Die Suche ergab 1518 Treffer

von rolf7
02 Jan 2018, 09:51
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Bestimmung einer haarbewachsenen Hülsenfrucht ---> Wisteria floribunda
Antworten: 5
Zugriffe: 906

Re: Bestimmung einer haarbewachsenen Hülsenfrucht

Hallo Stefan
ich bin von der Drehrichtung beim Schlingen ausgegangen. Rechts (Uhrzeigersinn) ist floribunda, links sinensis. Diese Regel stimmt nach meiner Erfahrung meistens. Blätter, Blüten und “Höcker“ seitl. der Knospen sind weitere Merkmale für die Unterscheidung
LG Rolf
von rolf7
01 Jan 2018, 23:26
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Bestimmung einer haarbewachsenen Hülsenfrucht ---> Wisteria floribunda
Antworten: 5
Zugriffe: 906

Re: Bestimmung einer haarbewachsenen Hülsenfrucht

Hallo Paul

das ist eine Wisteria floribunda jap. Blauregen.
Die Samen in deiner Frucht sind sehr giftig! Sie wird sich (im geheizten Wohnzimmer) mit einem Knall in zwei gedrehte Hälften öffnen und die Samen verschleudern.

Herzliche Grüsse
Rolf
von rolf7
15 Nov 2017, 07:57
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Rest der Welt
Thema: Goodies aus Neukaledonien ---> Parasitaxus ustus, Falcatifolium taxoides u.a.
Antworten: 15
Zugriffe: 2573

Dacrydium guillauminii habe ich im Garten der IDS (Institut mit Herbarium) gesehen. Die Hybride habe ich aber nicht gesehen.

und weitere Bilder
von rolf7
13 Nov 2017, 07:08
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Rest der Welt
Thema: Goodies aus Neukaledonien ---> Parasitaxus ustus, Falcatifolium taxoides u.a.
Antworten: 15
Zugriffe: 2573

Hier der Link zum Programm: https://sblch-my.sharepoint.com/personal/rolf_zumbrunn_sbl_ch/_layouts/15/guestaccess.aspx?docid=0828eca54fe29429b905170d0d110c53e&authkey=AelETAQ4eEZDddoKN_pX3dg&e=f4c57dc9ec3a46d98337d02dd373531f Leider ist es tatsächlich so, dass auf fast jedem Berghang Sondierwege für...
von rolf7
12 Nov 2017, 19:59
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Rest der Welt
Thema: Goodies aus Neukaledonien ---> Parasitaxus ustus, Falcatifolium taxoides u.a.
Antworten: 15
Zugriffe: 2573

Nach der organisierten IDS Tour haben wir unseren Botaniker gefragt, ob er uns noch einen Ort nennen könnte, wo spezielle Arten vorkommen. Ganz spontan sagte er - wir können gemeinsam auf den Mt. Dzoumac gehen, er organisierte einen 4WD. Auf etwa 800m begann der recht feuchte Nebelwald und plötzlich...
von rolf7
12 Nov 2017, 10:00
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Rest der Welt
Thema: Goodies aus Neukaledonien ---> Parasitaxus ustus, Falcatifolium taxoides u.a.
Antworten: 15
Zugriffe: 2573

Nein eigentlich ist es einfach, du brauchst ein Auto, gutes Schuhwerk und etwas Ausdauer. Viel schwieriger ist es etwas bestimmtes zu finden. Wenn du aber an verschiedenen Orten einfach losgehst, so wird deine Speicherkarte schnell voll sein. Es gibt hier rund 4 verschiedene Bodentypen. Je nach Art ...
von rolf7
11 Nov 2017, 09:06
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Rest der Welt
Thema: Goodies aus Neukaledonien ---> Parasitaxus ustus, Falcatifolium taxoides u.a.
Antworten: 15
Zugriffe: 2573

Hallo André

Ja, bin mit der IDS in Neukaledonien. Für Zapfen von Neocallitropsis ist es leider schon zu spät, ich komme nicht mehr in diese Gegend. Aber gerne stelle ich ein paar weitere Fotos ein.

