandert sind, die gefährliche Krankheiten übertragen.

Gegen unsere bekannten Mücken helfen ja Tomatenpflanzen vor dem
Fenster. Ich hoffe, dass diese Exoten auch davon abgeschreckt werden.

Hilmar
Beiträge: 419
Registriert: 10 Sep 2012, 20:07

Re: Specht Terror

Beitrag von Hilmar »

Streng genommen dürfen Bruthöhlen europäischer Singvögel auch nicht zugeschmiert werden, es sei denn, es liegt eine behördliche Genehmigung vor.

Gruß Himar

Benutzeravatar
LCV
Beiträge: 8901
Registriert: 03 Dez 2007, 14:46
Wohnort: 79379 Müllheim
Kontaktdaten:

Re: Specht Terror

Beitrag von LCV »

Da prallen wohl verschiedene Vorschriften aufeinander.
Die Isolierung der Häuser dient dem Klima und damit auch
indirekt den Singvögeln. Wird diese Isolierung durchbohrt,
kann Nässe und Ungeziefer eindringen und am Ende hat
man sogar Schimmel in der Wand. Natürlich wurde diese
Nisthöhle zugeschmiert als keine Vögel drin waren.

Ganz anders sieht es mit den Schwalbennestern aus. Die sitzen
direkt unter dem Dach außen auf der Hauswand und beschädigen
die Isolierung überhaupt nicht.

Benutzeravatar
baumlaeufer
Beiträge: 6675
Registriert: 07 Feb 2008, 01:56
Wohnort: Münster/ NRW
Kontaktdaten:

Re: Specht Terror

Beitrag von baumlaeufer »

baumlaeufer hat geschrieben:
09 Jan 2020, 22:44
....

Ich werde mich mit der Kamera mal auf die Lauer legen. Bei mir im Nachbarhaus ist " Hacki " auch schon tätig. .....
Das wars dann auch im Nachbarhaus, seit dem Posting nichts mehr gesehen !
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khalil Gibran)
www.na-tour-denkmal.de

AndreasG.
Beiträge: 2649
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Specht Terror

Beitrag von AndreasG. »

Ich hab's versucht, den Vogel beim Verlassen der Höhle zu erwischen, aber mit meiner Kamera ist das unmöglich.
Hier ist also der Hausbesetzer und er tummelt sich völlig unschuldig auf der Wiese.
DSCN2811.JPG
DSCN2811.JPG (210.31 KiB) 147 mal betrachtet

biloba
Beiträge: 1720
Registriert: 07 Nov 2005, 10:38
Wohnort: Gera

Re: Specht Terror

Beitrag von biloba »

Ein Star!

AndreasG.
Beiträge: 2649
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Specht Terror

Beitrag von AndreasG. »

Heute habe ich ein Tier gesehen, dass seit vielen Jahren immer seltener wird.
Und nun ist es vor meinem Balkon vorbeispaziert.

Es hat mit Spechten nichts zu tun, aber ich wollte keinen extra Thread eröffnen.

Leider sind die Aufnahmen durch den Zoom recht bescheiden.

JDL
Beiträge: 3320
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Specht Terror

Beitrag von JDL »

schön, wir hatten solche hier, jetzt ... Neubau bahhh :evil:

AndreasG.
Beiträge: 2649
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Re: Specht Terror

Beitrag von AndreasG. »

Irgendwie sieht das ja komisch aus, wie der da so rausguckt, auch wenn die Hausverwaltung das sicherlich anders beurteilt. :lol:
Dateianhänge
DSCN2832.JPG
DSCN2832.JPG (157.75 KiB) 82 mal betrachtet

JDL
Beiträge: 3320
Registriert: 04 Okt 2008, 21:21
Wohnort: Eé-ui-lo
Kontaktdaten:

Re: Specht Terror

Beitrag von JDL »

Diese 'Besuchslinie' ist auch nicht zu lachen :wink:

Antworten