Die Suche ergab 5605 Treffer

von wolfachim_roland
19 Jun 2006, 08:10
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Viele Blattnervenpaare
Antworten: 5
Zugriffe: 5528

Eine Zelkove gehört ja auch zu den Ulmengewächsen. Das könnte hinkommen. Laut Gerd Krüssmann "Die Laubgehölze" sind die Blätter von Zelkova serrata größer (6-9cm lang) und haben mehr Nervenpaare ( 8-14) als Z. carpinifolia (2-5cm lang, 6-8 Nervenpaare). Die französische Quelle gibt für Z. carpinifol...
von wolfachim_roland
17 Jun 2006, 10:34
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Viele Blattnervenpaare
Antworten: 5
Zugriffe: 5528

Viele Blattnervenpaare

hier nun der andere Baum, den ich am 30.9.05 in Karlsruhe fotografiert habe.
Er ist 4-5 m hoch, hat einen glatten Stamm. Die großen Blätter sind wechselständig, unten eiförmig, oben lang zugespitzt, am Rand deutlich nach vorn gesägt. Sie haben sehr viele Nervenpaare.
von wolfachim_roland
17 Jun 2006, 10:29
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Rhamnus imeretinus?
Antworten: 2
Zugriffe: 4169

Rhamnus imeretinus?

hallo Leute: am 30.9.05 habe ich in Karlsruhe 2 Gehölze aufgenommen, die ich nicht zuordnen kann. ich werde 2 Themen eröffnen, um kein Durcheinander zu erzeugen. Der eine Baum war recht niedrig ,ca.3,5 m hoch mit sehr auffälliger Maserung der Stämme. Die Blätter sind groß, eiförmig oben zugespitzt m...
von wolfachim_roland
14 Jun 2006, 08:26
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Was ist das für ein Baum? Robinie??? ---> Laburnum sp.
Antworten: 6
Zugriffe: 6540

Ja, das sieht nach Goldregen aus. Nun kannst Du noch prüfen, ob es der Alpen-Goldregen oder der Gewöhnliche Goldregen ist. Mein Bestimmungsbuch gibt da 2 Unterschiede an: Junge Blätter unterseits dicht behaart :Gew. Goldregen; fast immer kahl A.G.R. Blütenfahne am Grund mit rötl. Zeichnung:Gew. G.R....
von wolfachim_roland
13 Jun 2006, 08:14
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Was ist das für ein Baum? Robinie??? ---> Laburnum sp.
Antworten: 6
Zugriffe: 6540

Blinka: Es gibt zwar auch Robinien ohne Stacheln, aber die haben alle weisse bis rote Blüten.
Kannst Du ein Foto einstellen?
von wolfachim_roland
10 Jun 2006, 09:35
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Nussbaum? ---> Gleditsia triacanthos (?)
Antworten: 22
Zugriffe: 18628

Die Frage mit den unpaarig gefiederten Blättern hat mir keine Ruhe gelassen. Eben war ich per Rad wieder bei dem Baum in Hilden. Die meisten Blätter sind paarig gefiedert – wie auf meinem ersten Foto deutlich sichtbar. Einige sind aber unpaarig gefiedert(s. neues foto). Dies kommt laut Wikipedia auc...
von wolfachim_roland
08 Jun 2006, 21:31
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Nussbaum? ---> Gleditsia triacanthos (?)
Antworten: 22
Zugriffe: 18628

Den jungen Baum habe ich leider nicht genauer angesehen, da ich in einer Gruppe unterwegs war.
Von den Blättern her hätte es eventuell eine Gleditschie sein können - aber es gab keinerlei Dornen und die Zweige hatte auch keine Zick-zack-Form. Ich werde weiter beaobachten.
von wolfachim_roland
08 Jun 2006, 21:15
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Strauch mit Dornen
Antworten: 2
Zugriffe: 2766

Nach den Fotos sieht es mir sehr nach dem Mittelmeer-feuerdorn aus
von wolfachim_roland
08 Jun 2006, 21:08
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Nussbaum? ---> Gleditsia triacanthos (?)
Antworten: 22
Zugriffe: 18628

Schön, daß Ihr Euch so an der Diskussion beteiligt. Ich hänge noch ein Bild des Stammes an. Ein Chinesischer Götterbaum ist es sicher nicht. Davon haben wir hier sehr viele. Die Blätter sind größer und haben eine charakteristische Form. Die Rinde ist glatter und gemustert. An den Schnurbaum habe ich...
von wolfachim_roland
08 Jun 2006, 09:05
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Nussbaum? ---> Gleditsia triacanthos (?)
Antworten: 22
Zugriffe: 18628

Nussbaum? ---> Gleditsia triacanthos (?)

In Hilden im Rheinland gibt es einen großen Baum. Er hat im Mai viele Blütenstände mit ca. 70 kleinen Knospen bekommen. Im Juni entwickelten sich die unpaarig gefiederten Blätter von der im angehängten Foto entwickelten Art. Die Blätter tragen 12-13 Fiederpaare. Jedes Blättchen ist etwa 3,5 cm lang,...