Eine weitere seltene Konifere:

Retrophyllum minus
von rolf7
10 Nov 2017, 13:25
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Rest der Welt
Thema: Goodies aus Neukaledonien ---> Parasitaxus ustus, Falcatifolium taxoides u.a.
Antworten: 15
Zugriffe: 2573

Goodies aus Neukaledonien ---> Parasitaxus ustus, Falcatifolium taxoides u.a.

Liebe Baumfreunde Vor einigen Tagen habe ich es geschafft die einzige parasitisch lebende Konifere zu finden - Parasitaxus ustus . Cryptomeria hat hier bereits vor Jahren schon darüber berichtet http://www.baumkunde.de/forum/viewtopic.php?t=4773&highlight=parasitaxus Sie lebt zusammen mit dem Wirt F...
von rolf7
11 Okt 2017, 08:37
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Gymnocladus dioicus
Antworten: 7
Zugriffe: 1088

Hallo rematus

Jetzt ist es klar - Gymnocladus dioicus

Dein Bild 20171010_121824.jpg zeigt nämlich ein ganzes, doppelt gefiedertes Blatt. Auch die Früchte sind eindeutig.

Gruss
Rolf
von rolf7
10 Okt 2017, 23:47
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Gymnocladus dioicus
Antworten: 7
Zugriffe: 1088

Hallo rematus

Gymnocladus dioicus hat doppelt gefiederte Blätter. Das kann ich auf deinen Fotos nicht sicher erkennen, jedoch ausschliessen würde ich deine Vermutung nicht. Hast du noch ein Bild eines einzelnen Blattes oder der Knospen, das wäre eindeutig.

Gruss Rolf
von rolf7
04 Okt 2017, 19:51
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Japanische Goldorange? ---> Juglans regia
Antworten: 2
Zugriffe: 555

Hallo Frankle333

und willkommen!

Wenn du unter Japanische Goldorange eine Aucuba japonica meinst - nein, deine Bilder stammen eher von einer Walnuss Juglans regia.

Gruss Rolf
von rolf7
03 Okt 2017, 22:14
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Kleine Hilfe bei der Identifikation --> Fraxinus excelsior & Fagus sylvatica &
Antworten: 4
Zugriffe: 854

Hallo

Ich schliesse mich Hannes an, sehe aber bei Nr. 1 ein schnellgewachsener Trieb einer Prunus Art. An beiden Blattstielen sind nämlich Drüsen (=typisch für Prunusarten).

Gruss
Rolf
von rolf7
27 Sep 2017, 21:52
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Falsch beschildert? ---> Carpinus cordata
Antworten: 6
Zugriffe: 1253

Hallo Frank

Carpinus cordata scheint mir auch zuzutreffen.

LG Rolf
von rolf7
27 Aug 2017, 21:15
Forum: Sonstiges
Thema: wer kennt dieses Gras, das meinen Garten "Verunstaltet"?
Antworten: 5
Zugriffe: 808

Der Wirkstoff Fenoxaprop-P-Ethyl wird auch in der EU (Deutschland) verwendet (-->in Ralon® Super), jedoch verfügt, nach meinen Informationen, kein Produkt die Zulassung für Rasen. Somit gibt es auch keine Dosiervorschriften.

LG Rolf
von rolf7
22 Aug 2017, 14:44
Forum: Sonstiges
Thema: Catalpa 2
Antworten: 6
Zugriffe: 1265

Hallo Wolf hättest du mit den letzten Bildern ein Rätsel eingestellt, hätte ich dir mit einiger Sicherheit nicht Catalpa ovata gesagt... Nach meinen Erfahrungen sind die Blüten von Co creme-weiss und auch die Anzahl der Früchte am Büschel ist bei Co grösser als auf deinen Bildern. Schau mal hier htt...