Die Suche ergab 438 Treffer

von Buck
13 Okt 2015, 00:06
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Selbst gesät, aber was?
Antworten: 30
Zugriffe: 8132

Interessantes Thema; ich halte die gesuchte Pflanze für eine junge Hovenia (auf dem Bild erscheinen mir die Blattunterseiten glänzend, zumindest bei einem Bild so zu erkennen (?) Füge hier Bilder beider Arten an, heute gemacht. Zu den Nebenblättern: Bei Hovenia sind noch die Nebenblätter im oberen B...
von Buck
11 Okt 2015, 14:35
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Steinobstbaum ---> Prunus x persicoides
Antworten: 5
Zugriffe: 2762

ich gebe bee Recht, gut recherchiert! Die Prunus x persicoides ist vielen unter dem Synonym Prunus x amygdalopersica bekannt, und die Sorte ´Pollardii´wird recht häufig gepflanzt. Die Samen sind übrigens auch eßbar, schmecken aber auf Grund des Blausäuregehaltes leicht bitter (aber genießbar), man s...
von Buck
11 Okt 2015, 10:38
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Zierapfel
Antworten: 35
Zugriffe: 8746

ja, sollte es sich um eine "Hängeform" handeln, ist die Sortenwahl stark eingeschränkt... (aber das hätte dann tormi wahrscheinlich erwähnt)
von Buck
11 Okt 2015, 10:24
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Zierapfel
Antworten: 35
Zugriffe: 8746

ja, aber das kann vom Gewicht des Fruchtbehanges kommen - dann werden die dünnen Äste heruntergezogen. Frage bleibt. ob der Wuchs insg. hängend ist.
von Buck
11 Okt 2015, 09:40
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Zierapfel
Antworten: 35
Zugriffe: 8746

tormi, kannst du einen hängenden Wuchs bei dem Apfel erkennen? Auf Bild 1 könnte man dies meinen? Bitte demnächst Material mitbringen! Die prominenten Kelchblätter sind sehr auffällig... das müsste doch ein gutes Merkmal sein (es sei denn, wegen Trockenstress ist dieses Merkmal in diesem Jahr irrefü...
von Buck
09 Okt 2015, 19:52
Forum: Sonstiges
Thema: Pilz-Entdeckungen
Antworten: 93
Zugriffe: 21045

Salut bee und Spinnich, ich finde es klasse, wir ihr in der Pilzsache argumentiert. Macht Spaß und ich habe viel dazugelernt!
von Buck
09 Okt 2015, 08:20
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: schmalblättrige Esche ---> Fraxinus angustifolia 'Raywood'
Antworten: 3
Zugriffe: 2030

Moin Iris, das ist Fraxinus angustifolia ´Raywood´, eine schöne Sorte, die in Australien entstanden ist, und durch diese Herbstfärbung und einer kompakten Krone auffällt. Wird häufig als Strassenbaum verwendet - man muss abwarten, ob die neuen Eschen-Krankheiten diesem Baum eine Chance lassen.
von Buck
15 Sep 2015, 13:25
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Wer kennt diese Bäume ---> Quercus ilex & Eucalyptus gunnii
Antworten: 9
Zugriffe: 3440

Diese Hybride ist wirklich eine Q ilex x Q robur. Interessant ist, dass die Hybride in der Natur erst vor ein paar Jahren im spanischen Baskenland gefunden wurde. Q robur x Q rotundifolia ist noch nicht bekannt bzw. (vielleicht) gerade in der Nähe von Huelva gefunden worden (wo Q robur angepflanzt w...
von Buck
15 Sep 2015, 07:11
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Wer kennt diese Bäume ---> Quercus ilex & Eucalyptus gunnii
Antworten: 9
Zugriffe: 3440

Quercus ilex und Q rotundifolia unterscheiden sich in vielen morphologischen Einzelheiten und sind so unterschiedlich wie für uns Q robur und Q petraea . Querus ilex wurde 1753 von Linne publiziert, Q. rotundifolia 1785 von Lamarck. Beide Arten sind also schon lange als einzelne Arten bekannt und w...
von Buck
10 Sep 2015, 07:33
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Hibiskus Woche ---> Hibiscus syriacus 'Hamabo'
Antworten: 6
Zugriffe: 1388

Wie tormi sagt, Sortenkenntnisse sind das Brot des Gärtners und der Landschaftsarchitekten - leider gehen sie immer mehr verloren bzw. es wird immer weniger Wert darauf gelegt (denn schließlich kann man ja alle wichtigen (=kommerziellen) Sorten von CD´s und Computerprogrammen herausfiltern, wozu sol...
von Buck
10 Sep 2015, 07:28
Forum: Sonstiges
Thema: Schottland ist baumlos ?... nicht überall !
Antworten: 10
Zugriffe: 4303

Tolle und eindrucksvolle Bilder, vor allem finde ich die Eibe und den Feld-Ahorn sehr bemerkenswert. Das ist ja das Schöne: man findet solche Baumveteranen, auch wenn man gar nicht damit rechnet (oder freut sich, wenn die vorherige Literaturrecherche stimmt!). Hast du auch die alten Pinus sylvestris...
von Buck
09 Sep 2015, 00:08
Forum: Sonstiges
Thema: Bei den größten Cryptomeria der Erde
Antworten: 8
Zugriffe: 2416

Es ist hier auf Yakushima praktisch nicht möglich, Fotos von den Bäumen als Ganzes zu machen, wie es in Kalifornien möglich ist. Dazu ist der Wald zu dicht und zu dunkel. Ich versuche, auf 2 Bildern die Epiphyten wenigstens andeutungsweise zu demonstrieren. Auf dem ersten Bild sind dicke Wurzeln zu ...
von Buck
08 Sep 2015, 23:40
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Eiche in Oldenburg ---> Quercus petraea 'Mespilifolia'
Antworten: 7
Zugriffe: 1853

Ja, das ist die schönste Q. petraea ´Mespilifolia´in Oldenburg, sie steht gegenüber des Herbartgymnasiums in Nähe des Theaters. Saat dieses speziellen Baumes fällt zu einem geringen Prozentsatz "echt" .
von Buck
07 Sep 2015, 15:29
Forum: Sonstiges
Thema: Kleine Campsis-Übersicht
Antworten: 27
Zugriffe: 10927

Danke für die Bestätigung, Holger. Ja, okay, der Kelch ist grün (an mir vorübergegangen :shock: )
von Buck
07 Sep 2015, 15:26
Forum: Sonstiges
Thema: Bei den größten Cryptomeria der Erde
Antworten: 8
Zugriffe: 2416

Bei den größten Cryptomeria der Erde

Auf Yakushima, einer kleinen Insel vor der Küste Südjapans, vor allem als Heimat von Rhododendron yakushimanum bekannt, gibt es dichte Regenwälder (Niederschlag bis 8000 mm im Jahr). Dort stehen Hunderte von über 1000jährigen Cryptomeria mit Stammumfängen bis zu 14 m und Höhen bis 38 m. Die ältesten...