Kleine Linde schwer mitgenommen

Hier findet ihr Platz für sonstige Themen

Moderatoren: LCV, stefan, tormi

AndreasG.
Beiträge: 2740
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. »

Ganz abschreiben musst du den Baum noch nicht. Linden haben einen kräftigen Stockausschlag.Alles zurückschneiden, was kaputt ist, und für nächstes Jahr auf frisches Wachstum hoffen. Klappt aber nur, wenn der Kollege Verursacher auf einem Teller landet oder ein Zaun drum ist.
Gibt es bei euch Elche?

aki.ben
Beiträge: 194
Registriert: 09 Sep 2014, 13:15
Wohnort: Ås (Norwegen), ca. 90m ü. NN

Beitrag von aki.ben »

Okay, das klingt ja gut :) Vielleicht suche ich trotzdem einen neuen Platz. Da wo sie jetzt steht, sollte mal sowas wie eine *hüstel* Allee entstehen. Naja...
Einen Vorschlag, was ich dort stattdessen pflanzen könnte?
Wir hätten Ebereschen, Birken, Pappeln, Ahorn, Felsenbirne, Flieder und Holunder zur Verfügung (ohne zur Baumschule fahren zu müssen).
Aus gegebenem Anlass würde ich ungern ein edles Gewächs dorthin setzen.

Oh ja, Elche haben wir auch :)
LG
Anna

AndreasG.
Beiträge: 2740
Registriert: 10 Jun 2007, 14:08
Wohnort: Vogtland

Beitrag von AndreasG. »

Eine Allee klingt gut, aber leider tobt sich der Rehbock an allem aus, was verfügbar ist, wenn jetzt zur Paarungszeit der Testosteronspiegel steigt. Der kommt nicht zum Fressen dorthin, sondern um sein Geweih blank zu scheuern, Aggressionen abzureagieren und mit irgendwelchen Drüsen das Revier zu markieren. Diese Markierungen hat er wohl erneuert.
Ohne Schutz wird da nichts hochkommen.

Andreas75
Beiträge: 3978
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Hy!

Ach, lass' die doch da stehen. Schneide den abgebrochenen Teil ohne einen Stummel zu hinterlassen ab, stäbe den verbliebenen Seitenast als neue Terminale und einen Verbissschutz drum, dann wird das schon- wenngleich Linden als Schluchtwald- Art natürlich lieber im Bestand aufwachsen.

AelruinoBrangwin
Beiträge: 15
Registriert: 02 Jul 2015, 11:57

Beitrag von AelruinoBrangwin »

Hallo

du kannst alles was abgeknickt oder abgebrochen ist, einfach wegschneiden.
Der Rest wird sich erholen denke ich. Linden haben nämlich generell einen recht starken Stockausschlag. Nur zu oft sollte dein Kater das nicht der Linde veranstalten:)

Andreas75
Beiträge: 3978
Registriert: 13 Dez 2004, 00:17

Beitrag von Andreas75 »

Der Kater ist doch entlastet, Ael (?)- der ansässige Rehbock wars...

Antworten