Die Suche ergab 819 Treffer

von Yogibaer
14 Aug 2019, 14:39
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Baumbestimmung Erle Unterart?
Antworten: 5
Zugriffe: 84

Re: Baumbestimmung Erle Unterart?

Hier kannst du nachlesen ob es sich um A. glutinosa 'Laciniata' oder A. incana 'Laciniata' handelt.
Gruß Yogi
von Yogibaer
14 Aug 2019, 12:46
Forum: Sonstiges
Thema: Wer nagt an meinem Baum
Antworten: 9
Zugriffe: 94

Re: Wer nagt an meinem Baum

Das kann ein Siebenschläfer (Glis glis) gewesen sein. Für Griechenland kommen aber auch noch andere Arten aus der Familie der Bilche in Frage.
Gruß Yogi
von Yogibaer
12 Aug 2019, 22:09
Forum: Sonstiges
Thema: Welche Lilie?
Antworten: 3
Zugriffe: 70

Re: Welche Lilie?

Ich vermute das es sich um eine Hybride der Sinomartagon - Sektion handelt. Der Habitus ähnelt Lilium bulbiferum.
Gruß Yogi
von Yogibaer
10 Aug 2019, 19:48
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Bitte um Bestimmungshilfe
Antworten: 1
Zugriffe: 79

Re: Bitte um Bestimmungshilfe

Das wird wohl eine Schlehe, Prunus spinosa, sein.
Gruß Yogi
von Yogibaer
04 Aug 2019, 10:23
Forum: Sonstiges
Thema: Hybridlärche
Antworten: 6
Zugriffe: 105

Re: Hybridlärche

Um welche Hybrid-Lärche handelt es sich?
Gruß Yogi
von Yogibaer
04 Aug 2019, 07:28
Forum: Sonstiges
Thema: Chilenische schmucktanne/Affenbaum
Antworten: 8
Zugriffe: 114

Re: Chilenische schmucktanne/Affenbaum

Ich denke mal durch irgendeinen Umstand ist die Entwicklung der Samen in der Milchreife stehen geblieben und der Zapfen zersetzt sich langsam. Die Milchreife gibt es nicht nur bei Getreide sondern auch bei den anderen Samenpflanzen, siehe z.B. Kokosnuß.
Gruß Yogi
von Yogibaer
01 Aug 2019, 19:55
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Ein weiterer Baum
Antworten: 5
Zugriffe: 118

Re: Ein weiterer Baum

Es kann sich aber auch um die Symptome des Kastanienrindenkrebses, Cryphonectria parasitica, handeln.
Gruß Yogi
von Yogibaer
01 Aug 2019, 18:00
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Noch ein neuer Baum
Antworten: 5
Zugriffe: 111

Re: Noch ein neuer Baum

Könnte das nicht auch eine Hainbuche, Carpinus betulus "Frans Fontaine" sein.
Gruß Yogi
von Yogibaer
14 Jul 2019, 12:42
Forum: Bestimmung Nadelgehölz, Fundort Europa
Thema: Welche Lärche ist das? ---> Larix x eurolepis
Antworten: 3
Zugriffe: 133

Re: Welche Lärche ist das?

Ich tendiere wegen den hellen, in gewissen Maßen gelblichen unbehaarten Jahrestrieben und der leicht bläulichen Färbung der Nadeln zu Larix eurolepis.
Gruß Yogi
von Yogibaer
08 Jul 2019, 19:20
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: 3 Bäume/Sträucher aus dem Park #1
Antworten: 9
Zugriffe: 207

Re: 3 Bäume/Sträucher aus dem Park #1

Zu Nr. 3 vermute ich ein Geißblattgewächs (Caprifoliacea), insbesondere den berühmten Knallerbsenstrauch (Symphoricarpos albus).
Gruß Yogi
von Yogibaer
06 Jul 2019, 10:06
Forum: Sonstiges
Thema: Apfelsamen
Antworten: 3
Zugriffe: 101

Re: Apfelsamen

Wie du schon mehrfach geschrieben hast besitzt du keinen Garten mehr, also werden die Äpfel wohl aus dem Handel gekauft sein. Diese Äpfel werden aber oft über längere Zeit in einen Kühllager bei knapp über 0° C gelagert, somit werden die Äpfel bis in das Kerngehäuse durchgekühlt und dabei stratifizi...
von Yogibaer
05 Jul 2019, 21:20
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Was für eine Weide?
Antworten: 6
Zugriffe: 156

Re: Was für eine Weide?

Ja, es ist eine Weide. Von der Blattform her könnte es eine Bruchweide, Salix fragilis, sein. Möchte mich aber nicht festlegen.
Gruß Yogi
von Yogibaer
04 Jul 2019, 20:47
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Was für eine Weide?
Antworten: 6
Zugriffe: 156

Re: Was für eine Weide?

Für meine Begriffe sind die Fotos zur Artbestimmung wenig geeignet. Die "Früchte" sind keine Früchte, ebenfalls schwer zu erkennen um was es sich handeln könnte. Das "Kätzchen" ist aber der Samenstand dieser Weide.
Gruß Yogi
von Yogibaer
04 Jul 2019, 17:31
Forum: Sonstiges
Thema: Was stimmt mit den Feigen nicht.
Antworten: 3
Zugriffe: 101

Re: Was stimmt mit den Feigen nicht.

Es könnte an 3 Dingen hapern. Erstens befruchtet sich Ficus carica nicht oder zumindest selten selbst und Zweitens fehlt die Befruchterform der Feige, die sogenannte Bocksfeige. Drittens sind möglicherweise keine Feigenwespen als Pollenüberträger unterwegs.
Gruß Yogi
von Yogibaer
02 Jul 2019, 20:01
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Flatterulme oder Feldulme
Antworten: 7
Zugriffe: 175

Re: Flatterulme oder Feldulme

Die von den Pilzen Ophiostoma (novo-)ulmi am stärksten betroffene Ulmenart ist die Feldulme ( Ulmus minor ), daher sieht man in der freien Landschaft fast keine stärkeren Feldulmen mehr. Sobald die Borkenbildung am Stamm einsetzt kommen die Ulmensplintkäfer ( Scolytus sp .) und übertragen die Sporen...