Wer kennt die lateinischen Namen?

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: stefan, LCV, tormi

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Wer kennt die lateinischen Namen?

Beitrag von wolfachim_roland »

Für die Schüler in meiner Baum AG habe ich ein kleines Rätsel entworfen, damit sie die lateinischen Baumnamen besser kennen lernen.
Wenn Ihr Lust habt, könnt ihr Euch ja auch einmal daran versuchen
Wolf

Liebe Baum-Freunde:

Bei dem Rätsel geht es darum, dass Ihr die Systematik der lateinischen Namen besser kennen lernt.
Jede Pflanze gehört zu einer Gattung (G). Die Besonderheiten des Baumes definieren die Art (A). Der Name setzt sich aus 2 Begriffen zusammen Gattungs- plus Art-Namen.

Die Japanische Zierweide ist eine Weide (Gattung=Salix) und heißt als Art (A) Integra

Das Lösungswort setzt sich aus 14 Buchstaben zusammen, die von 14 lateinischen Namen stammen.
So bedeutet bei der Zierweide G1 z. B. den Buchstaben S (1. Buchstabe der Gattung) und A6 würde den Buchstaben R bedeuten.

Ihr müsst nun die lateinischen Namen der folgenden Bäume heraussuchen und die entsprechenden Buchstaben auswählen.

1 Rot-Buche A3
2 Rot-Eiche G3
3 Geweihbaum A1
4 Schwarz-Pappel A1
5 Eschen-Ahorn G1
6 Lindenblättrige Birke A7
7 Papierbirke A10
8 Tamariske G3
9 Robinie G6
10 Zaubernuss G7
11 Serbische Fichte A6
12 Blutbuche, Hängeform A13
13 Fächer-Ahorn G4
14 Lederhülsenbaum G3

In einigen Fällen müsst Ihr wahrscheinlich im Internet suchen.
Wer kennt das Lösungswort???

Bitte das Ergebnis nicht vor Sonntag einstellen, damit viele etwas davon haben!


Viel Spass beim Rätseln
Wolf Roland

tormi
Moderator
Beiträge: 5728
Registriert: 07 Feb 2007, 19:42
Wohnort: Hinkel, Luxemburg

Beitrag von tormi »

Hallo Wolf,
schönes Rätsel. Ich finde die Idee sehr gut. Spielend lernen. Nur bei Nummer 12 hatte ich etwas gehangen.
LG Nalis

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

oK, die 12 hätte man auch anders definieren können. Aber ich denke, daß Brötchen die Lösung trotzdem findet!

Wolf
Wolf Roland

Cryptomeria
Beiträge: 9327
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Wolf,

nettes Rätsel, ich kenne auch alle lat. Namen, wenn auch bei Nr. 13 mehrere Möglichkeiten. Trotzdem gibt mein Lösungswort keinen Sinn. Irgendwo werde ich mich auf die Schnelle verzählt haben. :cry: Bin gespannt. Vielleicht prüfe ich nochmal in Ruhe nach. Oder ich warte bis Sonntag :wink:

Wolfgang

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Da bei 13 ja die Gattung zum Buchstaben führt, dürfte gerade dieser Buchstabe eine sichere Bank sein.
Wolf
Wolf Roland

Cryptomeria
Beiträge: 9327
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Hallo Wolf,

entschuldige, ich meinte natürlich Nr. 12. Nr. 13 ist natürlich eindeutig.

Wolfgang, Sorry :cry:

Brötchen
Beiträge: 1191
Registriert: 18 Mär 2007, 14:31
Wohnort: Hahnbach

Beitrag von Brötchen »

Hallo
schwieriges Rätsel (für mich), aber ich komme noch drauf :D .

Grüße Martin

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Hinweis: bei Nr. 12 habe ich die Reihenfolge der Bezeichnungen für die zwei Mutationen getauscht.
Wolf
Wolf Roland

Roseo-Marginata
Beiträge: 997
Registriert: 22 Mai 2007, 22:14
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von Roseo-Marginata »

Hallo Wolf,

ein tolles Rätsel! Ein bisschen gemein, aber ich glaube, ich habs raus ... :-)
LG Roseo

Cryptomeria
Beiträge: 9327
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Ja, ich habs auch :D

mein Fehler war zunächst, dass ich dachte , die Buchstaben von oben nach unten gelesen , müssten das Wort ergeben.

Na ja, so ist ´s aber nischt.

Aber schön, werde ich für meine Schüler überarbeiten. Nette Idee.

Hat Spaß gemacht.

Wolfgang

Benutzeravatar
stefan
Moderator
Beiträge: 6038
Registriert: 08 Okt 2006, 19:44
Wohnort: Niederrhein
Kontaktdaten:

Beitrag von stefan »

Hallo Wolf,
Dein Hinweis zu Nr. 12 ist natürlich wichtig (wenn man spitzfindig sein möchte ist allerdoings die Frage nach der "Art" nicht ganz korrekt ...)
Nachdem ich dann endlich auch den Trick der Buchstabenreihenfolge erkannt hatte - natürlich hatte ich von oben nach unten gelesen und immer wieder die Positionen überprüft -, ergab sich 12 auch von allein!
Gruß, Stefan

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Wenn ich die Reihenfolge nicht umgekehrt hätte, dann hätte man das Wort vermutlich schon nach ca. 9 Buchstaben = 9 lateinischen Namen erkannt - und der Lerneffekt wäre zu gering gewesen.

Wolf
Wolf Roland

Cryptomeria
Beiträge: 9327
Registriert: 25 Mai 2006, 21:45
Wohnort: Fraulund/ 24405 Rügge

Beitrag von Cryptomeria »

Clever!

Stimmt!

Brötchen
Beiträge: 1191
Registriert: 18 Mär 2007, 14:31
Wohnort: Hahnbach

Beitrag von Brötchen »

Hallo
ich habs auch raus.Das ist wirklich gut zum lernen.

Grüße Martin

wolfachim_roland
Beiträge: 5605
Registriert: 08 Jun 2006, 08:53
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Beitrag von wolfachim_roland »

Glückwunsch, Martin:

ich habs Dir zugetraut!
Wolf
Wolf Roland

Antworten