Die Suche ergab 2708 Treffer

von Spinnich
24 Nov 2020, 19:21
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Pappel Nr. 3 Welche Pappel ist das?
Antworten: 3
Zugriffe: 67

Re: Pappel Nr. 3 Welche Pappel ist das?

Mein Tipp wäre westliche Balsampappel, also Populus trichocarpa. In Deutschland wird sie häufig, vor allem als Straßen- oder Parkbaum, angepflanzt. Für beide Arten wäre der aromatische Geruch (mal an der Rinde kratzen) ein gutes Bestimmungskriterium. Da passen die kurzen angeschmiegten Seitenknospen...
von Spinnich
22 Nov 2020, 13:47
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Baumstumpf-ID: Buche?
Antworten: 8
Zugriffe: 139

Re: Baumstumpf-ID: Buche?

Nadelbaum kann es ja kaum sein, denn dieser spezielle Pilz wurde bisher doch nur an verschiedenen Laubhölzern gefunden. Von den Wurzelansätzen, der Form der Stammbasis und der bodennahen Rindenstruktur könnte ich mir sogar Kirsche vorstellen, allerdings wäre das an der Schnittfläche doch recht lange...
von Spinnich
21 Nov 2020, 17:48
Forum: Sonstiges
Thema: Birkensamen nicht vorhanden
Antworten: 2
Zugriffe: 55

Re: Birkensamen nicht vorhanden

Die "grünen Würste" sind die jetzt schon neu gebildeten Kätzchen mit den männlichen Blüten. Weibliche Kätzchen erscheinen erst mit dem Laubaustrieb. Alte weibliche Kätzchen sind braun und zerfallen währen des Reifeprozesses, wobei die Samen ( geflügelte Nussfrüchte: Samara) freigegeben werden. Die S...
von Spinnich
21 Nov 2020, 17:03
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Baumstumpf-ID: Buche?
Antworten: 8
Zugriffe: 139

Re: Baumstumpf-ID: Buche?

Bei der Größe der Abbildung (des Pilzes) konnte ich das nicht erkennen, den Link zu DGfM hatte ich mir gar nicht angesehen, da sind die Pilze klarer zu erkennen und der G. alpina kommt ja definitiv dann nicht in Frage. Bei dem Baumstumpf ist mir die recht unrunde, unregelmäßige Form der Stammbasis a...
von Spinnich
20 Nov 2020, 23:25
Forum: Sonstiges
Thema: Walnussbaum
Antworten: 10
Zugriffe: 242

Re: Walnussbaum

Bei dem typischen Wurzelsystem der Walnuss sehe ich in dem leichten Schiefstand keine Gefahr, der Baum gleicht da in seinem Wachstum der Krone sicher leicht aus und ist hinreichend gut im Boden verankert.

LG Spinnich :)
von Spinnich
20 Nov 2020, 23:17
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Noch eine andere Pappel ... welche Pappel ist das?
Antworten: 4
Zugriffe: 97

Re: Noch eine andere Pappel ... welche Pappel ist das?

Nur mal zum [urlhttps://www.fva-bw.de/daten-und-tools/forschung/liliental-das-versuchsgelaende?tx_gdfvascripts_scriptwrapper%5Bscript_file%5D=pappel.html&cHash=c8297821cfded3f9707ddc3d70fdc6c0]Nachblättern[/url]... Da sind einige recht interessante Infos zu den gängigen und den nicht mehr gängigen H...
von Spinnich
20 Nov 2020, 23:10
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Baumstumpf-ID: Buche?
Antworten: 8
Zugriffe: 139

Re: Baumstumpf-ID: Buche?

Hallo bee, wäre nicht Hainbuche ein bevorzugter Wirt für diesen Pilz, den Haselstrauch ist es doch wohl eher nicht? soll aber auch auf Eichen anzutreffen sein, aber auch Fagus Sylvatica wird angeführt. Sehr ähnlich (etwas größere Fruchtkörper) wäre aber Guepiniopsis alpina, der auf Koniferen wächst....
von Spinnich
20 Nov 2020, 22:46
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Welche Pappel ist das?
Antworten: 3
Zugriffe: 54

Re: Welche Pappel ist das?

Könnte die recht helle Rinde nicht auch für Populus nigra 'Plantierensis' sprechen, die hätte allerdings behaarte Blattstiele (Lupe)?
Es gibt ja einige Formen der Pyramidenpappel und nicht nur den einen männlichen Klon, der am häufigsten verbreitet ist.

LG Spinnich :)
von Spinnich
19 Nov 2020, 10:14
Forum: Sonstiges
Thema: Endlich Regen
Antworten: 292
Zugriffe: 11192

Re: Endlich Regen

Der Wetterrückblick auf die Wetterstation (Entfernung 13 km) zeigt mir für die letzten 30 Tage eine aufgelaufene Regenmenge von 24 l/qm, davon 7,5 mm im November, der überwiegende Regenanteil also noch Ende Oktober. Insgesamt 10 Tage mit Niederschlag von 1,1 mm, 3,1 mm, 4,2 mm, sowie 2x 7,1 mm, die ...
von Spinnich
16 Nov 2020, 14:03
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Baum anhand von Blättern bestimmen
Antworten: 8
Zugriffe: 120

Re: Baum anhand von Blättern bestimmen

Ich glaube die Nervatur passt nicht zu Davidia involucrata, auch die Zähnung und die Blattumrisse nicht wirklich gut.

LG Spinnich :?
von Spinnich
15 Nov 2020, 20:14
Forum: Sonstiges
Thema: Der Gewürzpflanzenthread
Antworten: 107
Zugriffe: 5173

Re: Der Gewürzpflanzenthread

Tolle Ernte hast Du da eingefahren, damit kannst Du glatt auf den Markt gehen. Viele Chilisorten kann ich leider gar nicht kulinarisch würdigen, die sind für meinen Organismus einfach zu scharf, maximal getrocknet in einer Chilimühle als Gewürz-Prise noch zu verwenden. Wie ist das bei Dir, haust Du ...
von Spinnich
15 Nov 2020, 19:40
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Ahorn?
Antworten: 6
Zugriffe: 96

Re: Ahorn?

Mal ohne auf die unterschiedliche Blattstellung einzugehen und die möglichen Korkleisten oder die meist rötliche Herbstfärbung, der amerik. Amberbaum wird nicht umsonst wegen seiner Blattform auch als "Seesternbaum" bezeichnet und ist als Stadtbaum/Strassengehölz beliebt. Was die Herbstfarbe der Blä...
von Spinnich
15 Nov 2020, 18:39
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Baum anhand von Blättern bestimmen
Antworten: 8
Zugriffe: 120

Re: Baum anhand von Blättern bestimmen

Da sowohl Blattgröße als auch Form sowohl am gleichen Baum, noch mehr an verschiedenen Individuen variieren, ist es durchaus möglich, das beide "Linden"-Blätter zu einer Winterlinde (T. cordata) gehören, allerdings wäre auch z. B Sommerlinde (T. platyphyllos) für das kleinere Blatt im Bereich des Mö...
von Spinnich
13 Nov 2020, 15:43
Forum: Bestimmung Laubgehölz, Fundort Europa
Thema: Schon wieder eine Frage aus Breslau --> ×Chitalpa tashkentensis
Antworten: 10
Zugriffe: 180

Re: Schon wieder eine Frage aus Breslau --> ×Chitalpa tashkentensis

Thema Trockenheit, das sollte gerade diesen Bäumchen nichts anhaben, die Hybride besitzt einen Elternteil aus Mexiko und gedeiht sogar in Taschkent in Usbekistan. Zur Beurteilung der Standfestigkeit müsste man wissen mit wie viel Wurzelwerk die gepflanzt wurden und wie lange die schon eingewachsen s...